Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ansaugbrücke kompatibel?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2020
    Fahrzeug
    Astra g Caravan 1.6
    Motortyp
    ze16xe
    Baujahr
    2003

    Frage Ansaugbrücke kompatibel?

    Moin,
    aus Zeitgründen schaffe ich es diese woche nicht zum FOH, weil die in der nähe ehr unfreundlich sind und ich den nicht so glaube weil ja Geld entgehn könnte wenn die mir die frage zu mein gunsten entscheiden.

    Fahre ein Astra G bj 2003 1.6 16V Z16XE 103 PS W0L0TGF3538122257 und auf meiner Ansaugbrücke stehen folgende Daten, Barcode nummer 619168352892 und da unter stehet Fett GM 9 158 176 Pierburg.
    Ich könnte für wenig geld eine Ansaugbrücke bzw Saugrohrmodul bekommen (NEU) und zwar....

    aus einem wohl Vectra B mit 101PS 1.6 16V motorcode X16XEL und die nummer von der Brücke / Modul lautet GM 9128033 AX

    was meint ihr, kompatibel oder doch tiefer in die Tasche greifen und beim Opelhändler bestellen ?
    Dachte immer X für Diesel Motoren und Z für Benziner.

    hatte mal ein Versuch gestartet im KFZ Onlinehandel und musste feststellen das Teile für den Z16XEP mit 103PS nicht mit meinem passen, leider weil davon gibts Teile ohne ende im Netz, aus NEU.

    also wäre toll wenn mir einer von euch der Vielleicht bei Opel arbeitet die Frage 100% Verifizieren und beantworten kann.

    WE ARE ONE
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.05.2017
    Fahrzeug
    astra f
    Motortyp
    c20ne
    Baujahr
    1993
    Nicht kompatibel, schon, weil der XEL nen Gasbowdenzug hat, du ne Elektrische Drosselklappe und egas
    wieso brauchst du ne neue Ansaugbrücke?

    X ist die Motorengeneration, steht für Abgaseinstufung Euro 2 / D3, Z für Abgaseinstufung euro 4.

    Das hat nix mit Benzin oder Diesel zu tun, einfach nur, Beschreibung der Abgaseinstufung.....
    Y ist dann D4/Euro 3, als Bsp.
    Thanks stefmen007 Bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    BMW 530d G30
    Motortyp
    B57
    Baujahr
    2017
    Dass die Ansaugbrücke nicht kompatibel ist, würde ja schon gesagt. Nicht nur wegen e-Gas, sondern der Z16XEP ist ein twinport-Motor, und hat nur wenig mit dem alten X16XEL zu tun.
    Möglich, dass der XEP sogar über Drallklappen im Ansaugkrümmer verfügt.
    Einfach mal die Teilenummer bei e*bay eingeben, da wird sich schon was finden lassen.
    Neukauf bei Opel könnte teuer werden.
    Thanks stefmen007 Bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.11.2020
    Fahrzeug
    Astra g Caravan 1.6
    Motortyp
    ze16xe
    Baujahr
    2003
    moin liebe leute,

    also mein wagen hat 250tkm runter und das klöter/klackern wird immer lauter - drehzahl abhängig und wenn ich den schrauben dreher dran halte kommt das geräusch eindeutig von da, am motorblock wird es ruhiger und allein durch den lärm wenn man davor steht hört man es kommt vom anbauteil hinterm motor.

    schade habe gehofft das ich den stutzen mit drosselklappel einfach umbauen kann und gut.

    wegen der teile nummer finde für mein wagen nur gebrauchtes und da weiss ich nicht wie das ergebniss dann ist und leider finde ich auch nichts neues was passen würde sodass mir dann nur der weg bleibt zu bluten.
    aber das geräusch wird pöapö nerviger, für nachtschicht ganz praktisch schützt vor wildunfällen aber am tag muss ich nicht unbedingt die blicke auf mich ziehn, bin ja kein promi wobei opel astra in starsilber naja könnte man vllt gelten lassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Administrator Avatar von MarcusOCT
    Registriert seit
    22.04.2017
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Blog-Einträge
    3
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Heißt, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    Gruß Marcus
    Thanks stefmen007 Bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    BMW 530d G30
    Motortyp
    B57
    Baujahr
    2017
    Vielleicht einfach mal die Ansaugbrücke demontieren und nachsehen wo das Problem liegt.
    Sollten es die Drallklappen sein, wie so oft, gibt es auch einen Reparatur Satz bei e*bay bei dem die Drallklappen demontiert und verschlossen werden, kostet 30€.
    Thanks stefmen007 Bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.11.2020
    Fahrzeug
    Astra g Caravan 1.6
    Motortyp
    ze16xe
    Baujahr
    2003
    also ich hab mir mal das alles von aussen angeguckt ich seh das nur die einspritzdüsen in ca 45grad sitzen aber keine stange die sich vllt bewegt um da was zu drehn. hab noch n baugleiches teil liegen und da ist innen auch nichts verbaut... die sitzen doch sonst mit in den flansch zwischen ansaugbrücke /saugrohrmodul und motorblock weil weiter in richtung brennraum glaub ich nicht?

    weiss da jemand mehr, ob mein model darüber verfügt oder ehr ab 1,8er etc. ?

    - - - Aktualisiert - - -

    also ich hab mir mal das alles von aussen angeguckt ich seh das nur die einspritzdüsen in ca 45grad sitzen aber keine stange die sich vllt bewegt um da was zu drehn. hab noch n baugleiches teil liegen und da ist innen auch nichts verbaut... die sitzen doch sonst mit in den flansch zwischen ansaugbrücke /saugrohrmodul und motorblock weil weiter in richtung brennraum glaub ich nicht?

    weiss da jemand mehr, ob mein model darüber verfügt oder ehr ab 1,8er etc. ?

    achso hier hab ich mal zwei voice record dateien hoch geladen, falls interressiert wie der klingt.
    Download files - Filemail

    hatte den vor ca ein jahr in der werkstatt und hab den motor untersuchen lassen bevor fit für tüv gemacht.
    sagten alles ok ventile sahen gut aus hab ausdrucke, kompression noch gut, kein co2 im wasser, kein öl im wasser, kein geschleime im öl. fährt nach wie vor gut und erreicht top speed. vom verbrauch her könnte er etwas mehr gebrauchen habe ich aber nur so ein gefühl und kommt denke ich ehr von mein fahrstil aber andere geschichte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •