Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 94

Thema: Endrohrmessung ab 2018 für alle Fahrzeuge Pflicht?

  1. #11
    Moderator Avatar von Tuba
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    NRW
    Fahrzeug
    SuperB-Combi
    Motortyp
    CFFB
    Baujahr
    2013
    Zu den allermeisten Motoren gibt es einen Workaround, wie man die Drehzahlbegrenzung ausschaltet (wohlgemerkt: mit Zustimmung des Fahrzeugherstellers!), das geht von ESP abschalten über 3x Bremse drücken und so weiter. Wie das bei dem einen oder anderen speziell geht, schlage ich im Bedarfsfall nach.

    Übrigens: Gut, dass ich nicht beim TÜV arbeite
    --
    Wie beim Lotto: Alle Angaben in meinen Postings ohne Gewähr ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #12
    Administrator Avatar von Astraracer87
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Fahrzeug
    Astra H Caravan OPC
    Motortyp
    Z20LEx
    Baujahr
    2006
    @Astra F das hast du falsch in Erinnerung es wird für 3 Sekunden die Abriegeldrehzahl gehalten.

    Und ich hab auch in meinem Werkstattleben schon über 8000 AUs gemacht. Nicht ein Motor der dabei verreckt ist. Das einzige wo mir mal passiert ist, da ist die Zündspule eines Benziner gestorben bei der AU. Fahrzeuge mit überfälligen Zahnriehmen haben wir zur AU abgelehnt. Und Ölstand wurde auch immer geprüft zumindest an den Fahrzeugen wo ich dran war.
    Also ich kann deine Panik definitiv nicht nachvollziehen. Dein Motor kann das drehen auch wenn du das nicht glaubst. Das die Methode vom Ablauf her überholt ist, ist nicht Richtig. Einzig wie die Trübung gemessen wird ist überholt. Es gäbe ja auch schon was Neueres aber da weiß man nicht wie man das Eichen soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #13
    Administrator Avatar von MarcusOCT
    Registriert seit
    22.04.2017
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Blog-Einträge
    1
    Hi,
    Zitat Zitat von tim_986 Beitrag anzeigen
    Wer zieht auch seinen Diesel ständig auf über 5000 Umdrehungen!
    jeder der nicht möchte, das irgendwann mal sein DPF die Grätsche macht.
    Schädlicher als hohe Drehzahl ist das Untertourige fahren und beschleunigen in niedrigen Gängen.

    Mein A20DTH hat genau vor 2 Jahren zur AU samt UMA die Endrohrmessung bekommen. Und zwar nur, weil ich vorher die FC ausgelesen haben und der Readynesscode nicht gesetzt war.
    Ist aber auch dort ohne irgendwelche Probleme durch.
    Letzten Monat ist er so durch.
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Heißt, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    Gruß Marcus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.2017
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2015
    Hallo

    Der A20DTH ist aber doch schon Euro5, oder?
    Wo soll das Problem sein, also bei Euro4. Hast du Angst dass du nen neuen DPF brauchst?

    Oder was geht es hier jetzt genau?

    Gruß Achim

    PS am meisten sorgen macht mir eigentlich dass bei laufenden Motor der OBD-Stecker an und abgesteckt wird.
    Wenn da mal das Steuergerät kaputt geht, ist sicher auch nicht der HU Prüfer schuld?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.09.2017
    Ort
    Bottrop
    Fahrzeug
    Astra H GTC
    Motortyp
    Z17DTJ
    Baujahr
    2010
    @ MarcusOCT: Das ist ja so nicht ganz richtig ab nächstes Jahr ist es ja vorbei, das nur erst mal die Readiness Codes gelesen werden - wenn alle gesetzt sind ist die AU bestanden.
    Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass du dein Fahrzeug bei der Regeneration kontinuierlich im oberen Drehzahlbereich hältst - ich versuche während der Regeneration eine Drehzahl zwischen 2000 - 3000 Umdrehungen zu halten!
    Ich finde es einfach nur traurig dass wir mittlerweile bis zum Mond und Mars fliegen können, aber immer noch durch Vollgas Stöße eine Trübung messen wollen, die ab Euro 4 quasi nicht mehr vorhanden ist! Dafür werden aber die Stickoxide welche ja Moment ein großes Thema sind völlig außer acht gelassen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von H.T.
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Bayern/Ostallgäu
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A16XER
    Baujahr
    2014
    Zitat Zitat von tim_986 Beitrag anzeigen
    Dafür werden aber die Stickoxide welche ja Moment ein großes Thema sind völlig außer acht gelassen!
    Weil damit kein Geld verdient werden kann. Lieber wird das CO 2 Thema hochgeschwurbelt.
    Mit Ausnahme des großen Brandes von Chicago hat man mir schon alles in die Schuhe geschoben.
    (Al Capone)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Vectra A
    Motortyp
    X16SZ
    Baujahr
    1995
    Nicht ins Hemd machen. Alle Prüfstellen für HU haben eine haftpflichtversicherung. Allerdings zahlt die auch nur, wenn der Prüfer eine Fehler gemacht hat. Wenn du also bei der Wartung gespart hast, dann hast auch du den schwarzen Peter.
    Auch ich führe seit Beginn Abgasuntersuchungen an Kraftfahrzeugen durch. Mir ist nichr ein Motorschaden bekannt, außer denen vom hören sagen und das sind verschwindend wenige.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #18
    Neuer Benutzer Avatar von torrannagga
    Registriert seit
    13.07.2017
    Ort
    Dornhan
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A16XHT
    Baujahr
    2013
    Hallo,

    Werden bei der Messung auch wieder mehrere Gasstöße gemacht oder ist die Prüfung eigentlich bestanden, wenn er auf Anhieb eine gute Trübung in der Messung hat?
    Das dürfte dann ja bei den meisten DPF-Dieseln beim ersten Mal zu schaffen sein.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2017
    Fahrzeug
    Astra G 1,6 mit LPG
    Motortyp
    Z16XE
    Baujahr
    2001
    Hallo,
    seid froh dass es nur diese Messung ist und keine im reellen Fahrbetrieb. Dann würden nämlich ein Grossteil der Diesel die AU nicht bestehen.
    Gruss Torsten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    05.05.2017
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2015
    Hallo

    Das weiß man doch schon seid über 10 Jahren dass kaum ein Diesel mit über 100tkm die Abgasvorschriften einhält.
    Aber interessiert hat das bisher niemand.

    Aber zurück zur Messung? Gasstöße? Hab ich was verpasst?
    Vollgas bis zur Abregeldrehzahl und das Ganze 3x.
    Oder hat sich da was geändert?

    Gruß Achim
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •