Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Abstandstempomat Nachrüsten im Astra J

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2019
    Fahrzeug
    Astra j
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2014

    Abstandstempomat Nachrüsten im Astra J

    Hallo,

    bin neu hier und hoffe, dass ich im richtigen Abteilgelandet bin.

    Beschäftige mich schon seit einer Weile mit dem Thema nachrüsten von ACC im Astra J bin aber auf Google nicht wirklich fündig geworden. Vielleicht finde ich ja hier jemanden der sich technisch auskennt, da mir der Opelhändler nicht helfen könnte und auf Anfrage bei Opel direkt schockierender Weise keine Antwort kam .
    Ich weiß, dass es diese Fahrzeuge gab, auch wenn der Händler es verneinte, da man den ACC in den Preislisten des Astras J finden kann und ich auch selber einen Probegefahren habe(leider Handschalter und Kombi). Das Problem dabei ist nun, dass es diese Technik nur in Verbindung mit einem Schaltgetriebe und ohne Schiebedach gab laut Katalog (was auch immer das sollte).
    Mein Fahrzeug ist jedoch Automatik und hat ein Schiebedach.
    Vielleicht weiß jemand was oder kann mir auf meinem weiteren Weg einen Tipp geben.
    Was muss bis auf das fehlende Radarmodul noch besorgt werden muss? Fehlen noch weitere Steuergeräte oder lässt sich das einfach über Software freischalten, wie es bei Audi der Fall ist?
    Des Weiteren weiß vielleicht jemand was das ACC mit dem Schiebedach zu tun hat oder ob das wirklich einfach nur ein produktionsbedingte Sache war?

    Danke im Vorraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Insignia A2
    Motortyp
    B20NHT
    Baujahr
    2016
    Zitat Zitat von Error46 Beitrag anzeigen
    Was muss bis auf das fehlende Radarmodul noch besorgt werden muss?
    Ich kann dir diese Frage leider nicht beantworten, denke aber dass du dir hier ein Riesen-Projekt angelacht hast, denn ACC benötigt doch mehr als nur den Frontradar. Ich würde von einer Nachrüstung definitiv abraten, zumal ich wie dein FOH nicht glaube, dass es das System im Astra J gab, das wäre mir neu. Ob man es braucht oder nicht musst du halt wissen, ich habe ACC im Insignia und nutze es... nie

    Zitat Zitat von Error46 Beitrag anzeigen
    Des Weiteren weiß vielleicht jemand was das ACC mit dem Schiebedach zu tun hat oder ob das wirklich einfach nur ein produktionsbedingte Sache war?
    I.d.r. ist es so, dass der Hersteller die mögliche Anzahl an diversen Kabelbäumen so gering wie möglich halten möchte, weshalb diverse Extras nur im Paket zu bekommen sind. Ist aber nicht nur bei Opel so, sondern bei allen Volumenherstellern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Administrator Avatar von Astraracer87
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Fahrzeug
    Astra H Caravan OPC
    Motortyp
    Z20LEx
    Baujahr
    2006
    Hallo,
    Soviel wie ich weiß gab es den Abstandstempomaten beim Astra J nur für 5Türer und Kombi und nur in Verbindung mit dem 2.0CDTi Motor 165PS und 6Gang Schaltgetriebe F40 und nur MY2013,2014 und 2015. Es wurden aber nur wenig Fahrzeuge damit ausgeliefert, das System war Bestandteil des Fahrerassistenzpaket 2 gewesen. Erkennt man an der Lenkradfernbedienung linke Seite rechte Tastet, da muss ein Auto drauf zu sehen sein. (Bilder siehe Bedienungsanleitung opel.de)
    Das Radar sitzt wenn ich mich recht entsinne im Kühlergrill.
    Öfter wurde im Astra J die Kamera mit Schildererkennung, Kollisionswarner und AFL+ verbaut. Das war aber nur ein Warner.

    Zitat Zitat von Error46 Beitrag anzeigen
    Des Weiteren weiß vielleicht jemand was das ACC mit dem Schiebedach zu tun hat oder ob das wirklich
    einfach nur ein produktionsbedingte Sache war?
    Das mit dem Schiebedach liegt vermutlich daran das zum Fahrerassistenz Paket 2 nicht nur ein Radar gehörte sondern auch noch eine Kamera. Und dann mit Kamera insgesamt zu viele Kabel den Dachholm hoch geführt werden mussten, als das da noch Kabel zusätzlich zum Schiebedach hochgehen könnten.

    Zitat Zitat von Error46 Beitrag anzeigen
    Was muss bis auf das fehlende Radarmodul noch besorgt werden muss?
    Einstellvorrichtung für das Radarsystem wirst du brauchen. Lenkradfernbedienung mit der entsprechenden Taste. Tacho evtl noch kommt drauf an was du für einen drin hast.

    Zitat Zitat von Error46 Beitrag anzeigen
    Fehlen noch weitere Steuergeräte oder lässt sich das einfach über Software freischalten, wie es bei Audi der Fall ist?
    Nein Steuergeräte sollten sonst keine Fehlen aber das System hängt bei etlichen Steuergeräten mit drin wie zB Motor, ABS, BCM, IPC (Tacho) usw. Da der Astra J keine einfache Freischaltung mehr Besitzt wo man selbst nach Belieben Einzelpunkte ändern kann, wird das nicht so einfach, da beim Astra J alles über den sogenannten VCI Code laufen muss würde es mich wundern wenn du jemanden finden würdest der dir das Programmieren kann. Da muss für den VCI das Fahrzeug eingelesen werden und eine Anfrage vom FOH ins Werk gestellt werden das diese die Komplette Konfiguration und Software des Fahrzeug anpassen. Wenn das Geschehen ist kann der FOH das Fahrzeug mittels eines VCI Code updaten. Aber dieser ist eher als Freigabe zu sehen eine geänderte Software zu installieren. Würde man das Fahrzeug ohne VCI Code Programmieren würden wieder Seriendatenstände und Konfigurationen aufgespielt werden.

    Grüße
    David
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    Zafira C
    Motortyp
    B20DZH
    Baujahr
    2016
    Nur Radarmodul kostet über 800€. Ein passeder Grill muss auch her mit der apdekung für Radar. Es ist höchstwahrscheinlich das du keine VCI freigabe bekommst, das muss in vorfeld geklärt werden, da sonst hast du haufen kohle in die umbau investiert und es bleibt ohne funktion.

    Ich persönlich finde ACC bei Opel (habe aber keinen vergleich) nicht so gut. in der Stadt ist fast nicht nutzbar da erst ab 45km/h aktivierbar und ann hat sebr scnell kolisionswarnung drin. Ok bei Automatik wird es bis zur stilstand aktiv.

    Wünschenswert währe umschaltung auf konvintionelen Tempomat, ist aber nicht drin. Bei Regen funtioniert es gena so wennig wie beim schnee da radar gestört wird un mehr als 180km/h ist auch nicht drin. Die schrittregelung ist auch anstatt 2km/h bri 5km/h, also kann nicht so fein justirt werden. Bei der probefahrt ist mir das alles nicht so negativ aufgrfallen.. naja wau efekt und neue technick, aber im alltag ist es nicht so nutzbar. Ist nur meine erfahrung und meinung zum ACC
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Administrator Avatar von Astraracer87
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Fahrzeug
    Astra H Caravan OPC
    Motortyp
    Z20LEx
    Baujahr
    2006
    Zitat Zitat von divx_virus Beitrag anzeigen
    Es ist höchstwahrscheinlich das du keine VCI freigabe bekommst, das muss in vorfeld geklärt werden, da sonst hast du haufen kohle in die umbau investiert und es bleibt ohne funktion.
    Opel erteilt soweit ich weiß keine Vorab VCI Freigaben. Der Kram muss eingebaut sein, und wird dann eingelesen, zumindest war das bisher immer so wo wir die Anfragen ans ETAC gestellt haben.
    Hatten auch nen Kunden mit Naviumbau wurde abgelehnt weil das nicht zum Modelljahr Passte.

    Wenn ich das beim TE richtig lese hat er sowieso nen anderen Motor wie womit es ACC damals gab.

    Zitat Zitat von divx_virus Beitrag anzeigen
    Ich persönlich finde ACC bei Opel (habe aber keinen vergleich) nicht so gut.
    Ich finde den im Astra K oder Insignia B einwandfrei. Bin dem letzt nen Golf 7 mit ACC gefahren den fand ich wiederum nicht prall. Der kann nur bis zu einem gewissen Grad verzögern und reagiert teilweise auf Fahrzeuge auf anderen Spuren. Der im Golf lässt sich in 10km/h Schritten Einstellen. Ich geh davon aus das man kein Feintuning braucht weil das Fahrzeug ja eh auf die Geschwindigkeit des vorausfahrende Fahrzeug anpasst. Anders kann ich mir das nicht erklären. Die meisten Radar steigen bei der Geschwindigkeit kein aus weil das Radar nicht mehr Reichweite hat. Audi zB löst das über eine Spezielle Kamera die auch die Raumtiefe erfassen kann. Aber selbst da ist bei 250km/h dann Schluss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    Zafira C
    Motortyp
    B20DZH
    Baujahr
    2016
    Hm.. mir geht es um die geschwindigkeitseinstellung an sich, da es wird nur die geschwindigkeit eingestellt was ich gerade fahre, stimmt die dann nicht mit erlaubten kann man das esben nur in 5-wer schritte einstellen, also kann ich nicht mit 56-58km/h an bitzer vorbei fahren da die geschwindigkeit nicht einstellbar ist, nur 55oder 60. 55 ist zu wennig 60 ist zuviel. Das meine ich.

    Und ich meinte auch das es keine auswahl zwischen ACC oder no ACC giebt wenn das verbaut ist. Da ja dann nur eben sehr eingeschränkt nutzbahr ist und nachrüstung sich dann in keiner weis lohnt. Vor allem wenn man die kosten bedenckt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •