Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vibration beim Treten der Kupplung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2018
    Fahrzeug
    Grandland
    Motortyp
    1,2
    Baujahr
    2018

    Vibration beim Treten der Kupplung

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum da ich ein kleines Problem mit meinem neuen Opel Grandland X habe und hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.

    Ich habe einen 1,2 Liter mit 6 Gang Schaltgetriebe und bin nun aktuell 1400 Kilometer damit gefahren.

    Von Anfang an verspüre ich beim Einkuppeln deutlich wahrnehmbare Vibrationen bzw. Schwingungen.
    Diese treten besonders dann auf, wenn ich nach einer Beschleunigung die Kupplung trete um zu schalten.
    Es ist auch nur beim drauf treten und nicht beim los lassen.

    Ich habe es auch im Leerlauf getestet und festgestellt das es bei 2000 bis 2500 Touren auftritt. Es fühlt sich an wie wenn da eine Vibration des Motors übertragen wird.

    Ich weiß nicht wie ich es am besten erklären kann. Ich bin jedenfalls schon sehr viele Autos gefahren und hatte solch ein Gefühl noch nie. Zuvor hatte ich auch bereits einen anderen Grandland gefahren, bei dem dies nicht war.
    Bei meinem neuen ist auch der Schaltweg wesentlich kürzer als bei meinem alten. Das war schon eine kleine Umgewöhnung aber natürlich nichts weiter schlimmes.

    Vielleicht hat ja jemand ähnliches oder vielleicht eine Idee ob dies ein Mangel ist oder eher etwas unproblematisches.

    Vielen Dank im voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Insignia A2
    Motortyp
    B20NHT
    Baujahr
    2016
    Es wird hier im Forum kaum Grandland Besitzer geben, daher würde ich dir raten direkt zu deinem FOH zu fahren und die Probleme anzusprechen, der Soll sich darum kümmern schließlich ist das Auto fast neu und hat Garantie.

    Es gibt auch sicherlich die Möglichkeit, noch einen anderen Grandland als Vergleichsfahrzeug zu fahren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    26.08.2018
    Fahrzeug
    Grandland
    Motortyp
    1,2
    Baujahr
    2018
    Naja es muss ja nicht unbedingt ein Grandland Besitzer sein. Ähnliche Vorfälle kann es ja auch an anderen Autos geben. Durch Google ist mir aufgefallen das es bei VW oft ein ähnliches Problem gab.
    Ich habe noch einen Grandland Probe gefahren und bei dem war das ja auch nicht. Da lief das Kupplungspedal schön sauber und bei meinem vorherigen Grandland ja auch.

    Ich war auch bereits bei meinem FOH und dieser meinte das er der Meinung ist, es sei nichts mechanisches und meinte ich soll mal weiter fahren vielleicht wäre es noch nicht richtig eingefahren (Was ich nicht nachvollziehen kann)
    Ein anderer FOH meinte es wäre ganz normal weil bei 2000 Umdrehungen die meiste Vibration da wäre und die könnte da übertragen werden.

    Für mich ist es aber halt nicht normal weil es extrem den Fahrkomfort stört und ich dies von keinem Auto zuvor kenne.

    Deswegen hab ich gehofft das ich vielleicht jemand finde der ein ähnliches Problem hat/kennt oder sogar weiß was es genau sein könnte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Insignia A2
    Motortyp
    B20NHT
    Baujahr
    2016
    Zitat Zitat von Grandland_Saar Beitrag anzeigen
    Ich war auch bereits bei meinem FOH und dieser meinte das er der Meinung ist, es sei nichts mechanisches und meinte ich soll mal weiter fahren vielleicht wäre es noch nicht richtig eingefahren (Was ich nicht nachvollziehen kann)
    Ein anderer FOH meinte es wäre ganz normal weil bei 2000 Umdrehungen die meiste Vibration da wäre und die könnte da übertragen werden.
    Ist für mich völlig unlogisch. Okay, du hast einen 3-Zylinder, aber in 2018 sollten diese eigentlich soweit ordentlich gedämpft und gelagert sein dass sie weitgehend Vibrationsfrei laufen. Ich bin den Grandland noch nicht gefahren, daher kann ich dazu nix sagen.
    Weiß auch gar nicht, ob der Motor eine Ausgleichswelle besitzt, bei Peugeot Motoren bin ich mir da nicht so sicher. Hatte mal einen 208 3-Zylinder als Mietwagen und war schockiert, wie unharmonisch und ruppig der Motor lief für so ein halbwegs modernes Auto.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2017
    Fahrzeug
    Zafira B
    Motortyp
    z 19DT
    Baujahr
    2006
    Also ich fahre in meinem Crosslandx zumindest den gleichen Motor (130Ps) und auch 6 Gang. Da scheppert und vibriert nix. Der zieht gut durch und von früheren 3 Zylinderproblemen ist nichts zu spüren.

    Der Motor ist nicht umsonst bereits zum 3. mal Engine of the Year . Nur die beim FOH haben noch wenig Erfahrung mit PSA Motoren bzw. der beim GLX und CLX doch sehr gemischten GM und PSA Technik.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •