Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Einspritzpumpe Z22YH - Eigentümer aus Wiesbaden gesucht

  1. #1
    HD-Pumpengott
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008

    Einspritzpumpe Z22YH - Eigentümer aus Wiesbaden gesucht

    Der Titel klingt blöd, es ist aber genau so ...
    Durch den Crash hier fehlen mir die nicht gespeicherten Kontaktdaten für einen "Serviceauftrag" ....
    Der Eigentümer der Pumpe, die vor meiner Haustür lag, möge sich bitte bei mir melden. Leider habe ich ausgerechnet parallel zum Forencrash meine Anrufliste für Festnetz und Handy etwas zu großzügig bereinigt ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    HD-Pumpengott
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008
    Ich suche noch immer ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Vectra A
    Motortyp
    X16SZ
    Baujahr
    1995
    Naja, der wird jetzt wohl vor ner anderen Türe liegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    HD-Pumpengott
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008
    Ich hätte gute Nachrichten - blöd wenn man den Adressaten nicht (mehr) kennt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    HD-Pumpengott
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008
    Das ist immer noch aktuell!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6
    HD-Pumpengott
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008
    Kann gelöscht werden!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7
    Moderator Avatar von Tuba
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    NRW
    Fahrzeug
    SuperB-Combi
    Motortyp
    CFFB
    Baujahr
    2013
    Haste die Pumpe bei ebay ... ?

    --
    Wie beim Lotto: Alle Angaben in meinen Postings ohne Gewähr ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #8
    Benutzer Avatar von Heinzel
    Registriert seit
    06.05.2017
    Fahrzeug
    Astra G Caravan
    Motortyp
    Z20LET
    Baujahr
    2003
    Wenn nicht, hätte ich vermutlich auch noch Verwendung dafür
    Gruß Heinzel

    It's 106 miles to Chicago we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, its
    dark and we're wearing sunglasses.. hit it!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #9
    HD-Pumpengott
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    55257 Budenheim
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2008
    Nix Ebay - liegt im Keller. Die läuft 5.000 km, dann ist der Druck in der Ölkammer so hoch, dass die MKL angeht und das System in den Notlauf schaltet - nicht genügend Sprit - Gegendruck auf die Membranen ist für die Tankpumpe wohl zu hoch. Ich finde aber nicht, wo es `reindrückt. Membranen sind augenscheinlich OK - es sei denn, sie haben ein Mikroloch. Ich bin kurz davor die Membranen - dort wo sie metallisch dichten - einfach mit Sekundenkleber einzusetzen ... evtl. suppt es ja dort

    Ist auch nicht dringend, da Reserve-Reservepumpe. Mich fuchst nur, dass ich die Ursache bisher nicht gefunden habe - das erste Mal übrigens!

    Evtl. dreh' ich mir doch noch einen "Membranenteststand" ... nichts Besonderes: Rohr passend drehen, auf einer Seite gewinde 'rein, Reifenventil, Druckstück auf die andere und dann 10 bar Luftdruck - ich weiß, eigentlich viel zu wenig, aber es an die Einspritzpumpe anzuschließen ist mir dann doch zu aufwändig. Wie groß die Dichtigkeit ist, ist schwer zu sagen - 1.000 km im Urlaub gefahren - ohne Probleme - aber der Druck baut sich ja wohl im Stillstand auch teilweise über das Pumpenlager wieder ab - hat einer von Euch `ne Idee?

    Ach ja: Ich bin fast vom Stuhl gefallen, als ich gesehen habe, was diese Pumpen (wieder) kosten ...
    Geändert von schlurf (28.10.2019 um 10:44 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •