Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Astra G Kauf

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von H.T.
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Bayern/Ostallgäu
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A16XER
    Baujahr
    2014
    Astra G Kauf
    In der Tat, ein schönes Fahrzeug.

    Ich bin mir nur nicht sicher, ob der für den TE geeignet ist. Im Unterhalt liegt der mit Sicherheit im höheren Bereich, gerade als Fahranfänger. Der 70 PS Motor ist mit der Karosserie schlichtweg überfordert, was sich auch im Spritverbrauch niederschlägt.
    Von Steuer und Versicherung gar nicht zu reden. Reparaturtechnisch sehe ich da auch viel Eigeninitiative, gerade wenn das finanzielle Polster etwas schmäler ist.

    Für uns wäre das schon richtig, so als Wochenendfahrzeug könnte ich mir den schon vorstellen.

    Grüße, Herbert
    Mit Ausnahme des großen Brandes von Chicago hat man mir schon alles in die Schuhe geschoben.
    (Al Capone)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sepp
    Registriert seit
    30.04.2017
    Ort
    Scharten, Oberösterreich
    Fahrzeug
    Omega B
    Motortyp
    Y22XE
    Baujahr
    2000
    Astra G Kauf
    Gut, mit Versicherung und Steuer bei euch kenn ich mich nicht aus. Der Durchschnittsverbrauch liegt laut Spritmonitor bei 7,1 lt, das schluckt manch neuer auch locker. Kommt hier natürlich sehr auf das Fahrverhalten an, den kann man auch mit 6 lt bewegen. Rennauto ist er natürlich keines, aber viel Platz und sehr gemütlich. Und ich finde den Motor nicht so schlecht, vor allem im unteren Drehzahlbereich überrascht er mich immer wieder im Vergleich mit den 16-Ventilern. Einmal in Fahrt brummt er auch im 4. Gang schön den Berg hoch. Ich hab da noch die Limo von meiner Mutter im Kopf, war ein 90er Baujahr und absolut zuverlässig und wartungsarm.

    Ich würde ihn weniger als WE-Fahrzeug sehen, sondern als Transporter. Da hab ich nach wie vor eine Lücke: den Omega für Weit & Bequem, das Cabrio für Spaß und Alltag und so ein Fließheck, wo man auch mal die Waschmaschine reinpacken kann ohne gleich den Hänger zu nehmen. Ich nenn das dann immer "bedarfsorientiertes Autofahren"

    Gruß, Sepp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von H.T.
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Bayern/Ostallgäu
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A16XER
    Baujahr
    2014
    Astra G Kauf
    Da hast schon Recht Sepp, wenn er mal rollt kannst schon sparsam fahren. Ich hatte mal für kurze Zeit einen 1,6er Ascona C, der Motor war für die Karosse auch grenzwertig. Über Land war das O.K., im Stadtbetrieb wollte der halt seinen Sprit.


    Zitat Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
    Ich nenn das dann immer "bedarfsorientiertes Autofahren"
    Da seid ihr in Österreich mit dem Wechselkennzeichen zu beneiden.

    Grüße, Herbert
    Mit Ausnahme des großen Brandes von Chicago hat man mir schon alles in die Schuhe geschoben.
    (Al Capone)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •