Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Defekt der Höhenverstellung Scheinwerfer

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von KL48
    Registriert seit
    08.02.2008
    Fahrzeug
    Golf+, 1.4, 7-G DSG
    Motortyp
    CAXA
    Baujahr
    2012
    Zitat Zitat von Torxikologe Beitrag anzeigen
    Im Reparaturfall musste man das Gehäuse aufsägen, um an den Stellmotor zu kommen. Nach dem Austausch ist eine mitgelieferte Abdeckkappe zu montieren.
    Und da sind schon die praktischen Erfahrungen.

    Die Lösung hört sich sehr bastelhaft an, aber wenigstens gibt es eine Lösung. Da hat sich der Konstrukteur die Aufgabe leicht gemacht.
    Bin gespannt ob die Werkstatt die Aufgabe so annimmt.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von H.T.
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Bayern/Ostallgäu
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A16XER
    Baujahr
    2014
    Vorausgesetzt der Stellmotor ist defekt, ist das eine Kostenabwägung.

    Habe mal etwas recherchiert, der Reparatursatz schlägt mit etwa € 50.- zu Buche. Der Scheinwerfer im freien Handel (Beispiel Marke Hella) kostet ca. € 180.-

    Ausgebaut werden muss der Scheinwerfer in jedem Fall. Wenn einer die Arbeit selbst durchführen kann, dann ist er mit dem Reparatursatz kostengünstiger. Wenn der Scheinwerfer noch in einem guten Zustand ist.
    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
    (Albert Einstein)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Tretroller
    Motortyp
    Treter
    Baujahr
    1959
    Habe die Arbeit am Corsa C schon durchgeführt. Ist machbar, denn eine Anleitung war auch dabei. Ich weiß jetzt nur nicht mehr, ob ich Original- oder Zubehörteile verwendet hatte. Aber warum sollte eine Werkstatt so ein Auftrag nicht annehmen? Wenn man nicht weiß, ob der Stellmotor tatsächlich kaputt ist, verbrennst man mit dem Motor weniger Geld, als wenn man einen kompletten Scheinwerfer umsonst kaufen würde. Von daher besteht ja noch die Möglichkeit, den gegenüberliegenden Scheinwerfer anzuschließen und zu testen.

    Von Scheinwerfern, der Billigmarken TYC, Wezel, Johns und DEPO sehe ich aufgrund der teils grottenschlechten Qualität seit längerem ab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •