Thanks Thanks:  0
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: Z22YH HD-Pumpe, wie lange hält sie?

  1. #41
    HD-Pumpengott
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008
    Die Realität stellt doch die Theorie immer wieder in den Schatten ...
    Frei nach Sven Hieronymus: "Weine könnt' ich ... weine"
    Hat dieser P.... mit den Membranen mir doch einen nicht benzinfesten O-Ring in das Set gepackt - also der O-Ring, der die Ventilplatte von der Druckkammer trennt!!!!
    Heute die ausgefallene Pumpe zerlegt und ein schwarzes zerfranseltes Etwas ausgebaut -mehr Glück als Verstand, dass mir das Krümelzeug nicht in die Einspritzanlage gelangt ist!
    Bin mal auf dessen Antwort gespannt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #42
    Benutzer Avatar von Heinzel
    Registriert seit
    06.05.2017
    Fahrzeug
    Astra G Caravan
    Motortyp
    Z20LET
    Baujahr
    2003
    Tröste Dich, das gibt es immer wieder. Ich hab mir für den C-Kadett statt üblichen Korkdichtung für den Ventildeckel eine Gummidichtung organisiert, die dauerhaft verwendet werden kann und nach der Ventileinstellung wieder drauf kommt. Wohlgemerkt bei einem Händler, der in der Oldtimer-Szene einen guten Ruf genießt. Dumm nur, wenn die ebenfalls nicht Öl- und temperaturfest ist. Das Ding war nach einem halben Jahr Schrott. Ich werd ihm das Teil bei der nächsten Retro-Classic unter die Nase halten und wehe, da kommt ein blöder Kommentar.

    Dann gibt es wahrscheinlich einen zehnsekündigen Verdichtungshub in meinem Sprachzentrum und ab geht´s

    Dein zukünftiger Schriftwechsel klingt aber auch nach guter Unterhaltung

    Gruß Heinzel
    Gruß Heinzel

    It's 106 miles to Chicago we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, its
    dark and we're wearing sunglasses.. hit it!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #43
    HD-Pumpengott
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008
    @Heinzel
    Mehr als Schriftwechsel gibt das auch nicht - wie soll ich beweisen, dass es der O-Ring aus dem Set war? Wenn es keine gütliche Einigung gibt, werde ich die Sache abhaken. Ich hätte es merken müssen ... die Oberfläche war nicht absolut glatt und er saß auch nicht fest in der Nut - also Innenmaß etwas zu groß. Hätte ich den selbst ausgesucht, hätte ich ihn nicht eingebaut. Man soll halt immer alles infrage stellen ...!

    Ach ja: hat mir angeboten einen neuen O-Ring zu schicken ... danke, aber danke nein!

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #44
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2019
    Fahrzeug
    Vectra
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2004
    C
    Entschuldigt meine verspätete Antwort. Also die HD Pumpe habe ich jetzt repariert zurückbekommen. Der Regler ist neu. Am Anfang war der Bezindruck zu niedrig. Jetzt nach dem Einbau der HD Pumpe und des neuen Reglers ist der Druck viel zu hoch. Soll um die 5000, ist zwischen 14000 und 1500. Ich weiß nicht mehr weiter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #45
    HD-Pumpengott
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008
    Zu viel Druck kann m.E. nur der Regler sein, bei der Pumpe selbst ist der im Prinzip nur durch die Haltbarkeit des Materials (insb. Membranen) und die Antriebskraft begrenzt. Wenn ich morgen dazu komme, hänge ich mal mein OP-com dran und schau was das anzeigt. In welchem Plz-Bereich bist du zuhause?

    Und zumThema O-Ring s.vor:
    Händler hat zugegeben, dass der nicht aus europäischer Produktion stammt, - stinkt wie Harry das Ding - typischer Hinweis auf PAK-Belastung ...
    Und der baut die Pumpe im Ölbad zusammen ...
    Geändert von schlurf (Heute um 00:32 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #46
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2019
    Fahrzeug
    Vectra
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2004
    Hallo @schlurf ich bin im plz Gebiet 07747 zu Hause. Trotz das die Pumpe neu ist kann es daran liegen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #47
    HD-Pumpengott
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008
    Hi,
    das mit der Plz ist leider zu weit. Habe heute meine Kiste mit OP-Com ausgelesen: Solldruck 5.000 stimmt (den dürfte das ECM vorgeben), bei Beschleunigung steigen Soll- und Istwerte synchron - so soll es sein.

    Idee zu deinen Problemen:
    - Der Benzindrucksensor ist defekt (oder Zuleitung unterbrochen) - zeigt falsch hohe Werte (es gibt m.E. 2 Möglichkeiten bei Stromunterbrechung: der Sensor geht gegen 0 oder gegen Unendlich, das hängt von der Auslegung des Messwiderstands bzw. Transistors ab)
    - in der Folge ist der Ladedruckregler ständig offen wodurch
    - der Druck im Commonrailsystem zu niedrig ist was bewirkt dass
    - das Gemisch zu mager ist und
    - die Leistung für Beschleunigung und hohe Geschwindigkeiten nicht ausreicht, der Motor also "ins Loch fällt".

    Stöbere mal im Netz nach "Kraftstoffdrucksensor Z22YH" dann weißt Du wenigstens, wonach Du suchen musst.

    Und auf deine Frage:
    An zu hohem(!) Druck kann die Pumpe niemals(!) schuld sein - s. vor!
    Geändert von schlurf (Heute um 09:33 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •