• Tag Cloud

  • X-tras für das Crossland-SUV

    Scheibenwischer Steuerung defekt?-cice-jpgZum Jahresende gibt’s noch ein bisschen (Zubehör-)Lametta. Sieben neue Modelle hat Opel in 2017 eingeführt. Angefangen beim Elektroauto Ampera-e über die neue Mittelklasselimousine Insignia Grandsport und deren Kombivarianten Sports Tourer und Country Tourer bis zum jüngst vorgestellten Kompakt-SUV Grandland X. Darunter auch der Crossland X, das erste Modell aus der Zusammenarbeit mit dem französischen PSA-Konzern, zu dem der hessische Autobauer – ebenso seit diesem Jahr – inzwischen gehört.

    Für den Crossover-Nachfolger ihres Meriva haben die Rüsselsheimer nun ein umfangreiches Zubehörprogramm aufgelegt, mit dem das zweite Modell der Opel X-Modellfamilie (nach Bestseller Mokka X und vor Grandland X) praktischer, komfortabler und sicherer wird. Seit dem Marktstart im Juni hat Opel in Europa bereits 75 000 Bestellungen für seinen 4,21 Meter langen Fünfsitzer entgegengenommen. Mit dem passenden Zubehör wollen die Hessen die Alltags- und Ganzjahrestauglichkeit ihres Mix aus variablem Van und coolem SUV nun weiter steigern.

    Passend zur Jahreszeit gibt es dazu Ski- und Snowboardträger sowie Dachboxen von Thule und einfach zu montierende Schneeketten ebenso wie Gummimattenschalen für den Innen- und Gepäckraum, auf denen dreckige Winter- oder Skistiefel vor sich hin tropfen können. Besonders ins Auge springen die Alu-Trittbretter, mit denen der Crossland X nicht nur SUV-iger aussieht, sondern die mit 135 Kilogramm Tragfähigkeit auch als praktische Fußstütze beim Beladen von Dachbox oder Ski-Träger sowie als Einstiegshilfe für die Kids dienen.

    Darüber hinaus finden sich speziell für den Crossland X viele nützliche Extras fürs ganze Jahr wie Fahrradträger, Kindersitze und Klapptische, Tablet-Halterungen hinter den vorderen Kopfstützen, Ablagesysteme oder Hundegitter. Alle Features haben eine zweijährige Werksgarantie und können direkt in die Neuwagenorder aufgenommen oder bei einem Opel-Händler nachträglich bestellt und montiert werden.

    Für entspannte Ausflüge oder Urlaubsfahrten in winterliche Gefilde kommt dem 4,21 Meter langen Crossland X aber auch seine höhere Bodenfreiheit und die erweiterte Traktionshilfe TC Plus mit Motor- und Bremseingriff zugute. Nach wie vor vorbildlich ist die serienmäßige Sicherheitsausrüstung, zu der neben ESP und sechs Airbags viele Assistenzsysteme wie Müdigkeits- und Spurverlassenswarner, Berganfahrhilfe Verkehrsschilderkennung sowie ein intelligenter Geschwindigkeitsregler samt -begrenzer gehören. In der neuen Topausstattung „Ultimate“ (ab 27.670 Euro) oder gegen Aufpreis stehen außerdem ein Frontkollisionswarner inklusive Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung, 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera, Head-up-Display, Parklenkassistent, Tot-Winkel-Warner sowie Voll-LED-Scheinwerfer mit intelligentem Fernlicht zur Verfügung.

    Ebenso selten in dieser Klasse zu finden ist eine beheizbare Windschutzscheibe, die gerade jetzt bei beschlagenen Fenstern schnell für freie Sicht sorgt, und wie die Lenkrad- und Sitzheizung in der Topversion ab Werk eingebaut ist. Für Wohlfühlatmosphäre auf langer Tour sorgen auch die rückenschonenden AGR-Ergonomie-Sitze sowie der On-Star-Concierge-Service mit WLAN-Hotspot für bis zu sieben Endgeräte, der bereits ab der zweiten Ausstattung Edition (ab 19 470 Euro) serienmäßig an Bord ist. Ab Sommer 2018 soll dann auch die Basisversion Selection ab 16 990 Euro verfügbar sein, wenn auch nur mit dem jeweils schwächsten Benzin- und Dieselmotor (19 440 Euro).

    In punkto Antriebe bleibt es bei dem 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 81 PS, der mit Turbounterstützung 110 PS oder 130 PS leistet, sowie einem 1,6-Liter-Selbstzünder mit 99 PS oder 120 PS. Den Einstiegsbenziner gibt es nun außerdem als bivalenten LPG-Autogasmotor (ab 21 420 Euro), der im Gasbetrieb allerdings nur noch auf 75 PS kommt. Standardmäßig sind Fünf-Gang-Getriebe verbaut, die jeweils stärksten Motoren werden serienmäßig mit sechs Gängen geschaltet und für den 110-PS-Turbobenziner ist auch eine 6-Stufen-Automatik im Angebot. (ampnetr/fw)