Thanks Thanks:  0
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Lambdasonde bzw. Regelung defekt - mittlerweile ratlos

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.08.2018
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2003
    Moinsen. Ja, die Befürchtung habe ich mittlerweile auch, dass es tatsächlich aufs Steuergerät hinaus läuft. Alles andere ist mittlerweile abgecheckt und kann eigentlich nicht mehr sein.

    Jüngst hatte ich jetzt nochmal die Batterie für ca. 30 Minuten ab, seitdem schmeißt er zum Lambda-Fehler P0130 auch zusätzlich immer P0101 (Luftmassenmesser Messfehler) mit rein. Somit ist der LMM noch die letzte Hoffnung die ich tausche, wenn's das dann auch nicht ist (was ich befürchte), dann bleibt nur noch das Steuergerät übrig.

    Ich seh' gerade Overath, da bist du ja quasi um die Ecke. Darf ich mal neugierig sein, welche "kleine Bude" das war und wie viel du bezahlt hast?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von renssak
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Overath
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2001
    Es war hier: LMtronik - ABS Reparatur | Motorsteuergeraet Reparatur | Tacho Reparatur | Navi Reparatur
    Ich meine 250 EUR habe ich bezahlt.

    Mittlerweile sitzen die wohl in Bergheim - im Mai noch in Hürth.
    Von Hürth konnte ich noch ganz gut mit der Bahn zur Arbeit fahren.

    Falls Du vorhast das Steuergerät da überprüfen/reparieren zu lassen: Mir haben sie auch angeboten zu warten - hätte ca. 2 bis 3 Stunden gedauert ..... falls das eine Option ist.
    _________________________________________________

    Komfortables Ferienhaus in Altfunnixsiel (Kreis Wittmund) von privat zu vermieten
    Nur 7 km vom Badeort Harlesiel-Carolinensiel entfernt.
    Mehr Infos unter www.kassner.info
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2020
    Fahrzeug
    Astra g Caravan 1.6
    Motortyp
    ze16xe
    Baujahr
    2003
    Hallo Liebe Opel Freunde.
    ich steh gerade auf den schlauch, bei mein Wagen da so einiges anfällt um Ihn übern tüv zu bekommen und ich einiges selber machen möchte um geld zu sparen weil sonst die liebe echt teuer wird und denn unvernüpftig ist.
    also mein Astra G Caravan 1.6 16v bj 2003 hat nun 236tkm runter ... vor 2tkm habe ich die Lambda Sonde nach Kat getauscht da öfter die Motorkontroll leuchte an ging aber nicht immer bei jeder fahrt...gefühlt nach jeden 25sten starten..... zu dem hab ich auch sporadisch ABS Sensor fehler in der linken vorderen Radnabe die bald getauscht wird.

    also meine FIN ist W0L0TGF3538122257 PRÜFZAHL 8 2.1 = 0035 2.2 = 353 03B3
    ich habe damals mich verstan und geglaubt ich habe die fahrzeug gestell nummer 38122257 weil achtstellig.... nun hab ich aber ein höhren verbrauch und bin nicht durch die AU gekommen wegen hohen CO2 WERT 0.26 IST. Ventile wurden später sowie motor gecheckt - alle OK... hatte mich damals für die BOSCH LS50428 EAN BOSCH 4047026220988 entschieden und eingebaut für 75 euro knapp, meine werkstatt wollte 169euro haben plus einbau.

    naja jedenfalls habe ich mir jetzt wegen den dschungel die alte sonde noch mal genauer angeguckt weil die alte 34cm kabel hat und die anderen entweder über 60cm länge oder universal mit stecker und so anpassen.
    auf meiner alten sonde die im hosenrohr nach dem flex übergang sitz habe ich folgendes stehn:
    25335280
    0258005291 mit Bosch logo.
    was mich jetzt aber wundert es heisst über all bei den Online bestell seiten die ist nicht für mein Wagen und die kam bisher nie bei mir neu, fahre den wagen seit 106TKM und jetzt weiss ich nicht mehr weiter zu mal ich gerade echt nicht sicher bin was meine korrekte fahrgestell nummer ist... wahrscheinlich doch 122257 und dann wird es erst recht komisch warum die alte die nummer trägt und bei den model im internet steht ist nicht für mein wagen? möchte nicht unnötig geld verbrennen vllt kann mir ja einer weiter helfen wäre echt klasse wenn mir da mal jemand licht ins dunkle bringt.. bosch kann doch nicht im nach hinnein produkte ändern sodass auf mal andere her müssen auch wenn nummern gleich sind
    Geändert von stefmen007 (28.11.2020 um 17:47 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von H.T.
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Bayern/Ostallgäu
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A16XER
    Baujahr
    2014
    Lambdasonde bzw. Regelung defekt - mittlerweile ratlos
    Die Sonde mit der Opel Teilenummer 25335280 ist nicht mehr lieferbar und hat sich in 93189975 ersetzt. Alternativ z. B. Hella 6PA 009 166 - 991

    Welcher Fehlercode wurde in diesem Zusammenhang ausgegeben? Nicht daß du eventuell die falsche Sonde erneuerst.

    Noch ein Wort zu deiner Textgestaltung. Den Beitrag zu lesen ist schlichtweg eine Zumutung, ohne Punkt, Komma und vernünftige Satzgliederung. Etwas mehr Sorgfalt wäre schon angebracht.
    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
    (Albert Einstein)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #25
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2020
    Fahrzeug
    Astra g Caravan 1.6
    Motortyp
    ze16xe
    Baujahr
    2003
    Moin.
    okay seltsam
    also ich hab den fehler drin bank1 sensor 2 -
    wenn ich die alte nummer 0258005291 google, komme ich auf F00HL00428 und die habe ich ja hab ich schon drinne.
    Nur von der fahrgestellnummer kommt das nicht hin und seit dem habe ich ein höhren verbrauch.
    Aber bosch kann doch nicht unter dieser nummer ne andere sonde aufen markt schmeissen ?
    Fgst.Nr. ab 22000001 Fgst.Nr. ab 25000001 Fgst.Nr. ab 26000001 Fgst.Nr. ab 28000001

    meine ist doch 122257 oder seh ich das falsch?
    und n anderer shop meint die wäre das.
    BOSCH LAMBDASONDE OPEL ASTRA G CORSA C MERIVA VECTRA C ZAFIRA 1.4 1.6
    Nummern Chaos perfekt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von H.T.
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Bayern/Ostallgäu
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A16XER
    Baujahr
    2014
    Lambdasonde bzw. Regelung defekt - mittlerweile ratlos
    Zitat Zitat von stefmen007 Beitrag anzeigen
    auf meiner alten sonde die im hosenrohr nach dem flex übergang sitz habe ich folgendes stehn:
    25335280
    Und diese Sonde hat sich in 93189975 ersetzt. Was ist daran so schwierig? Die Bosch Teilenummer F 00H L00 428 entspricht ebenfalls Opel 93189975


    Und wenn ich die Opel Teilenummer beim Hella Katalog eingebe, dann kommt eben dies raus.

    Webshop
    Geändert von H.T. (29.11.2020 um 11:13 Uhr) Grund: Textänderung
    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
    (Albert Einstein)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2020
    Fahrzeug
    Astra g Caravan 1.6
    Motortyp
    ze16xe
    Baujahr
    2003
    okay...
    aber denn versteh ich nicht, wenn die Sonde mit der Bosch Teilenummer F 00H L00 428 dann bei mir ein Höhren verbrauch verursacht und mit 0,26 CO Wert durche AU fällt wenn die zuweisung stimmt.
    P0136 taucht ja auch auf aber ganz selten.
    Und der hohe CO wert kann ja nicht davon kommen das die Zündkerzen vllt verschliessen sind oder mal neu müsste die ja auch auf mein Wechselplan liegen da knapp 45tkm runter aber welche verbaut worden sind kann ich noch nicht sagen da direkt bei Opel mal gemacht worden ist.

    Kann ja sein das Hella auch recht hat, aber es für ein späteres Fahrzeug gestell ist und ich weiss halt meine nicht wirklich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von H.T.
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Bayern/Ostallgäu
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A16XER
    Baujahr
    2014
    Lambdasonde bzw. Regelung defekt - mittlerweile ratlos
    Der hohe CO Wert hat doch eine ganz andere Ursache, der Fehler P0136 beschreibt auch Lambdaregelung ausgeschaltet. Dies kann viele Ursachen haben, Zündkerzen, Luftfilter oder sonstige Fehler im Kraftstoffsystem. Kurbelgehäuseentlüftung ist auch zu prüfen.

    Auch Kabel und Steckerverbindungen genau ansehen. Erneutes Auslesen mit einem gutem Diagnosegerät wäre ebenso hilfreich. Alles andere ist an dieser Stelle im Trüben gefischt.
    Geändert von H.T. (29.11.2020 um 14:21 Uhr)
    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
    (Albert Einstein)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2020
    Fahrzeug
    Astra g Caravan 1.6
    Motortyp
    ze16xe
    Baujahr
    2003
    mh okay.
    also ich hab jetzt die NGK Zündkerzen die seit 45tkm drin waren getauscht gegen Super 4.
    Vor 7tkm den Luftfilter
    und vor ca 50tkm wurde der Kat ersetzt von der werkstatt meines vertrauens von der Marke LRT

    heute mit ein ganz freundlichen herren bei opel gequatscht per Telefon... der meinte Einspritzdüse und Kat defekt könnte er ausschliessen, er tip drauf das die Lambdasonde Im kümmerkat defekt ist und die zweite damals nur n Fehlercode raus gehauen hat sporadisch weil die an der regelgrenze war da diese im alter immer verzögerter steuert.. das würde auch mit mein fahrverhalten so ca. hin kommen.

    Habe kein auslesegerät vorhanden nur eins für Laptop MOdiag und ist nicht tiefgründig, aber der Wagen geht eh mitte nächster Woche in die Werkstatt und denn gibts halt ne Überzogene Preislich gesehne Lambdasonde vor kat vllt. BIN GESPANNT was raus kommt. Denn Seit Über 50 Startvorgängen habe ich den Fehler nicht mehr gesehn das die Motorelekrikkontrollelampe sich meldet. Seit Code auslesung und Löschung.

    Würden die Parameter der Sonde helfen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #30
    Moderator Avatar von Tuba
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    NRW
    Fahrzeug
    SuperB III Combi
    Motortyp
    2.0TDI
    Baujahr
    2017
    Lambdasonde bzw. Regelung defekt - mittlerweile ratlos
    Mir würden erstmal die anderen AU-Werte helfen. Warum sollte ein Astra-G mit 0,26 % CO durch die AU fallen? Der hat doch 0,3% als Grenzwert??? Was sagt der Lambda-Wert? Deutlich unter 1?
    --
    Wie beim Lotto: Alle Angaben in meinen Postings ohne Gewähr ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •