Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Thema: Diesel Umtauschprämie

  1. #51
    Neuer Benutzer Avatar von west
    Registriert seit
    29.04.2017
    Ort
    Hemer
    Fahrzeug
    Auris Hybrid
    Motortyp
    2ZRFXE
    Baujahr
    2017
    Das die Akkus mit schneller Ladetechnik nicht sonderlich haltbar sind, hat Tesla schon mehrfach bewiesen.
    Aus diesem Grund wird z.B. der Prius Plug-In bewusst langsam geladen, damit der Akku auch nach 10 Jahren noch gut funktioniert.

    Die (ferne) Zukunft wird ein Mix aus reinen Elektroautos und Fahrzeugen mit Brennstoffzelle sein.
    Reine Elektroautos werden mit Reichweiten um die 200 km den Stadtverkehr dominieren, während für die Langstrecke Wasserstoff genutzt werden wird.
    Zudem ist der Brennstoffzellenantrieb auch für Busse und LKW erste Wahl.
    Es gibt Dinge, die waren früher gut! Und das wären sie auch heute noch, wenn man die Finger davon gelassen hätte!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #52
    Neuer Benutzer Avatar von BlackGhost
    Registriert seit
    23.04.2017
    Fahrzeug
    Signum
    Motortyp
    Z19DT
    Baujahr
    2005
    Wo hat Tesla denn schon länger bewiesen, dass die Akkus stark altern bei denen?
    Die ersten Teslafahrer knacken die 300.000km und haben gerade mal 6-9% ihrer Kapazität verloren.
    Andere werfen ihre Fahrzeuge mit 200tkm auf den Schrott, die Tesla Akkus sind dann noch für weitere 300tkm völlig ausreichend.
    Verkauf und/oder Weiterverwendung als stationärer Speicher ist dann immer noch denkbar.


    Zu den Toyota Akkus, hab gerade erst paar Videos gesehen mit toten Prius Akkus, okay die Kisten haben auch ordentlich km drauf gehabt (in Amerika).
    Dort gibt es mittlerweile ein paar spezialisierte Firmen, die "aufbereitete" Akku-Scheiben aus kompletten Batteriepacks als Ersatz anbieten im Austausch.
    Toyota selbst will einem nur den komplette Akku für teuer Geld verkaufen, was die wenigstens bei Fahrzeugen mit 200tkm auf dem Tacho noch mahcen werden

    Welche Antriebsform in ein paar Jahren dominieren wird, kann man noch nicht sagen, vielleicht auch eine Technologie wie die Feststoffakkus.
    Denke ein Mischmasch aus Brennstoffzelle und rein Akku wird es werden.
    Tesla kommt bald mit seinem E-LKW .. wo der schwere Akkus nicht wirklich das Problem ist.
    1000l Sprit müssen ja auch beim großen Verbrenner-LKW mitgeführt werden

    Wird spannend, ich hoffe nur, dass unsere PKW Industrie nicht den Trend verpennt wie so manche andere ehemaligen Größen am Markt (Nokia, Motorola, Metz, Löwe, und wie sie alle heißen)
    Opel Signum 1.9 CDTI First Edition
    88.000 Watt oder 120 Pferde, 09/2005, schwarz, 6 manuelle Gänge, AFL, PDC, CD70 Navi, Popoerwärmung, Tempomat, Klimaautomatik, AHK usw.
    Kilometerstand: ~200.000 km
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #53
    Neuer Benutzer Avatar von west
    Registriert seit
    29.04.2017
    Ort
    Hemer
    Fahrzeug
    Auris Hybrid
    Motortyp
    2ZRFXE
    Baujahr
    2017
    Da muss ich noch mal im Netz buddeln. Habe einen Bericht gelesen, dass das schnelle Aufladen der Akkus die Reichweiten der Elektroautos auf dauer stark verkürzt.
    Und ich war der festen Überzeugung, dass dort Tesla genannt wurde. Aber gut, vielleicht war es auch ein anderer Hersteller.

    In unserer Kundschaft ist mir kein Fall bekannt, wo ein Akku eines Hybriden kaputt gegangen ist.
    Und die Taxi-Prius, die in Deutschland vor allem in Berlin und München fahren, haben teilweise extrem hohe Laufleistungen. Auch hier ohne Akkutausch.
    Es soll aber Spezialisten geben die versucht haben, sich ein Ladegerät für einen Vollhybriden zu basteln, mit eher mäßigem Erfolg.
    Und zu den Amis sage ich mal nix, die bekommen alles kaputt
    Es gibt Dinge, die waren früher gut! Und das wären sie auch heute noch, wenn man die Finger davon gelassen hätte!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #54
    Neuer Benutzer Avatar von BlackGhost
    Registriert seit
    23.04.2017
    Fahrzeug
    Signum
    Motortyp
    Z19DT
    Baujahr
    2005
    Dem Heimschrauber wird es wieder schwer gemacht überhaupt an Ersatzteile zu kommen weil ist ja gefährlich und dürfen nur Fachleute.
    Aber die meisten Werkstätten können auch nur Teiletauschen, wobei ich mir von den Freien eher eine Option auf Zeitwertgerechte Reparatur wünschen würde wenn die Akkus mal platt sind.
    Ich glaube die Leaf Batterien bzw. die Lade und Entladeintelligenz war nicht so berauschend, da hatten welche mit 100tkm schon 30% Kap.-Verlust und das bei Fahrzeugen die im Winter nichtmal 100km weit kommen.
    Tesla hat da schon recht viel Intelligenz für das Schnellladen investiert, normal wird auch nur (empfohlen) auf 90% zu laden und nur wenn man es will auf 100% (z.B. für Langstrecke).
    Und die riesige Kapazität scheint dem großen Ladestrom natürlich nicht so viel zuzusetzen wie bei einem kleinen Akku.

    Das hatte ich gesehen und fand das ganz interessant.
    Geändert von BlackGhost (16.11.2017 um 23:28 Uhr)
    Opel Signum 1.9 CDTI First Edition
    88.000 Watt oder 120 Pferde, 09/2005, schwarz, 6 manuelle Gänge, AFL, PDC, CD70 Navi, Popoerwärmung, Tempomat, Klimaautomatik, AHK usw.
    Kilometerstand: ~200.000 km
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #55
    Erfahrener Benutzer Avatar von KL48
    Registriert seit
    08.02.2008
    Fahrzeug
    Golf Plus 1.4, DSG
    Motortyp
    CAXA
    Baujahr
    2012
    Zitat Zitat von uli2003 Beitrag anzeigen
    In einer Minute voll? Was soll denn da für ein Strom fließen?
    Ja, wenn es kein Schreibfehler ist, dann kann es sich nicht um einen herkömmlichen Ladevorgang handeln.
    Vielleicht findet da ein Segmentaustausch statt ??? Keine Ahnung !

    Die Feststoffbatterie ist z.Z. in aller Munde.

    Solid-State-Technologie.jpg
    Solid-State-Technologie-2.jpg

    Gruß

    *Ganz Thementreu sind wir inzwischen aber nicht mehr.
    Geändert von KL48 (17.11.2017 um 11:12 Uhr) Grund: *Nachtrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •