Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ein paar Infos zu den DOHC Hydros, Funktionstest.

  1. #1

    Ein paar Infos zu den DOHC Hydros, Funktionstest.

    Ich wollte mal mit ein paar Missverständnisses und weit verbreiteter Denkfehler aufräumen!


    In den Tassenhydros sind keine Federn oder sonstiges. Alles funktioniert über Öldruck, ein kleines Ventil und die Fliehkräfte die entstehen wenn die Hydros durch die Nocke hin und her geschleudert werden.

    Der größe Denkfehler an der Sache ist der, das viele denken die Funktion des Hydros ist der des von aussen zu sehenden "Stempel" in der Mitte und des Gehäuses.

    Das ist nicht so, die Funktion ist in dem mittleren Stempel, in dem ist noch ein viel kleinerer und viel genauerer Stempel.

    Hier seht Ihr unten die 3 Bauteile des Hydros:

    1500.jpg


    Hier seht Ihr einen mittleren Stempel mit zusammengeschobenen Hydroelement und weit auseinandergeschobenen Hydroelement:

    1501.jpg

    Hier seht Ihr wie das ausschaut wenn der der Hydro eingebaut ist,
    der innere Stempel ist ganz im äusseren Stempel.
    Wie wenn der Motor lange stand, oder die Hydros neu sind. Oder auch defekt.
    So ist es auch wenn Hydros ausgebaut sind, nach einmal zusammendrücken kann man das mittlere Teil rein und raus bewegen ohne das man Aussagen treffen kann ob der Hydro geht oder nicht


    1502.jpg

    Auf dem Bild seht Ihr wie es ausschaut wenn der Hydro innen voll Öl ist und er das Ventilspiel in einem intakten Motor perfekt ausgleicht:



    1503.jpg


    Was Ihr auf den Bilder nicht sehen könnt, wie gering das Spiel dieser beider Bauteile ist, kein Spiel ist seitlich spürbar, sogar der Luftdruck bietet hohen Widerstand gegen das hineindrücken.

    Wer das mit seinen eigenen Händen gespürt hat, wird wohl nie mehr billiges Öl reinschütten.

    Wenn man sich die Bauweise anschaut, wird auch klar warum man ausgebaute Hydros nicht testen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.06.2017
    Fahrzeug
    Corsa
    Motortyp
    C20NE
    Baujahr
    2005
    Danke für die Infos!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •