Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kühlkreislauf reinigen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.05.2017
    Ort
    am Ammersee
    Fahrzeug
    Signum
    Motortyp
    Z18XER
    Baujahr
    2006

    Frage Kühlkreislauf reinigen

    Servus miteinander! Mittlerweilen hat unser Signum Z18XER die 407k überschritten und er schnurrt wie ein Kätzchen ;-) Leider hat sich in letzter Zeit das Kühlwasser stark verölt. OK, die Ursache ist wohl klar. Diese Ursache werden wir wohl nicht mehr beheben können/wollen!? Aber morgen steht Öl-, Kerzen- und Filterwechsel an. Wenn ich eh schon auf der Rampe stehe, dachte ich mir, lasse ich das Kühlwasser ab, spüle den Kühlkreislauf und fülle wieder neu auf. Wo werde ich denn am leichtesten den Kreislauf öffnen können? Direkt am Kühler? Der ist relativ neu, d.h. die Schlauchschellen sollten noch nicht allzu verrostet sein … gibt’s noch einen heißen Tipp oder einen wichtigen Hinweis für mein Vorhaben? Sollte ich mir im Zubehörhandel noch irgendein Reinigungsmittel besorgen, um den Kühlkreislauf zu reinigen? Danke schon mal!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Administrator Avatar von MarcusOCT
    Registriert seit
    22.04.2017
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Blog-Einträge
    1
    Hi,
    am Kühler ist eine Ablassschraube.
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Heißt, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    Gruß Marcus
    Thanks ibkie Bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •