Thanks Thanks:  0
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Thema: Dimmer am LCD

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von KL48
    Registriert seit
    08.02.2008
    Fahrzeug
    Golf+, 1.4, 7-G DSG
    Motortyp
    CAXA
    Baujahr
    2012
    Zitat Zitat von Der LI Beitrag anzeigen
    Nach dem obigen Verkabelungsplan muß es auch mit nur 10 u. 16 schalten, allerdings ist dort die interne Verschaltung des LCDs nur schematisiert; die wirkliche Verschaltung kennen wir nicht.
    So ist es!
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    SLP = Stromlaufplan oder auch Schaltplan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Ich habe mal in anderen Foren etwas herumgestöbert. Du bist ja nicht der Erste, der das Mäusekino vom Kadett in einen Astra F verfrachtet. Von solchen Schwierigkeiten und Merkwürdigkeiten habe ich aber nichts gelesen.

    Irgendetwas stimmt mit deinem(n) LCD(s) nicht oder mit deiner Verkabelung im Fahrzeug.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn ich mir das Stückchen Platine, das du uns bisher präsentiert hast, anschaue, kann es durchaus möglich sein, daß das Relais von einem Transistor (evtl. der markierte, T1?) geschaltet wird; da fällt die eine Lötstelle auf (Basis?). D23 könnte die Freilaufdiode sein.
    Wenn dann das mittlere Bein des Transistors wirklich die Basis ist, führt die Leiterbahn zum 2,2kΩ-Widerstand, dessen anderes Ende könnte dann zu Pin 16 gehen.
    Das könnte auch erklären, warum das Relais nur schaltet wenn auch auf Pin 15 Plus liegt.

    20211202_181623.jpg

    Das ist aber alles nur Spekulation...

    Das sieht auch merkwürdig aus:

    20211202.jpg

    Als ob schon daran herumgelötet wurde.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hast du beide LCDs getestet?

    Zeigen beide LCDs dasselbe Verhalten bezüglich Pin 9 (Masse)? Wenn ja, wäre zu prüfen, ob Pin 9 wirklich Masse führt und nicht etwa versehentlich Plus drauf liegt.
    Geändert von Der LI (04.12.2021 um 13:16 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #33
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.10.2021
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    C20XE
    Baujahr
    1992
    Stimmt, wir sprechen immer nur von Stecker X8.
    Und ja, beide LCDs verhalten sich gleich. Ich glaube beide im Netz gekauft zu haben, aber auf jeden Fall waren es beide Originaltachos, also nichts mit Basteleien.
    Ich selbst habe dann einen davon so umgebaut dass er ins Astracockpit passt. Das heißt rein die Blende angepasst, der restliche Tacho blieb komplett original nicht wie in einigen Anleitungen wo die Anzeigefelder vom Astra weiterverwendet werden und teilweise an der Leiterfolie rumgelötet wird.

    Dass beide den selben Defekt habe halte ich auch für sehr unwahrscheinlich. Dass an Pin15 ebenso Zündungsplus anliegen muss wird warscheinlich auch normal sein, ich schätze das wird im SLP nur vereinfacht dargestellt. Wenn man sich die Leiterbahnen auf der Platine anschaut ist das nicht so einfach zu erkennen (jedenfalls für mich) aber durchaus nachvollziehbar. Mit Sicherheit könnte man das wohl nur sagen wenn jemand anderes das bei seinem LCD ausprobieren würde aber ich denke das ist hier nicht ausschlaggebend.

    Übrigens habe ich heute nochmal versucht an der Relaisspule selbst Spannung anzulegen - funktioniert einwandfrei.
    Ich habe aktuell eher die Vermutung dass es an der Spannung liegen könnte wie KL48 schon erwähnt hat. Das Auto ist jetzt nämlich seit ca. 12 Jahren nicht mehr bewegt worden und ich habe nur versuchshalber eine Batterie zum testen angeschlossen, d.h. gestartet wurde er noch nicht.
    Deshalb werde ich jetzt erstmal versuchen die Batterie nochmal aufs Maximum zu laden und zu sehen obs nicht eventuell daran liegt dass dieses Relais nicht mitspielen will.

    Zu der Frage zu Pin9, da liegt definitiv Masse an. Die Masseanschlüsse sind alle miteinander verbunden ebenso wie die vom Zündungsplus.

    Die komische Lötstelle ist mir auch schon aufgefallen, muss mal kontrollieren wie die beim anderen Tacho aussieht. Das Foto ist nämlich vom Zweittacho der noch komplett im Originalzustand ist.
    Geändert von AstraF (04.12.2021 um 13:53 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Das heißt, die Relais beider LCDs schalten, wenn Pin 9 nicht angeschlossen ist?

    Ich habe oben noch etwas zu Pin 9 geschrieben, nicht das da versehentlich Plus statt Masse drauf ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von AstraF Beitrag anzeigen
    ...Dass an Pin15 ebenso Zündungsplus anliegen muss wird warscheinlich auch normal sein, ich schätze das wird im SLP nur vereinfacht dargestellt. Wenn man sich die Leiterbahnen auf der Platine anschaut ist das nicht so einfach zu erkennen...
    Erschwerend kommt noch hinzu, daß es sich wohl um eine doppelseitige Platine handelt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Was steht eigentlich auf dem Transistor, den ich oben markiert habe? Ich erkenne da BDxxx - eigentlich ungewöhnlich für ein TO-92-Gehäuse.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #35
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.10.2021
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    C20XE
    Baujahr
    1992
    Zitat Zitat von Der LI Beitrag anzeigen

    Erschwerend kommt noch hinzu, daß es sich wohl um eine doppelseitige Platine handelt.
    Genauso ist es...

    Es funktionieren beide Relais wenn an Pin9 NICHT Masse anliegt und es ist definitiv Masse da ich alle Masseanschlüsse miteinander verbunden habe.

    Sobald ich wieder am Auto sein kann werde ich nochmal nachsehen, auch wegen dem Transistor.
    Geändert von AstraF (04.12.2021 um 14:04 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Diese Lötstelle sieht auch nicht ganz koscher aus:

    20211202.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich habe hier gerade etwas Interessantes über die Funktionsweise des Kadett-LCD gefunden. Möglicherweise suchen wir nach einem Fehler, den es gar nicht gibt:

    ...Ist die Helligkeit des LCD´s bei "Außenbeleuchtung an" gedämmt, erfolgt beim Aufleuchten einer Kontrollleuchte eine Hellschaltung der LCD Beleuchtung. Damit soll verhindert werden, dass bei einem dunkel geschaltetem LCD die Kontroll- und Warnleuchten übersehen werden...
    Das heißt ja wohl, solange der Motor nicht läuft und einige Kontrolleuchten an sind, daß das Relais nicht auf Dimmer umschaltet; erst wenn alle Kontrolleuchten aus sind (vermutlich wird da der Stromfluß über Pin 9 gemessen).
    Ein weiteres Indiz dafür ist auf der Seite ganz unten unter 'Fehlerursachen' zu finden:

    "Helligkeitsregler mit Fehlfunktion (Tritt immer dann auf, wenn Motor läuft und Außenbeleuchtung eingeschaltet wird. Helligkeitsregler ersetzen, reinigen oder ggfs. überbrücken.)"

    Also: Batterie aufladen und nach 12 Jahren Motor anwerfen oder besser die betr. Leuchten anderweitig testweise deaktivieren.



    .
    Geändert von Der LI (05.12.2021 um 11:55 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von H.T.
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Bayern/Ostallgäu
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A16XER
    Baujahr
    2014
    Dimmer am LCD
    Zitat Zitat von Der LI Beitrag anzeigen
    und nach 12 Jahren Motor anwerfen
    Den Motor würde ich zuerst mal händisch durchdrehen, nicht daß ein Unglück passiert.
    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
    (Albert Einstein)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #38
    Erfahrener Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Ich schätze, das weiß er.

    Trotzdem kann der Hinweis nicht schaden. thumb up.gif

    - - - Aktualisiert - - -

    Hoffentlich hat er sich nicht den ganzen Sonntag mit der Fehlersuche um die Ohren geschlagen... no idea.gif
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #39
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.10.2021
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    C20XE
    Baujahr
    1992
    Zitat Zitat von H.T. Beitrag anzeigen
    Den Motor würde ich zuerst mal händisch durchdrehen, nicht daß ein Unglück passiert.
    Der Motor wird die nächste Überraschung ��

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Der LI Beitrag anzeigen
    Diese Lötstelle sieht auch nicht ganz koscher aus:

    20211202.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich habe hier gerade etwas Interessantes über die Funktionsweise des Kadett-LCD gefunden. Möglicherweise suchen wir nach einem Fehler, den es gar nicht gibt:



    Das heißt ja wohl, solange der Motor nicht läuft und einige Kontrolleuchten an sind, daß das Relais nicht auf Dimmer umschaltet; erst wenn alle Kontrolleuchten aus sind (vermutlich wird da der Stromfluß über Pin 9 gemessen).
    Ein weiteres Indiz dafür ist auf der Seite ganz unten unter 'Fehlerursachen' zu finden:

    "Helligkeitsregler mit Fehlfunktion (Tritt immer dann auf, wenn Motor läuft und Außenbeleuchtung eingeschaltet wird. Helligkeitsregler ersetzen, reinigen oder ggfs. überbrücken.)"

    Also: Batterie aufladen und nach 12 Jahren Motor anwerfen oder besser die betr. Leuchten anderweitig testweise deaktivieren.



    .
    Na das ist mal eine Neuigkeit.
    Die Motorwarnleuchte ist tatsächlich an, warum darüber wollte ich mir erst später sorgen machen :-)
    Wäre also tatsächlich eine Möglichkeit...

    Hatte zum Glück gestern keine Zeit, aber ich suche definitiv weiter!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Avatar von Der LI
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Saxony-Stop
    Fahrzeug
    Astra F GL / MJ '95
    Motortyp
    C14NZ
    Baujahr
    9/94
    Zitat Zitat von AstraF Beitrag anzeigen
    ...Die Motorwarnleuchte ist tatsächlich an...
    D.h. bei laufendem Motor?

    Wie man den Fehlerspeicher ausliest oder ausblinkt, weißt du ja wohl.

    Du könntest ja mal testweise die Motorleuchte entfernen, um zu testen, ob das Relais umschaltet, wenn der Motor läuft. Wenn das nicht funktioniert, müßtest du Pin 11 von X9 testweise abklemmen.
    Geändert von Der LI (06.12.2021 um 09:53 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •