Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Türverkleidung verschönern - Frage an die Holzexperten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sepp
    Registriert seit
    30.04.2017
    Ort
    Scharten, Oberösterreich
    Fahrzeug
    Omega B
    Motortyp
    Y22XE
    Baujahr
    2000

    Türverkleidung verschönern - Frage an die Holzexperten

    Hallo zusammen,

    der Winter naht und da überlegt man sich schon mal, was man an den langen Abenden so machen könnte. Nachdem ich gerade die Türpappen beim Omega ausgebaut hatte bin ich wieder draufgekommen, wie bescheiden der Softlack an den Griffschalen und den Taschen aussieht. Daher möchte ich da ein Upgrade anbringen.

    So als ersten Versuch habe ich mal probiert, die Teile mit Alcantara zu überziehen. Sieht zumindest schon mal besser aus als der zerkratzte Softlack, zufrieden bin ich aber noch nicht wirklich, siehe Bild anbei.

    20200912_184552_klein.jpg

    Meine Überlegung: die ganzen Teile aus Echtholz zu machen. Die Leisten oben (wo die Fensterhebereinheit drinnen ist) aus einem massiven Stück, die Taschen sind dann ein eigenes Kapitel. Nun bin ich am überlegen, welche Holzart wohl am ehesten mit der vorhandenen (Nichtecht-)Holzleiste oben harmonieren würde, sowohl von der Maserung als auch von der Farbe her. Auf der Suche z. B. bei edelholzverkauf.de bin ich ja auf hunderte Arten gekommen. Am ehesten hat mich noch die Holzart "Cocobolo" angelacht. Kommt aber natürlich auch viel auf die Maserung an. Hat da jemand Tips für mich, bevor ich vor lauter Suche ganz dingel-dongel im Kopf werde? Auch was die anschließende Lackiererei mit Klarlack betrifft.

    cocobolo.jpg

    Die naheliegendste Option wäre natürlich, die Kunstholzleiste auch gleich zu ersetzen. An sich das kleinste Problem, aber da bleibt dann immer noch die Mittelkonsole, die in derselben Art ist. Und die schnitze ich wohl lieber nicht nach, also sollte das schon dazu auch passen.

    Gruß, Sepp
    Geändert von Sepp (13.09.2020 um 11:19 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    The Brain Avatar von uli2003
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Wadersloh
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2005
    Ja, das Holz der Dalbergien ist sehr gefragt, nicht ohne Grund sind viele Arten bereits auf der Cites-Liste als rot klassifiziert.

    Nun gut, auch Dalbergia retusa ist ein schickes Holz, verschnittarm, hart, stark allergieauslösend - soll heißen: Vorsicht vor der Stäuben.
    Ein anspruchsvolles Unterfangen, aber sicher nicht unmöglich. Langsam rantasten, was weg ist ist weg. Scharfe Werkzeuge sind obligatorisch.

    Der Edelholzverkauf hat natürlich gesalzene Preise, allerdings habe ich von dem Holz auch nichts mehr vorrätig.

    Fazit: Ambitioniert als Holz-Hobbyist, aber machbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Insignia A2
    Motortyp
    B20NHT
    Baujahr
    2016
    Folieren ist keine Lösung? Wäre wohl das einfachste.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Sepp
    Registriert seit
    30.04.2017
    Ort
    Scharten, Oberösterreich
    Fahrzeug
    Omega B
    Motortyp
    Y22XE
    Baujahr
    2000
    Hallo zusammen,

    danke für die ersten Rückmeldungen. Bin momentan nur kaum online, haben diese Woche noch Urlaub und düsen durch die Gegend... Natürlich mit dem Omega, und da habe ich viel Gelegenheit, mir die momentane Lösung mit Alcantara kritisch anzusehen. Und ich muss sagen, es schaut auf den zweiten Blick gar nicht so übel aus. Kommt am Foto nicht so gut rüber, schaut aber durchaus edel aus. Vielleicht überlege ich mir das als Zwischenlösung. Erinnert mich so schön an das Plüschzeitalter in den 70ern.

    @AstraF1.6_16V: Folieren, was meinst du da genau? Wassertransfer? Das ist mir zu unsicher und aufwändig. Mit sonstigen Folien habe ich mich noch nicht beschäftigt. Die einfachen Formen wird man da mit Heißluft wohl schon hinbekommen, aber am schwierigsten ist die Griffmulde bzw. Handytasche. Nicht umsonst habe ich die auch jetzt bisher ausgelassen.

    @uli2003: Sowas habe ich fast vermutet, kenne mich ja mit Hölzern nicht wirklich aus. Das was halt das erste, was sehr ähnlich wie die Zierleiste ausgesehen hat. Aber ich will natürlich nicht deswegen den Regenwald abholzen. Ich vermute, den Farbton kann man ja auch mit "gewöhlichen" Holzarten und entsprechenden Lasuren hinbringen. Da habe nur Angst, dass ich viel Arbeit mit ein paar Pinselstrichen ruinieren kann...

    Das kniffligste ist ja wohl die Maserung, wenn man diesen "Wurzelholz"-Look beibehalten will. Andererseits könnte ich mir auch vorstellen, dass eine "normale" Maserung und ein Magahoni-Farbton ganz gut aussehen könnte. Ich glaube, da muss ich noch einiges darüber sinnieren. Vielleicht sollte ich doch bis zur Pension warten? Aber wenn jemand Ideen hat, immer her damit!

    Gruß, Sepp
    Geändert von Sepp (15.09.2020 um 20:09 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Insignia A2
    Motortyp
    B20NHT
    Baujahr
    2016
    Wassertransferfolierung ist denke ich eher was für den Profi, glaube nicht dass man als Laie da auf Anhieb vorzeigbare Ergebnisse erzielen kann.
    Normales folieren könntest du ja mal ausprobieren. Sicher, dazu braucht es auch etwas Übung aber vielleicht überzeugt das Ergebnis am Ende sogar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Vectra A
    Motortyp
    X16SZ
    Baujahr
    1995
    habe hier noch eine Rolle rotes Kunstleder für Porsche liegen. Damit ließe sich experimentieren. Der Versand wäre aber wohl teuer, bei einem Rollendruchmesser von ca 70 cm und dem entsprechenden Gewicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Sepp
    Registriert seit
    30.04.2017
    Ort
    Scharten, Oberösterreich
    Fahrzeug
    Omega B
    Motortyp
    Y22XE
    Baujahr
    2000
    @Torxikologe: danke für das Angebot, Kunstleder habe ich selber hier, zwar in schwarz, würde das aber relativ günstig vor Ort bekommen. Habe damit schon bei den Fensterheberteilen experimentiert. Möchte aber nicht alles in Leder, ich finde Holz sehr fein.

    Fensterheber.jpg

    Gruß, Sepp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Vectra A
    Motortyp
    X16SZ
    Baujahr
    1995
    Wollte mal meinen Dachhimmel vom kurzen Frontera A beziehen. Leider gelang es mir nicht wirklich und die Folie löste sich in den "Mulden" um die Sonnenblenden ab. Letztendlich trug ich dann eine Struktur auf, die ich lackierte-
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •