Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Heizungsbedienteil macht Geräusche

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.10.2017
    Ort
    Lindlar
    Fahrzeug
    Vectra
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2003

    Heizungsbedienteil macht Geräusche

    Hallo,

    habe da mal eine Frage zum Bedienteil der Heizung unseres Zweitwagens. Wenn man den linken Drehknopf von kalt ganz minimal so 2-3mm Richtung warm dreht kommt ein Klappergeräusch wie von einem Relais was schnell anzieht, abfällt und so weiter.
    In meinen Rep.-Büchern ist nichts zu finden was da hilfreich ist. Kein Kontakt an Temperaturschalter eingezeichnet. Habe Gebläse jede Stellung, Umluft ein aus, Luftwege jede Stellung des rechten Schalters probiert. Immer das Gleiche.
    Klimaanlage ein und aus ändert ebenfalls nichts. Sehr komisch.

    Hat sowas schonmal einer gehabt?

    Viele Grüße

    Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Benutzer Avatar von Michi-G
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Astra H Car. Enjoy
    Motortyp
    Z16XEP
    Baujahr
    2006
    Ja, das ist das Wasserventil, das bei komplett ausgestellter Heizung den Heizungswärmetauscher überbrücken soll.

    Das wurde später durch ein Teil ohne Ventil ausgetauscht.
    Schau mal von der Beifahrerseite im Fußraum in die Mittelkonsole, da ist der Anschluß. Zieh den Stecker ab und es ist ruhig. Wenn du Glück hast ist das Ventil offen stehengeblieben und Du musst nichts weiter machen.

    Funktioniert die Heizung noch?

    - - - Aktualisiert - - -

    Wärmetauscher Kontrolle / Wechsel

    Hier gibt es mehr Infos.
    Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen, bitte!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Insignia A2
    Motortyp
    B20NHT
    Baujahr
    2016
    Zitat Zitat von Chris~77 Beitrag anzeigen
    Hat sowas schonmal einer gehabt?

    Ja, z.B. ich bei meinem damaligen 99er Astra G, das Thema ist bekannt. Wenn die Heizung noch heiße Luft liefert, zieh einfach den Stecker vom dem Teil ab - sitzt hinter der Mittelkonsole am Wärmetauscher. Und lass besser die Finger vom Temperaturregler, bleibt dass Ventil nämlich in der Stellung "geschlossen" hängen, kannst du den ganzen Kram auseinanderbauen.
    Also, Temperaturregler auf maximale Wärme stellen, kommt dann heiße Luft aus den Düsen Stecker abziehen und fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    31.10.2017
    Ort
    Lindlar
    Fahrzeug
    Vectra
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2003
    So, habe von der Leitung die rote Ader isoliert. Jetzt ist ruhe wenn man an dem Einsteller dreht. Heizung beim Fahren auch mal kurz hochgedreht. Sieht gut aus, wird warm. Aber zügig wieder ausgemacht, ist ja Sommer. Mal beobachten.

    Viele Grüße
    Christoph
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •