Thanks Thanks:  0
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Wie weiß man, ob die Batterie noch in Ordnung ist?

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sepp
    Registriert seit
    30.04.2017
    Ort
    Scharten, Oberösterreich
    Fahrzeug
    Omega B
    Motortyp
    Y22XE
    Baujahr
    2000
    An diese Ruheströmchen werden viele noch wehmütig zurückdenken. Hat schon einmal einer nachgerechnet, was ein E-Auto für einen "Ruhestrom" hat wenn sich der Akkupack im Winter kuschelig einheizt und im Sommer gekühlt werden muss? Ich hab kürzlich in einer Autozeitschift gelesen, dass der Stromverbrauch bei wirklich kaltem Wetter bei abgestelltem Fahrzeug in etwa dem Verbrauch von gleichmäßiger Fahrt bei 50 km/h entspricht. Da brauchst du ohne Steckdose nirgends lange stehenbleiben und der Saft ist aus...

    Gruß, Sepp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von KL48
    Registriert seit
    08.02.2008
    Fahrzeug
    Golf+, 1.4, 7-G DSG
    Motortyp
    CAXA
    Baujahr
    2012
    Zitat Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
    was ein E-Auto für einen "Ruhestrom" hat
    Bei mir ruht das ganze Thema.
    Es nutzt mir nichts, selbst geschenkt würde ich es nicht haben wollen.
    Hier gibt es nicht genügend normale Parkplätze und für E-Autos schon gar nicht.

    Für Fahrzeuge (Busse, Lieferfahrzeuge DHL usw.) mit festen Routen mag das alles funktionieren, aber für Privatnutzer in Großstädten sehe ich da z. Z. keine Lösung.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    SLP = Stromlaufplan oder auch Schaltplan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #23
    Moderator Avatar von Hardwarekiller
    Registriert seit
    29.04.2017
    Ort
    Hessen
    Fahrzeug
    TCoupe Z20LET
    Motortyp
    Z20LET
    Baujahr
    2001
    Zitat Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
    An diese Ruheströmchen werden viele noch wehmütig zurückdenken. Hat schon einmal einer nachgerechnet, was ein E-Auto für einen "Ruhestrom" hat wenn sich der Akkupack im Winter kuschelig einheizt und im Sommer gekühlt werden muss? Ich hab kürzlich in einer Autozeitschift gelesen, dass der Stromverbrauch bei wirklich kaltem Wetter bei abgestelltem Fahrzeug in etwa dem Verbrauch von gleichmäßiger Fahrt bei 50 km/h entspricht. Da brauchst du ohne Steckdose nirgends lange stehenbleiben und der Saft ist aus...

    Gruß, Sepp
    Das ist Quatsch was da die Zeitschrift geschrieben hat

    Hier mal 2 Echte Messwerte von Tesla Fahrzeugen !

    Erste Elektronikversion 1 Modell S
    Ein Tesla Modell S ALTE Version ! hat einen Ruhestromverbrauch von 22Watt
    Also pro Tag 528Wh
    Wenn man ein 100KW Modell mit dem grössten Akku hat hällt er dort ca 189 Tage also etwas über 6 Monate

    Aktuelle Elektronikversion 3 Modell 3
    Ein Tesla Model 3 dagegen hat nur einen Ruhestromverbrauch von 12Watt
    Also pro Tag 288Wh
    Jetzt kommt es auf die Akkugrösse wieder an altes Modell 3 75kW Akku aktuelles 2020 Modell 3 ab Mitte 2020 100KW Akku
    hält der Akku dort 347 Tage also fast 12 Monate

    Wobei bei beiden Beispielen NICHT die Reserve Berücksichtigt wurden die bei ca 8-15KW liegt


    Hardwarekiller
    Geändert von Hardwarekiller (13.03.2020 um 19:01 Uhr)
    Coupe Turbo the best !
    Hubraum ist durch nichts anderes zu ersetzen, ausser durch mehr Ladedruck !
    Turbo Coupe mit Vollausstattung

    DAS ORIGINAL !

    Navigations Entwicklung und Rep
    Die Page für Elektronik am Opel, Navi NCDR/CID Cd70/DVD90 rep hilfe, AUX IN Nachrüstung (verbessert),
    Vorverstärker Out, Laufwerk defekt, NAviCPU tot, Drehknopf defekt usw Bluetooth, entsperren, TV Eingang, für das CID

    Einfach PM schreiben!


    http://hardwarekiller.bplaced.net
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sepp
    Registriert seit
    30.04.2017
    Ort
    Scharten, Oberösterreich
    Fahrzeug
    Omega B
    Motortyp
    Y22XE
    Baujahr
    2000
    Mag bei Tesla vielleicht stimmen, weiß ich nicht. Mein Sohn hat einen Batterienbomber (ich glaube, es war ein Nissan Leaf, nagelt mich aber jetzt nicht fest) in Wien abholen sollen. Vereinbart war, dass der Wagen am Mittwoch nachmittag abgeholt wird und dann vollgeladen ist. Leider hat sich dann die Abholung auf Freitag verschoben. Der Händler hat ihn brav am Mittwoch vollgeladen und dann bei Temperaturen um 0 Grad ohne Strom auf den Platz gestellt. Am Freitag nachmittag war die Batterie mehr als die Hälfte entladen.

    Die ganze Überstellaktion (da reden wir von etwa 350 km) hat dann übrigens nach gut einem halben Tag damit geendet, dass er sich von Bekannten ein Auto ausgeborgt hat, damit nach Hause gefahren ist, mit dem eigenen Wagen und Anhänger das E-Auto auf halber Strecke abgeholt hat und dann mit dem Hänger das Leihauto wieder zurückgebracht hat. Die ganze Geschichte dazu mit nicht funktionierenden Ladestationen, notwendigen Registrierungen und vielem mehr bietet Stoff für einen kleinen Kabarettabend.

    Gruß, Sepp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Vectra A
    Motortyp
    X16SZ
    Baujahr
    1995
    Umweltfreundlich sieht für mich anders aus. Ganz anders.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #26
    Moderator Avatar von Hardwarekiller
    Registriert seit
    29.04.2017
    Ort
    Hessen
    Fahrzeug
    TCoupe Z20LET
    Motortyp
    Z20LET
    Baujahr
    2001
    Zitat Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
    . Der Händler hat ihn brav am Mittwoch vollgeladen und dann bei Temperaturen um 0 Grad ohne Strom auf den Platz gestellt. Am Freitag nachmittag war die Batterie mehr als die Hälfte entladen.

    Gruß, Sepp
    Das kann was nicht stimmen !

    Entweder hat der Händler ihn NICHT aufgeladen und sagt es nur, oder der Wagen hat einen Fehler !
    Gerade der Nissan Leaf ist bekannt dafür das die Ruhestromentnahme da sehr gering ist gegenüber anderen eFahrzeug Herstellern
    Der Zoe ist da übrigens der der am wenigstens Ruhestrom entnimmt.


    Zitat Zitat von Torxikologe Beitrag anzeigen
    Umweltfreundlich sieht für mich anders aus. Ganz anders.
    Das ist hier nicht der Tread dafür, nur soviel

    Umweltfreudlich währe wenn man
    immer funktionierende Russpartikelfilter (SCR Kats) in Dieselfahrzeugen einbauen würde, anstatt die zu 95% immer abgeschaltet zu lassen, und zusätzlich auch entsprechend Immer Harnstoff einzublasen, anstatt nur auf dem Prüfstand !
    Und man Benziner die bis in die 2000der Saugrohreinsprizung hatten und damit KEIN Russ produzierten man nicht auf Direkteinspritzung umgebaut hätte nur um das CO2 zu reduzieren was nicht schädlich ist, man dafür aber nur auch eine Benziner hat der Russ produziert den man vorher nie hatte, und den auch noch ohne Partikelfilter rumfahren lässt !
    Mal ganz von den Versotteten Ansaugbrücken und zugekokten Einlassventilen und den Direkt eingebauten Einspritzdüsen die man kaum noch rausbekommt weil das alles versottet und man die abreisst und man dann den den Kopf runtermachen muss was bei manch einem Fahrzeug die Hölle ist was den Aufwannd betrifft mal ganz abgesehen

    Die Zeit ist gekommen um auf moderne und wartungsarme/freie Antriebssysteme umzusteigen.

    Hardwarekiller
    Geändert von Hardwarekiller (15.03.2020 um 19:34 Uhr)
    Coupe Turbo the best !
    Hubraum ist durch nichts anderes zu ersetzen, ausser durch mehr Ladedruck !
    Turbo Coupe mit Vollausstattung

    DAS ORIGINAL !

    Navigations Entwicklung und Rep
    Die Page für Elektronik am Opel, Navi NCDR/CID Cd70/DVD90 rep hilfe, AUX IN Nachrüstung (verbessert),
    Vorverstärker Out, Laufwerk defekt, NAviCPU tot, Drehknopf defekt usw Bluetooth, entsperren, TV Eingang, für das CID

    Einfach PM schreiben!


    http://hardwarekiller.bplaced.net
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Vectra A
    Motortyp
    X16SZ
    Baujahr
    1995
    Tja, was, wenn der Dreck dann bei der Energieerzeugung entsteht. Das ist doch Augenwischerei und wenn du behauptest, dass CO2 unschädlich ist, dann sag ich jetzt weiter nichts mehr dazu, denn das ist dann ja sicher auch nicht das Thema hier.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #28
    The Brain Avatar von uli2003
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Wadersloh
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2005
    Er meinte sicher 'ungesund' statt 'schädlich'. Schädlich ist es aber generell auch nicht, nur in unseren Augen für die Beschaffenheit der für uns benötigten Atmosphäre. Ganz egoistische Aussage

    Der 'Dreck' entsteht noch bei der Energieerzeugung/Herstellung. Natürlich gibt es eine zeitliche Hysterese, bis CO2 neutral erzeugt werden kann. Das lässt sich aber nicht vermeiden und sollte kein Grund sein, Fahrzeuge nicht anders zu konstruieren.

    Dass ein E-Auto nach kurzer Standzeit leer sein sollte, kann ich mir auch nicht vorstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •