Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Erfahrungsbericht Opel Insignia 2.0 CDTI ST

  1. #21
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.04.2017
    Ort
    bergisch gladbach
    Fahrzeug
    insignia st
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2011
    du bekommst dein auto danach auch im urspungszustand zurück. es wird dann direkt vor ort geschaut, ob die "zusatzmängel" gefunden wurden. bei der nachkontrolle waren bei meinem noch zwei "mängel" offen.

    mittlerweile hab ich auch eine rückmeldung erhalten, das der klimakompressor erneuert werden muss. da ich die "lebensjahre garantie" habe bin ich an den materialkosten mit 60 % dabei. das macht dann aber immer noch knapp 600 euro. mit tausch des kondensators erwartet mich dann später eine rechnung von etwa 1.200 euro
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #22
    Administrator Avatar von MarcusOCT
    Registriert seit
    22.04.2017
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Blog-Einträge
    1
    Erfahrungsbericht Opel Insignia 2.0 CDTI ST
    Hi,
    versuch den Klimacheck mit Zertifikat irgendwo mit OK machen zu lassen
    Dann wird es "günstiger"
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Heißt, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    Gruß Marcus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #23
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.04.2017
    Ort
    bergisch gladbach
    Fahrzeug
    insignia st
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2011
    23. update bei einer laufleistung von ca. 109.000 km:

    gestern nachmittag habe ich mit einem tastendruck die türen verriegelt und zuvor, wie ich es immer mache, die spiegel mit dem schalter in der tür einklappt. die scheiben waren natürlich auch alle geschlossen. es ist auch auszuschließen, dass ich im nachhinein am schlüssel länger auf entriegeln gedrückt habe. er hat kein keyless-open verbaut.

    heute früh kam ich in die tiefgarage und stelle fest, dass die türen entriegelt, alle scheiben halb runter und die spiegel ausgeklappt waren; demnach hatte er das selbstständig gemacht. gibt es hierfür eine erklärung
    Geändert von plan_A5 (11.03.2019 um 09:31 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #24
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.04.2017
    Ort
    bergisch gladbach
    Fahrzeug
    insignia st
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2011
    24. update bei einer laufleistung von ca. 110.000 km:

    nunmehr stand wieder eine große inspektion an. soweit lief bis dahin auch nichts auf, da er momentan mehr steht als fährt.

    deshalb musste auch die starterbatterie, die sich aufgrund der längeren standzeit endgültig verabschiedet hatte, gewechselt werden. immerhin hatte sie neun jahre gehalten, daher geht das auch in ordnung

    an den FOH gingen knapp 800 euronen, davon 250 euronen für die starterbatterie
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •