PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wurde ecat24.com abgestellt?



Torxikologe
26.03.2019, 13:25
Hallo Leute, wurde ecat24.com abgestellt? Weiß da jemand etwas dazu?

H.T.
26.03.2019, 13:50
Ja, ist mir auch schon aufgefallen.

Wie es ausschaut wurde ecat24 durch 7Zap ersetzt. Mir persönlich gefällt das auch besser.

Torxikologe
26.03.2019, 14:02
Es gibt wohl noch eine weitere Seite. Da wird sogar zum Teil das amtliche Kennzeichen bei Erstzulassung angezeigt. Opel > Opel EPC Online > nemigaparts.com (http://nemigaparts.com/cat_spares/epc/opel)

BlackGhost
26.03.2019, 20:31
7Zap kannte ich schon nemigaparts sieht auch interessant aus, danke :)

MarcusOCT
27.03.2019, 15:40
Na was verlangst von Illegalen Seiten ;)

BlackGhost
27.03.2019, 17:05
Ist aber nur in DE sooo illegal .. guckst mal bei den Amis da kann sich jeder die EPCs der Hersteller oder Ablager davon ganz legal anschauen.
Selbst ein kompletter Werkstatt Reparatur Leitfaden in professioneller Qualität gibts da für unter 20$ pro Modell.
Davon können wir hier leider nur träumen, drüben sieht das halt etwas anders aus.

Die Heimschrauber die selbst reparieren wollen kommen in der Regel immer irgendwi irgendwo an die Infos die man braucht, oft dann über graue Umwege weil es nichts offizielles gibt.
Anstatt als Hersteller das als Einnahmequelle zu sehen und einen Zugang für Privatpersonen für z.B. 2€ im Monat zu bauen wird da lieber weiter versucht zu sperren und zu löschen.
Zumal es für Werkstätten solche Portale ja eh schon gibt, aber wir wollen ja kein Geld mit den Infos verdienen sondern Kosten reduzieren.

Gibt immer noch genug Leute die in eine Werkstatt gehen, weil sie nicht selbst schrauben können oder wollen.
Liegt wohl an der Mentalität in diesem Land, anstatt Potential wird lieber Gefahr gesehen :(

Astraracer87
27.03.2019, 18:28
Anstatt als Hersteller das als Einnahmequelle zu sehen und einen Zugang für Privatpersonen für z.B. 2€ im Monat zu bauen wird da lieber weiter versucht zu sperren und zu löschen.

Gibts von Opel kannst du dich als privater auch anmelden aber für 2€ bekommst du da nix. Da kannste ein Bier von trinken gehen wobei das wird ja meist wohl auch schon nix mehr. ;)

uli2003
27.03.2019, 19:22
Na was verlangst von Illegalen Seiten

Was bitte ist an einem Ersatzteilkatalog illegal?

Ich persönlich finde sogar, dass ein Käufer das Recht darauf haben muss, einen Ersatzteilkatalog zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Dieses Gehampel mit den Katalogen ist fürchterlich. Ebenso ist das online TIS viel zu teuer. Künstlich generierter Zulauf für die (Marken-)Werkstätten, die mal ganz geschmeidig 100 Euro aufwärts die Stunde berechnen, wovon jeder andere Handwerker nur träumt. Und das nur, weil der Deutschen liebstes Kind nie ausfallen darf. :)

MarcusOCT
28.03.2019, 17:37
Hi,

Was bitte ist an einem Ersatzteilkatalog illegal?


Na wenn es Legal wäre, würden die Kataloge aktuell sein und auf dem Servern der Hersteller liegen und nicht auf irgendwelchen "Russischen" Dingen (das mal symbolisch genannt) veraltete Daten verwendet werden.

Und 150 € für 365 Tage Zugang zu Tagesaktuelle Daten des Teilekataloges finde ich jetzt nicht unbedingt so Teuer. Zumal man das Teil nun wirklich nicht jeden Tag als normalsterblicher braucht.
Genauso schaut es mit dem Kombi (EPC,TIS,VIS) aus, 12€ die Stunde da kann man sich schon seine Dinge raussuchen falls man was braucht.

uli2003
28.03.2019, 17:46
Das sie nicht offiziell online stehen hat ja mit legal oder illegal nichts zu tun. Eher die geplante Vorgehensweise des Herstellers, damit Geld zu verdienen. :)

Torxikologe
29.03.2019, 07:25
Na was verlangst von Illegalen Seiten ;)

Gar nix, oder was meinst du?

Die Seite basierte ja, wie du selbst schon geschrieben hast, auf einem veralteten Katalog. Was mich ein wenig stört, ist dass man ohne VIN nicht alle Teile findet. Einige Alternativen gibt es ja bereits, also alles halb so wild. Was mir ein Rätsel ist, warum man um EPC so ein Geheimnis seitens der Hersteller machte, wo man hingegen TIS ohne jeden Crack nutzen konnte.

Astraracer87
29.03.2019, 12:46
Den alten EPC konnte man früher auch ohne Code oder Freischaltung installieren und nutzen. Das war aber bei Tis nie der Fall den die Tis2000 haben immer schon einen Dongel am PC benötigt! Ohne ging garnichts

uli2003
29.03.2019, 13:37
Das war aber bei Tis nie der Fall den die Tis2000 haben immer schon einen Dongel am PC benötigt! Ohne ging garnichts

Das stimmt nicht. Ich habe weder bei den alten TIS-Versionen, noch bei den TIS2000 je einen Dongel benötigt. Die ließen sich immer problemlos ohne Dongel oder Manipulation starten.

Allesamt Original CDs bzw. DVDs.

Astraracer87
29.03.2019, 16:51
Ja Uli, da hab ich mich unglücklich ausgedrückt die ganzen Diagnose Sachen gehen gar nicht unter der uralten TIS2000 und die etwas neuere GlobalTIS braucht ne Freischaltung. Der EPC war aber immer voll funktionsfähig ohne irgendwas.

Ich kann übrigens Partslink empfehlen hat man ziemlich viele Kataloge und das für nen schmalen Preis.

uli2003
29.03.2019, 18:53
Was meinst du mit Diagnosesachen?
Software aufs Tech übertragen oder geführte Diagnosen am PC?
Ersteres benötigte Zugangsdaten wenn ich mich nicht irre, die waren mit etwas googeln aber schnell vorhanden..
Zweites ging immer ohne Probleme.

Astraracer87
29.03.2019, 18:56
Software aufs Tech übertragen und Programmierfreigaben. Das ging nur mit Dongel lang genug beim Händler mit zutun gehabt.
Und GlobalTIS (Nachfolger der TIS2000 seit glaub 10 Jahren? Oder so) geht gar nix ohne Freischalten

Torxikologe
30.03.2019, 07:09
Ja Uli, da hab ich mich unglücklich ausgedrückt die ganzen Diagnose Sachen gehen gar nicht unter der uralten TIS2000 und die etwas neuere GlobalTIS braucht ne Freischaltung. Der EPC war aber immer voll funktionsfähig ohne irgendwas.



Das stimmt nicht! Für den EPC benötigte man ein Dongle oder die entsprechende Crack Datei. Hatte es selbst gehabt.

uli2003
30.03.2019, 11:11
Kann ich nicht bestätigen. Meines lief ohne Dongle, ebenfalls von der Original DVD.

MarcusOCT
30.03.2019, 14:54
Da ja alles gesagt ist, mache ich hier mal zu ;)