Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 97

Thema: Z20LEH ölt/tropft sehr stark

  1. #11
    Administrator Avatar von Astraracer87
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Fahrzeug
    Astra H Caravan OPC
    Motortyp
    Z20LEx
    Baujahr
    2006
    Von welchem Rückschlagventil sprichst du? Das neben der Drosselklappe?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #12
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von NeOdasTiEr
    Registriert seit
    26.04.2017
    Ort
    Soest
    Fahrzeug
    Zafira B OPC
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2007
    Ja genau, das Weiss/Schwarze.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #13
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von NeOdasTiEr
    Registriert seit
    26.04.2017
    Ort
    Soest
    Fahrzeug
    Zafira B OPC
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2007
    Was mir noch eingefallen ist. Weiss nicht ob es zusammenhängt. Wenn ich gefahren bin und dann beim Beschleunigen in den nächsten Gang geschaltet habe und der Turbo den Druck abgelassen hat, war da immer so ein Flattern zu hören. So "fffuuufuuufuuu". Ein Schlauch bzw. ein Schlauchadapterschlauch war angerissen. Der nahe der Unterdruckdose unter dem Ansaugkrümmer.

    P.s. Wohl eher ein Schnattern. Habe jetzt gelesen das kommt vom SUV oder einem Riss im Unterdrucksystem. Würde ja passen mit dem angeschlitzten Schlauch an der UDD
    Geändert von NeOdasTiEr (06.06.2020 um 09:00 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #14
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von NeOdasTiEr
    Registriert seit
    26.04.2017
    Ort
    Soest
    Fahrzeug
    Zafira B OPC
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2007
    Hi,

    bin jetzt doch ein Stück weiter als ich wollte....

    Hatte einen Verlust-Test mit WD-40 in den Zylindern gemacht und die Zylinder/Kolben haben die Flüssigkeit nicht alle gleich gut gehalten. Die Kolben Zyl 1 und 4 sahen auch extrem nach Ölverbrauch aus. Hatte mich jetzt entschieden die Kolbenringe direkt mit zu machen wenn schon mal Alles runter ist. Die Kolbenringe sahen recht okay aus und waren in den Toleranzen und frei beweglich. Die Ölabstreifringe sahen meiner Meinung nach aber nicht mehr so fit aus. Der Hohnschliff ist an Allen noch sehr gut sichtbar.
    20200613_174430.jpg
    20200611_171400.jpg

    Pleuellagerschalen sahen fast alle so aus. Sollte man erneuern denke ich?
    20200613_174307.jpg

    Habe dann noch den Zylinderkopf zerlegt damit er zur Reinigung kann. Habe dann endlich das "Loch" sehen können aus einer älteren "Fach" Reparatur...:/ Ein abgebrochener Stehbolzen sollte ausgebohrt werden; es wurde zu weit durch das Gewinde, durch den Kopf gebohrt. Siehe Bild...Mal fragen ob man das irgendwie Alu-Punkten kann edamit das Öl nicht mehr aus dem Stehbolzengewinde läuft.
    20200612_125434.jpg

    Des Weiteren habe ich bemerkt das einige der Unterlegteller für die Ventilfedern (unter der Feder) lose sind. Ist das normal bzw. schlimm?
    20200613_174150.jpg

    Des Weiteren hat mich das hier bei der Demontage von Zahnriemen, Nockelwellenrändern stützig gemacht. Normalerweise sollten doch die Markierungen fluchten? Oben den Nockenwellen passt es, aber unten nicht. Habe es sonst immer so gemacht das alle drei bzw. 4 fluchten. Der Zahnriemen wurde mal vor ein paar Jahren bei Opel gemacht. Habe mir jetzt Markierungen gemacht in der Position als ich den Zahnriemen ect. demontiert habe.
    IMG-20200611-WA0005.jpg
    IMG-20200611-WA0002.jpg

    Trotz Allem Mist, keine Risse an den Zündkerzengewinden wie sonst üblich

    Grüße
    Richy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #15
    Administrator Avatar von Astraracer87
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Fahrzeug
    Astra H Caravan OPC
    Motortyp
    Z20LEx
    Baujahr
    2006
    Zitat Zitat von NeOdasTiEr Beitrag anzeigen
    Des Weiteren habe ich bemerkt das einige der Unterlegteller für die Ventilfedern (unter der Feder) lose sind. Ist das normal bzw. schlimm?
    Ja ist normal.
    Zitat Zitat von NeOdasTiEr Beitrag anzeigen
    Der Zahnriemen wurde mal vor ein paar Jahren bei Opel gemacht.
    Ja einen Zahn daneben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von DerEisMann
    Registriert seit
    29.12.2018
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2006
    Ist WD40 nicht etwas Dünn für einen Test?

    Und ist das mit den Markierungen beim Zahnriemen so korrekt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #17
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von NeOdasTiEr
    Registriert seit
    26.04.2017
    Ort
    Soest
    Fahrzeug
    Zafira B OPC
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2007
    Mhm kann sein, aber wenn die unterschiedlich verlieren?

    Meiner Meinung nach müssen Alle auf die Markierungen was vorher nicht war. aber wie konnte er dann so normal laufen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von DerEisMann
    Registriert seit
    29.12.2018
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2006
    Hab gerade mal geschaut, ist so nicht korrekt.

    Die Markierungen auf 12 Uhr auf den Nockenwellenräder und die Markierung auf 6 Uhr Kurbelwelle zählen.

    Den Durchbruck kann man bestimmt von innen Schweißen oder das Loch verschließen und neu Bohren.

    Lagerschalen würde ich machen, kostet doch fast nichts.
    Geändert von DerEisMann (13.06.2020 um 21:43 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #19
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von NeOdasTiEr
    Registriert seit
    26.04.2017
    Ort
    Soest
    Fahrzeug
    Zafira B OPC
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2007
    Danke dir für den Hinweis. Vllt. ist der Zahnriemen auch übergesprungen als ich die Spannrolle gelöst habe...würde es jedenfalls erklären.

    Würde gerne den Ingenieur mal unter 4 Augen sprechen der das Alles in den Zafira B gepackt hat...Motorhalter abnehmen für den Zahnriemenwechsel ect...

    Grüsse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von DerEisMann
    Registriert seit
    29.12.2018
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2006
    Gibt schlimmeres
    Thanks Astraracer87 Bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •