Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Lichtmaschine kurzzeitiger Ausfall möglich?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Fahrzeug
    Meriva A
    Motortyp
    Z16XE
    Baujahr
    2004

    Lichtmaschine kurzzeitiger Ausfall möglich?

    Hallo liebe Opel Gemeinde,

    ich habe ein Problem mit unserem Meriva A, Baujhar 2004 mit dem 1.6er 101 PS Motor drinnen und nun 168 tkm gelaufen. Und zwar fiel mir nun schon 3 mal auf das während der Fahrt plötzlich die rote Batterie Leuchte aufleuchtet. OK, angehalten und das Multimeter angeschlossen. Ladestrom an der Batterie ankommend sind dann immer so schwankend zwischen 14,2 und 14,3 V und die Leuchte war aus.

    Heute, nachdem der Fehler vor 200KM ca das letzte mal auftrat, erneut. Schnellstraße runter, dann beim Gaswegnehmen bukkelte er schon und ging dann aus. Starten lies er sich dann erst nach etwas rumgeorgel und zack leuchtete die Lampe wieder auf. Bin dann rechts ran gefahren, Wagen ausgemacht und Multimeter ausgepackt aus der Werkzeugkiste. Gestartet und wieder 14,2V Leuchte aus.

    Kann das damit zusammenhängen das der gute auch Öl verbrennt? Mir fiel gerade noch ein das das Gelbe Inspektionssymbol links im Tacho anschließend geleuchtet hat.

    Hat dazu evtl jemand eine Idee ?

    Besten Dank schon mal im vorraus,

    LG Ronny
    Geändert von detmolder1981 (06.03.2021 um 14:40 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    BMW 530d G30
    Motortyp
    B57
    Baujahr
    2017
    Der Meriva A hat, wenn ich mich richtig erinnere kein Inspektions-symbol im Tacho, daher war das was du gesehen hast wohl eher die Motor Kontrollleuchte, was wiederum bedeuten würde dass ein Fehler im Speicher abgelegt wurde.
    Dass kurzzeitige aussetzen der Lima deutet oft auf einen baldigen Totalausfall hin, wäre nichts ungewöhnliches.
    Du solltest trotzdem mal sämtliche Leitungen und Kabel an der Lima und Batterie etc auf korrekten Sitz und Beschädigungen prüfen, auch Masseleitungen nicht vergessen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.05.2017
    Fahrzeug
    Meriva A
    Motortyp
    Z16XE
    Baujahr
    2004
    Guten Morgen,

    danke für die Antwort. Der Meriva hat tatsächlich die MKL und diese Service Leuchte mit dem Schraubenschlüssel. Hab mal nach gesehen vorhin. sämtliche Kabelverbindungen sehen gut aus soweit ich da ran kam. Wenn die LiMa sich durch kurzzeitigen Ausfall meldet das sie kaputt geht dann werde ich schon mal zur Sicherheit für den Tag X eine hier hinlegen. Hab dann mal nach der Gaspedal/Bremspedal Methode den Wagen "ausgelesen" Tatsächlich sind zwei Codes abgelegt dort. Der P0400 und der P0170.

    *EDIT: Bin eben kurz gefahren mit dem Wagen. Glaube nun will er mich mich komplett ärgern. Kurz vorm Ziel leuchtete ESP auf und die Servo war weg. Ich meine zu wissen das die Servo direkt von der Lima versorgt wird oder? Dann wäre das doch ein weiterer Hinweis auf das kaputte Biest?
    Geändert von detmolder1981 (07.03.2021 um 12:36 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    BMW 530d G30
    Motortyp
    B57
    Baujahr
    2017
    Hi, ja wenn die Spannung aufgrund einer defekten Lima wegfällt, fällt auch als erstes die Servolenkung aus, da diese viel Strom zieht und der ESP Fehler kommt sicher auch von der Unterspannung.
    Wenn, wie ich schon sagte die Anschlüsse und Leitungen okay sind, kannst du davon ausgehen dass deine Lima selbst in den letzten Zügen liegt

    Zu den Fehlerodes: P0400 ist das AGR Ventil, das ist sicherlich verdreckt - kommt daher, dass dein Motor Öl verbrennt wie du oben schon sagtest. P0170 Gemischaufbereitung wird dann ein Folgefehler des verdreckten AGR Ventils sein, ergibt soweit alles Sinn.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.05.2017
    Fahrzeug
    Meriva A
    Motortyp
    Z16XE
    Baujahr
    2004
    So ich habe nun eine neue Lima und gleichzeitig eine Batterie bestellt, sicher is sicher. Die hatte heute morgen gemessene Spannung von 12,2 V. Dazu gleich ein AGR. Dann will ich mal hoffen das der Fehler in der EPS nicht wieder auftritt. Werde berichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •