Thanks Thanks:  0
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Summen aus Richtung Vorderachse - geschwindigkeitsabhängig

  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von renssak
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Overath
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2001
    Ich dachte, als Besitzer eines Fahrzeugs könnte/dürfte mir der FOH das "Vorleben" des Fahrzeugs nennen.
    Praxis Zeit Raum - für Entspannung und Lernen - www.kassner.info
    Vitametik – Eine Antwort auf Stress - für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem
    Erste-Hilfe für und mit Kindern
    Kinderyoga
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #22
    Administrator Avatar von MarcusOCT
    Registriert seit
    22.04.2017
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Blog-Einträge
    1
    Wird er auch machen
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Heißt, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    Gruß Marcus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #23
    Administrator Avatar von Astraracer87
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Fahrzeug
    Astra H Caravan OPC
    Motortyp
    Z20LEx
    Baujahr
    2006
    Die Antwort auf die doppelt gestellte Aussage von dir kannst du eine Seite vorher nachlesen. Also bitte auch so doppelpostings Vermeiden!

    Wie gesagt ist nicht rechtens. Ist wie wenn das Auto einen Unfall gehabt hätte beim Vorbesitzer die Daten / Gutachten dürfte der Sachverstände auch nicht rausgeben.

    Werden die Daten rausgegeben ist das Widerrechtlich. Opel verfolgt das mittlerweile auch bei den FOH.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von renssak
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Overath
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2001
    Sorry, wegen dem Doppelposting.
    Ich hatte den Browser zwischendurch geschlossen und dann stand beim Neustart meine Antwort im Antwort-Edittor wieder drin.
    Habe dann einfach auf "Antworten" geklickt ... Asche auf mein Haupt

    Ich habe keinen Car-Pass bein Kauf bekommen sondern nur das COC.
    Da steht die Getriebenummer leider nicht drin.
    Praxis Zeit Raum - für Entspannung und Lernen - www.kassner.info
    Vitametik – Eine Antwort auf Stress - für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem
    Erste-Hilfe für und mit Kindern
    Kinderyoga
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #25
    Administrator Avatar von Astraracer87
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Fahrzeug
    Astra H Caravan OPC
    Motortyp
    Z20LEx
    Baujahr
    2006
    Ich hätte dir ja angeboten je nach baujahr usw evtl eine Abfrage über Vin zu versuchen aber du hast ja leider keinerlei Infos zum Fahrzeug raus gerückt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von renssak
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Overath
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2001
    Habe Dir gerade eine PN mit der VIN geschickt.
    Praxis Zeit Raum - für Entspannung und Lernen - www.kassner.info
    Vitametik – Eine Antwort auf Stress - für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem
    Erste-Hilfe für und mit Kindern
    Kinderyoga
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von renssak
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Overath
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2001
    Hallo zusammen,
    mittlerweise haben wir das Getriebe eindeutig als Verusracher der Geräusche ausgemacht und auch endlich eine Freigabe der Gebrauchtwagenversicherung für ein Austauschgetriebe erhalten.
    In unserem Mokka ist das M32-6-Gang Getriebe verbaut, welches wohl grundsätzlich Probleme hat.

    Der FOH, von dem wir den Wagen gekauft haben, spielt offensichtlich leider auch nicht mit offenen Karten.
    Nach seiner Aussage gab es bei dem Fahrzeug nie Probleme mit dem Getriebe.
    Ich habe allerdings auch den Vorbesitzer kontaktiert, der mir bestätigt hat, dass es Getriebeprobleme gab - allerdings in der Garantiezeit, daher hat er keine Unterlagen dazu.

    Wie auch immer:
    Es kommt jetzt ein von Opel generalüberholtes Getriebe rein.
    Wie ist die Erfahrung - Sind die scheinbar grundsätzlichen Fehlerquellen in den Austauschgetrieben von Opel für den langfristigen Betrieb behoben oder muss ich nach wenigen Kilometern wieder mit Problemen rechnen?
    In unserem Fall ist ja nach dem Neuteil beim Zusammenbau des Fahrzeugs bereits ein Austauschgetriebe (wahrscheinlich vom Verwerter) reingekommen.
    Insgesamt knapp 70.000 km ist für mich eigentlich keine hohe Laufleistung (zum Vergleich: Mein Astra G fährt jetzt über 260.000 km ohne Getriebe-/Motorprobleme, die von systematischen Fehler kommen)

    Wenn Ihr über den Kauf eines gebrauchten Mokkas nachdenkt, achtet bitte darauf, dass nicht das M32-6-Gang Getriebe verbaut ist.

    Viele Grüße

    Martin
    Praxis Zeit Raum - für Entspannung und Lernen - www.kassner.info
    Vitametik – Eine Antwort auf Stress - für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem
    Erste-Hilfe für und mit Kindern
    Kinderyoga
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #28
    Administrator Avatar von Astraracer87
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Fahrzeug
    Astra H Caravan OPC
    Motortyp
    Z20LEx
    Baujahr
    2006
    Das M32 fällt in meinen Augen schon recht häufig mal auf. Egal welches Baujahr. Das Diffenzial ist nur halt nochmal ne andere Ausfallursache wie die weswegen die Getriebe hauptsächlich ausfallen. Wobei die Geschichte mit dem Differnzial auch nix neues ist. Es laufen halt die Achsen ein und dann fängt es an zu singen. Wenn man nicht zu lange wartet wird es halt billiger. Wie lang das nun hält kann dir keiner sagen. Ich bin auch kein Wahrsager aber ich kann dir sagen die erste Generation ist meist zwischen 120.000-250.000km ausgestiegen die 2 Generation des M32 oft schon bei 70.000-150.000Km. Aber meist waren es da die Lager der Getriebewellen aber das Diff ist da auch öfter mal dabei.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Vectra A
    Motortyp
    X16SZ
    Baujahr
    1995
    Welche Achsen laufen ein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •