Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wassertemperatur zu hoch beim 2.5 V6 Automatik X25XE

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2018
    Fahrzeug
    Omega B
    Motortyp
    X25XE
    Baujahr
    1998

    Wassertemperatur zu hoch beim 2.5 V6 Automatik X25XE

    Hallo zusammen,

    erstmal ein wenig zu mir, da es meiner erster Post hier ist.

    Ich habe mir vor kurzem einen Opel Omega B Caravan mit dem 2.5L V6 als Automatik X25XE gekauft.
    Das Auto habe ich als Zweitwagen gekauft, um einen Anhänger mit Motorrad zu ziehen und es ist mein erster Opel.

    Das Auto ist von 1998 und hat ca 186 tKM auf der Uhr.Das Auto war bis Dato jährlich bei einer Opel Werkstatt zur Inspektion und es wurden immer alle kaputten Teile gewechselt. Dementsprechend gut läuft es bis auf das unten beschriebene Problem.

    Ich habe das Auto bei Minusgraden gekauft, dadurch ist mir das Problem nicht aufgefallen.

    Undzwar erreicht es sehr schnell Wassertemperatur und der Lüfter geht ziemlich häufig an.

    Meine erste Frage:

    Wie ist die Normaltemperatur beim Omega? In der Anzeige ist 95C° genau in der Mitte. Kann ich davon ausgehen, dass dies die normale Wassertemp ist?

    Bei meinem Golf sind nämlich 90C° in der Mitte, die er auch immer hält.

    Beim Omega geht die Temperatur in der Stadt immer auf ca. 97C°, dann springt der Lüfter an und kühlt das Fahrzeug wieder auf 94C°. Und so geht das ständig hin un her. Sobald ich nur an eine Ampel Rolle geht die Temp. hoch.

    Gestern war ich bei dem schönen Wetter auf der Autobahn. Berg hoch ging das Fahrzeug kurzzeitig auf 100C° und hat sich eigentlich nicht mehr unter 97C° gekühlt.

    Ist das normal beim V6?

    Im Handbuch steht, dass es bis 100C° gehen kann.

    An dem Fahrzeug wurde vor 6tkm der Zahnriemen gewechselt. Deswegen gehe ich davon aus, dass die WAPU auch neu ist?
    Der Kühler sieht auch nicht älter als 3 Jahre aus.

    Ich wollte den Thermostat nochmal tauschen, aber der Kühler ist immer brühend heiß.

    Woran könnte es noch liegen?

    Bin um jeden Tipp Dankbar.

    Beste Grüße
    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Administrator Avatar von MarcusOCT
    Registriert seit
    22.04.2017
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Blog-Einträge
    3
    Wassertemperatur zu hoch beim 2.5 V6 Automatik X25XE
    Hi,
    naja die WaPu braucht beim ZR Wechsel nicht getauscht werden, die läuft über den Rippenriemen.
    Du darfst nicht vergessen das beide Ölkühler (Motor und Getriebe) ebenfalls im Wasserkreislauf liegen.
    Fährst mit Klimaautomatik an, auch da ist nicht zu vergessen das der Klimakühler vor dem Wasserkühler sitzt.

    Läuft denn die Zusatzwasserpumpe?
    Soweit ich mich erinnere, lag meiner damals auch immer in dem Temperaturbereich.
    oder was meinst du @V8Cowboy
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Heißt, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    Gruß Marcus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Benutzer Avatar von V8Cowboy
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Kirchschlag i.d.B.W.
    Fahrzeug
    Insignia A
    Motortyp
    A20DTR
    Baujahr
    2012
    Blog-Einträge
    1
    Meiner liegt eigentlich konstant bei ca. 85 -90 Grad laut Schätzeisen. Stadtverkehr geht die Temperatur locker Mal auf 95 hoch und dann setzen die Lüfter ein bis wieder ca. 90 erreicht sind. Bei hartem Stop and Go Verkehr bei brütender Hitze auch Mal 100 erreicht. Tendenziell hab ich aber bislang mitgenommen, dass meiner etwas zu kalt ist. 90 im Schnitt würde ich als total normal betrachten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •