Thanks Thanks:  0
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Motor stottert z.T. und springt ab und zu nicht an.

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.05.2017
    Fahrzeug
    astra f
    Motortyp
    c20ne
    Baujahr
    1993
    Das bedeutet, der Zahnriemen muss runter..., jenachdem wie alt er ist, kann ich empfehlen, den gleich komplett zu erneuern, also Wasserpumpe, zahnriemen und thermostat..., soweit ich mich erinnern kann, spannt man den Riemen ja über die Wapu.

    Zündkabel...generell nicht gebraucht und net zu billig...Beru, Bosch, Herth und Buss fallen mir da ein.

    Vergiss auch nicht das kabel von der spule zum Verteiler.

    Welche Unterdruckschläuche hast du geflickt?
    Weil das thema *Falschluft* sensibilisiert wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.11.2017
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    1995
    @bast023: Danke! Diese Schläuche hier habe ich geflickt (den anderen sieht man auf dem Foto nicht, ist aber quasi gegenüber von dem anderen): https://www.opel-problemforum.de/att...1&d=1511707606
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Das ist kein Astra.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.11.2017
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    1995
    Ja, ist ein Foto aus dem Internet. Die Schläuche sind aber an der gleichen Stelle.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.11.2017
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    1995
    Das Problem bestand jetzt schon Monate nicht mehr. Ich dachte eigentlich, das Flicken der Druckluftschläuche hätte das Problem behoben.
    Das Auto war vor zwei Wochen bei der DEKRA, HU problemlos bestanden...
    Doch vor einigen Tagen bin ich kurz zum Einkaufen gefahren, als ich zurück wollte sprang der Wagen nicht mehr an. Ich habe 10 Minuten gewartet, dann sprang er wieder an.
    Vorgestern wollte ich wieder mit dem Auto los, jetzt springt es gar nicht mehr ein. Keinerlei Reaktion vom Motor. Zündkerzen stinken total nach Benzin.
    Jemand Ideen für das weitere Vorgehen?

    Übrigens kein Fehlercode vorhanden.

    Beste Grüße
    Geändert von Asahi (03.04.2018 um 13:13 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Zitat Zitat von Asahi Beitrag anzeigen
    Das Zündmodul wurde schon erneuert...
    War das irgendein Billigteil oder ein Markenprodukt?

    Teste doch mal, ob ein Zündfunke erzeugt wird. Eingespritzt wird ja wohl:
    Zitat Zitat von Asahi Beitrag anzeigen
    Zündkerzen stinken total nach Benzin.
    Aber auch das kann man prüfen, indem man die Lufthaube abnimmt und den Motor von einem Helferlein starten läßt.
    Geändert von Der LI (05.04.2018 um 13:25 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #17
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.11.2017
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    1995
    Das Zündmodul ist ein original Teil.

    Wie kann ich prüfen, ob ein Zündfunke erzeugt wird? Wo finde ich die Lufthaube?

    Besten Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •