Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Astra F Caravan stark beschlagene Scheiben

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Michi-G
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Astra H Car. Enjoy
    Motortyp
    Z16XEP
    Baujahr
    2006

    Astra F Caravan stark beschlagene Scheiben

    Hallo erstmal!

    Unser gerade "erwachsener" und frisch geTÜVter Astra F hat wohl ein offensichtliches Problem.
    Wir sind damit gestern erst wenige km zum Einkaufen gefahren, dann noch 2x35km, jeweils mit Autobahnabschnitten.
    OK, es war Mistwetter gestern, aber sollte es bei einer Strecke von ca. 35km nicht trotzdem so sein, das wenigstens die vorderen Scheiben weitgehend beschlagfrei zu bekommen wären? Bei Gebläse auf Stufe drei bzw. vier!?

    Es hat zumindest etwas geholfen die Seitenscheibe einen Spalt zu öffnen.

    Mein Plan: Innenraumfilter wechseln (gibt's veschiedene?) und Auto bei dem erwarteten warmen Wetter der nächste Tage mit offenen Fenstern richtig austrocknen zu lassen.

    Kann man sonst noch etwas tun?

    Übrigens stand das Auto über Nacht draußen im Regen, und die Scheiben warfen heute morgen klar.
    Es ist auch nichts auffällig nass im Auto.
    Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen, bitte!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Administrator Avatar von MarcusOCT
    Registriert seit
    22.04.2017
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Hi,
    hast du ein Schiebedach? Wenn ja mal die Abläufe kontrollieren. Auch ein interessanter Punkt beim Astra F sind die Abdichtungen der Wischerabdeckung. dort wo der Innenraumfilter sitzt.
    Dort kannst auchmal die Abläufe kontrollieren. Wird ja alles vom Motorraum aus gemacht.

    Ist dein Teppich evtl Nass? Nicht das die Heizung undicht ist. Wie sehen die Endspitzen aus? Steht Wasser drin?
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Heißt, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    Gruß Marcus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Nimm mal den Wasserabweiser über dem Wasserkasten heraus und prüfe, ob der Innenraumfilter naß ist.
    Sollte das der Fall sein, war entweder der Wasserabweiser falsch eingesetzt, oder die Dichtlippe des Windabweisers macht ihren Job nicht mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Michi-G
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Astra H Car. Enjoy
    Motortyp
    Z16XEP
    Baujahr
    2006
    Danke erstmal für Euere Antworten.

    Ich habe mal eben nachgesehen, der Filter ist total durchnäßt.
    Ein Schiebedach hat das Auto nicht. (Leider.)
    Mit Wasserabweiser ist die Kunststoffabdeckung gemeint, die man abnimmt um den Filter zu wechseln? Diese saß definitiv richtig.
    Oder ist die "nächste" Abdeckung gemeint, durch die die Achsen der Wischer geführt ist?
    Dort könnte doch theoretisch das Wasser direkt an der Achse des rechten Wischers in den Filter laufen oder?

    Ich werde das ganze Gedöns morgen oder spätestens Montag demontieren, kontrollieren, saubermachen, in der Hoffnung dann genau zu sehen, wo das Wasser hereinkommt.

    Alternative: Schönwetterastra Da wird bloß jemand nicht ganz einverstanden sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von mariogt18
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Merseburg
    Fahrzeug
    Vectra C Caravan
    Motortyp
    Z20NET
    Baujahr
    2006
    Da wird der Ablauf vom Wasserkasten verstopft sein. Gemeint ist der krumme Gummi mittig an der Spritzwand. Zieh den raus und Du wirst Dich wundern was da rauskommt. Am besten nach dem säubern des Wasserkastens und des Gummis den Gummi unten gerade abschneiden damit der sich nicht wieder so schnell zusetzt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6
    Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Zitat Zitat von Michi-G Beitrag anzeigen
    ...Oder ist die "nächste" Abdeckung gemeint, durch die die Achsen der Wischer geführt ist?...
    Ja, das ist der sog. Windabweiser.
    In den Vertiefungen der Wischerachsen sind Ablauflöcher -> freimachen
    Meistens verdient aber die Dichtlippe zur Frontscheibe hin ihren Namen nicht mehr, dann läuft das Wasser in den Filter.

    An den Seiten des Wasserkastens sind auch noch große Ablauföffnungen zu den Kotflügeln hin; die müssen auch frei sein.
    Und zu guter Letzt: ganz unten in den Kotflügeln die Radhausschalen mal lösen, du wirst dich wundern, was sich dahinter alles sammelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Michi-G
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Astra H Car. Enjoy
    Motortyp
    Z16XEP
    Baujahr
    2006
    Update: Ich habe alles demontiert und sauber gemacht. Wahnsinn, was sich da alles sammelt! Allein mit dem Zeugs aus den Kotflügeln hätte man Blumen einpflanzen können.

    Dann habe ich den Windabweiser wieder montiert, die Dichtungen vorher mit Silikon nachgezogen. Den Ablaufschlauch zum Motorraum hin gerade abgeschnitten. Die Dichtung der "Serviceklappe" zum Windabweiser mit Silikon wieder angeklebt, die war ziemlich lose.

    Test mit Gießbert* bestanden!

    Zu guter letzt noch einen neuen Filter und hoffen, daß der Windabweiser nie wiederab muß, Silikon hält ja doch ganz gut.

    Ein herzliches an alle Tippgeber!




    * so heißt meine Gießkanne
    Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen, bitte!
    Thanks mariogt18, MarcusOCT Bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •