Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Suche Anleitung und Tipps: Motor ausbauen 2.2 l Benziner

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.05.2017
    Fahrzeug
    Sintra
    Motortyp
    X22XE
    Baujahr
    2003

    Motor Ausbau, Suche Anleitung und Tipps, 2.2 l Benziner

    Hallo,

    ich bräuchte mal eine Anleitung und alle wichtigen Tipps zum Ausbau (und wiedereinbau) der 2,2 l Benzin-Maschine beim Sintra.

    Die Werkstatt-Pdf habe ich, da soll es ein Kapitel J geben, ich finde es aber nicht. Es sollte doch eigentlich in der Sintra000-100.pdf zu finden sein oder?
    Gibt es für die PDFs eigentlich ein Inhaltsverzeichnis oder einen Index?

    Ich denke, dass Wieseln, Sergei und andere sowas schon mehr als einmal gemacht haben und mir ein paar Tipps geben können, damit ich nicht alle Fehler selber ausprobiere.

    Bin wie immer für alles dankbar.

    Grüße

    Uwe
    Geändert von uwe rei (19.06.2017 um 09:27 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Moderator Avatar von Wieseln
    Registriert seit
    23.04.2017
    Fahrzeug
    Sintra
    Motortyp
    X22DTH
    Baujahr
    1999
    Hallo

    Die pdfs kannst du eigentlich gut mit der Suche durchstöbern. Du findest in pdf (200-300) ab Seite 200 zb den Aus/Einbau des X22DTH.

    Ich sende Dir aber gerne eine Anleitung für den X22XE brauche aber eine Mailaddi von dir.

    Gruss Wieseln
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von sergeimoskva
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Moskau, Russland
    Fahrzeug
    Opel Sintra
    Motortyp
    X22XE
    Baujahr
    1998
    Hallo uwe rei! Vielleicht ist - ich werde versuchen zu helfen. Insbesondere - das interessiert Sie?
    Siehe - Kapitel J
    http://rgho.st/6pVRygTpx
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.05.2017
    Fahrzeug
    Sintra
    Motortyp
    X22XE
    Baujahr
    2003
    @sergeimoskva : Большо́е спаси́бо!
    Das hilft mir sehr, ich hätte nicht gedacht, dass der Motor zusammen mit Vorderachse und Getriebe nach unten rausgeht.
    Ich werde nur versuchen, den Klimakompressor vorher abzubauen und angeschlossen zu haben. Wenn mir nicht alle abraten.

    Mal sehen wie lange ich brauche.

    @MarcusOCT wie kann ich mich bei Sergei eigentlich bedanken? Irgendwie ist im Forum der Knopf nicht mehr zu sehen.

    Grüße

    Uwe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von sergeimoskva
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Moskau, Russland
    Fahrzeug
    Opel Sintra
    Motortyp
    X22XE
    Baujahr
    1998
    Ein paar Fotos ...
    Motor - geht durch den Boden.
    Motor - geht durch die Haube.
    An die Kettegelegt.jpegmeiner Aufgehängt.jpegmotoramkran1-43833.jpgmotoramkran2-43834.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.05.2017
    Fahrzeug
    Sintra
    Motortyp
    X22XE
    Baujahr
    2003

    Platzprobleme beim Rausheben des Motors -

    Platzproblem beim Rausheben des Motors.

    Hallo an alle,
    ich habe mich - anders als in den Anleitungen beschrieben - dazu entschlossen, den Motor wie von Sergei gezeigt nach oben durch die Haube rauszuholen, da ich keine Hebebühne habe und in meiner Garage zum Anheben des ganzen Wagens auch nicht genug Platz nach oben ist.

    Außer dem Ölkühler und der Klima-Halterung ist wohl alles abgeschraubt, auch alle Schrauben zum Getriebe sind gelöst, der alte Motor liegt mit der Ölwanne auf einem Wagenheber. Eine Hebemöglichkeit nach oben ist vorhanden. Zwischen Motor und Getriebe ist jetzt ein Spalt von 2 bis 3 cm.
    Es sieht bei mir zur Zeit in etwa so aus wie auf Sergeis letztem Foto - nur dass ich bisher die meisten Aggregate angeschlossen gelassen habe und nur zur Seite gelegt habe weil am Schluss ja alles wieder an den neuen Motor dran soll.


    Was ist der Trick, um den Motor ganz von der Getriebewelle zu bekommen? Beifahrerseitig ist nämlich jetzt der Fahrzeugrahmen im Weg.
    Muss das Getriebe noch gelöst werden?
    Jetzt Kupplung abschrauben?
    Oder Zahnriemen und sein Antriebsrad von der Kurbelwelle runterholen?
    Beim D-Kadett konnte man die Welle seitlich durch einen Deckel rausziehen - das wäre hier auch sehr praktisch. Ich finde aber keinen Deckel.

    Bin wie immer für jeden Tipp dankbar und könnte jetzt auch praktische Hilfe brauchen. (Unterkunft und Verpflegung in Aachen wären überhaupt kein Problem)

    Grüße

    Uwe
    Geändert von uwe rei (21.07.2017 um 13:09 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7
    Moderator Avatar von Wieseln
    Registriert seit
    23.04.2017
    Fahrzeug
    Sintra
    Motortyp
    X22DTH
    Baujahr
    1999
    Spurstangenköpfe, Stossdämpfer unten und Traggelenke lösen.
    Antriebswellen rausziehen, Getriebehalter u. Schaltgestänge abschrauben.
    Wagen vorne aufbocken, Wagenheber drunter und den Motorrahmen Fahrerseitig vorsichtig ein Stück ablassen....

    Gruss Wieseln
    Geändert von Wieseln (22.07.2017 um 13:23 Uhr)
    Thanks uwe rei Bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •