Thanks Thanks:  0
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Funkfernbedienung Meriva A mit def. Kondensator

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2018
    Fahrzeug
    Meriva
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2003

    Funkfernbedienung Meriva A mit def. Kondensator

    Hallo. In einem Schlüssel ist offenbar der SMD keramik Kondensator platt.
    Leider finde ich hier keine Angaben darüber, welche Kapazität der Kondensator haben darf.
    Kann evtl jemand helfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    The Brain Avatar von uli2003
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Wadersloh
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2005
    Foto vom Innenleben wäre ganz gut..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.07.2018
    Fahrzeug
    Meriva
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2003
    picload.org | img_20180801_224643.jpg
    Habe den fehlenden Kondensator eingerahmt.
    Geändert von Zafilutsche (01.08.2018 um 22:14 Uhr) Grund: Ergänzung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von KL48
    Registriert seit
    08.02.2008
    Fahrzeug
    Golf+, 1.4, 7-G DSG
    Motortyp
    CAXA
    Baujahr
    2012
    Hallo !

    Ein dicker Rahmen kann die Bildbetrachtung auch stören.

    Wir haben eine gute Anhangfunktion über "Erweitert" und dann mit der Hilfe der Büroklammer.

    Ich benutze mal deinen Bildanhang !
    So sieht das dann aus.

    FFB-Meriva-.jpg

    Gruß
    Geändert von KL48 (02.08.2018 um 05:12 Uhr) Grund: Bild gedreht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Administrator Avatar von Astraracer87
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Fahrzeug
    Astra H Caravan OPC
    Motortyp
    Z20LEx
    Baujahr
    2006
    Funkfernbedienung Meriva A mit def. Kondensator
    Also ich hab mal eine FFB auf gemacht die ich hier habe. Leider steht nichts auf dem Kondensator und ohne auslöten kann ich die Kapazität nicht bestimmen. Hast du keinen Identischen Zweitschlüssel wo du das selbst auslöten und ausmessen kannst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von KL48
    Registriert seit
    08.02.2008
    Fahrzeug
    Golf+, 1.4, 7-G DSG
    Motortyp
    CAXA
    Baujahr
    2012
    Ja, würde ich auch machen, aber gibt es einen 2. Schlüssel ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.07.2018
    Fahrzeug
    Meriva
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2003
    Schon mal Danke für eure Tipps.
    Aus der zweiten ffb möchte ich ungern den Kondensator für Messezwecke auslöten. Wahrscheinlich würde ich mehr kapput machen.
    Ich werde eher auf gut Glück einen Kondensator einlöten. kondensator Meriva A.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Probier's einfach mal mit einem 100nF-Krümel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #9
    The Brain Avatar von uli2003
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Wadersloh
    Fahrzeug
    Vectra C
    Motortyp
    Z22YH
    Baujahr
    2005
    Der wird mehr haben. Ist das ein 0907 oder 1206 Gehäuse? Hast du einen Messschieber? Dann miss das mal nach. Die braunen Mehrschicht Kekos haben meist ab 1µF aufwärts.

    Hab mir das mal genauer angesehen. Der liegt ja parallel mit einer zweiten Kapazität, sieht zumindest so aus, dein Rahmen verdeckt das gelbe Bauteil.. Macht wenig Sinn.
    Zumal der augenscheinlich vom + der Batterie Richtung VDD des Atmel geht. Ist da eine 3V Batterie drin? Dann könnte das auch eine Dummheitsdiode sein, oder auch ein niederohmiger Vorwiderstand - ich sehe nämlich einen Pull-Down Widerstand Richtung Masse.

    Grüße
    Uli
    Geändert von uli2003 (02.08.2018 um 10:56 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von KL48
    Registriert seit
    08.02.2008
    Fahrzeug
    Golf+, 1.4, 7-G DSG
    Motortyp
    CAXA
    Baujahr
    2012
    Zitat Zitat von Zafilutsche Beitrag anzeigen
    Aus der zweiten ffb möchte ich ungern den Kondensator für Messezwecke auslöten.
    Wenn du unsicher bist, dann lass es !
    Geht, wenn man etwas Übung hat, mit Heißluft oder 2 kleinen Lötkolben.

    Dann kannst es mal mit einem 100n versuchen. Ich vermute dass es ein 1206 (L=3,2mm) ist.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •