PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wichtiges Windows Update lässt sich nicht installieren, bzw. konfigurieren



Torxikologe
30.12.2018, 11:39
Das 2018-12 – Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4471318) Downloadgröße: 240,2 MB - 240,3 MB

lässt sich leider nicht installieren. Es bleibt bei 11% stehen, dann wird ein Neustart ausgeführt. Bei anschließenden Konfigurieren, wird bei 13 % abgebrochen. Der Fehlercode lautet 8007490.

Kennt sich damit jemand aus und weiß eine Lösung für das Problem?

Danke im voraus!

Gruß Torxikologe

H.T.
30.12.2018, 13:01
Hallo,

hast schon eine Systemdatenträgerbereinigung durchgeführt?

Mit der Zeit sammelt sich auf der Festplatte viel Müll an, auch Updates betreffend. Hatte mal ein ähnliches Problem, seitdem mache dies regelmäßig mit anschließender Defragmentierung der Festplatte.

Grüße, H.T.

Torxikologe
30.12.2018, 13:17
Die Defragmentierung läuft automatisch nach Zeitplan, werde aber gleich mal nachsehen. Auf C habe ich noch 119 GB frei. Sollte also eigentlich nicht das Problem sein, aber man weiß ja nie.

H.T.
30.12.2018, 13:38
Gemeint war diese Funktion vor der Defragmentierung.


2041


Falls vor Win 7 noch XP als Betriebssystem installiert war, kannst auch diese Altlasten entfernen.

Habe ich bei meinem HP Laptop an dem gerade schreib auch so gemacht. Das Teil ist aus 2007 :)

uli2003
30.12.2018, 15:24
Was steht denn im CBS-Log? (Normalerweise c:\windows\logs\cbs\)

Sepp
30.12.2018, 20:28
Die Defragmentierung läuft automatisch nach Zeitplan, werde aber gleich mal nachsehen.
Hört sich nach der Windows-Defragmentierung an. Von der halte ich allerdings nicht wirklich viel. Die läuft bei mir zwar auch wöchentlich nach Zeitplan, aber ich habe vor kurzem mal nach dem Zurückspielen eines Systemabbildes und einer großen Bereinigung noch zusätzlich den Defraggler (kann man auch als portable Version verwenden) drüberlaufen lassen. Wenn die Festplatte wirklich defragmentiert gewesen wäre wüßte ich nicht, was der dann die ganze Nacht über getan hätte. Seither läuft der Lappi jedenfalls wesentlich schneller, kein Vergleich zu vorher.

Übrigens: beim Bereinigen des Datenträgers auch die nicht mehr benötigten Windows-Update-Dateien vergessen.

Gruß, Sepp

Torxikologe
31.12.2018, 08:59
C war zu 6% fragmentiert, also sehe ich da noch kein Handlungsbedarf. Außerdem wäre bei zu wenig Speicherplatz eine Meldung gekommen und 240 MB sollten auf 119 GB noch Platz haben.

- - - Aktualisiert - - -


Was steht denn im CBS-Log? (Normalerweise c:\windows\logs\cbs\)

Wo muss ich da nachsehen? sehe da noch ein paar Unterverzeichnisse, wenn ich über den Arbeitsplatz nachsehe.

Sepp
31.12.2018, 10:37
C war zu 6% fragmentiert, also sehe ich da noch kein Handlungsbedarf.
Sagt wer? Die Windows Defragmentierung meinte bei mir auch, alles sei in Butter (zeigte glaub ich 0 % an). Wie gesagt, der Defraggler hat dann Stunden gewerkt. Allerdings stimme ich dir zu, mit dem fehlgeschlagenen Update hat das mit ziemlicher Sicherheit nichts zu tun.

Gruß, Sepp

uli2003
31.12.2018, 12:24
In dem Ordner sind keine Unterverzeichnisse. Die Datei heißt CBS.log.

Was soll das mit der Defragmentierung zu tun haben?

Grüße

Uli

Torxikologe
31.12.2018, 13:05
Dieses steht im Verzeichnis CBS.log 2042

uli2003
31.12.2018, 17:08
Dann öffne die CBS.log mal im Editor, und schau ob Fehler protokolliert sind :)

Torxikologe
01.01.2019, 12:15
Geht nicht oder ich bin zu blöd. bei den einen kann man gar nix entziffern, da nur wirr Zeichen angezeigt werden und beim Obersten heißt es Zugriff verweigert

Sepp
01.01.2019, 12:34
Ich gehe davon aus, dass du den Editor mit "Als Administrator ausführen" gestartet hast?

Wenn die Datei beschädigt sein sollte würde ich mal den Windows "System File Checker" probieren, vielleicht kann der das wieder korrigieren. Dos-Fenster mit Adminrechten öffnen und "sfc /scannow" eingeben.

Schau dazu auch hier mal nach: CBS.log laesst sich nicht oeffnen - Tipps & Tricks (https://www.wintotal.de/tipp/cbs-log-laesst-sich-nicht-oeffnen/)

Gruß, Sepp

H.T.
01.01.2019, 12:41
Da ist doch Sepp noch schneller gewesen. :)

Wollte gerade dies einfügen. sfc /scannow - die aufgelisteten Fehler in der CBS.log-Datei im - Microsoft Community (https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-update/sfc-scannow-die-aufgelisteten-fehler-in-der-cbslog/07dbf923-92d3-4654-bce3-62eedb47f182) Das wird Uli gemeint haben.

Die Defragmentierung allein hilft nicht viel, ohne vorhergehende Datenträgerbereinigung inklusive Updates. Wie Sepp auch geschrieben hat.

Möglicherweise hast auch einen Virus auf dem System.


Grüße, H.T.

Torxikologe
01.01.2019, 13:13
Die Datenträgerbereinigung habe ich gemacht. Es wurden 10 GB freigegeben. Den Rechner hatte ich vor 2012 mit Win7 pro gekauft.
Das 240 mb große Update war nicht mehr zu sehen. Dafür waren 2 optionale Updates aufgeführt, die sich allerdings auch nicht installieren ließen. werde mal den scan durchführen und schauen, ob sich was ändert.

Edit,

keine Fehler gefunden

Gruß

T.

uli2003
01.01.2019, 13:43
Das wird Uli gemeint haben.


Nein, hat er nicht ;)

Update-Fehler findest du nicht beim sfc-check. Die CBS.log beinhaltet auch Update-Fehler (oder auch Success).

Wenn du die Log-Datei nicht öffnen kannst, lass dir eine Textkopie ausgeben:

cmd mit Administratorrechten starten, dort findstr wie folgt starten:

findstr ".*" %windir%\Logs\CBS\CBS.log >"%userprofile%\Desktop\cbslog.txt"

Die Datei findest du dann auf dem Desktop.


Edit:

Lass /c: und die String Klammern weg. Nur wie es oben steht, sonst bekommst du keine Ausgabe.

Torxikologe
01.01.2019, 14:47
Hallo Uli, könnte es sein, dass das System annimmt, die Festplatte C wäre zu klein? Es sind nämlich keine 120 GB, sondern nur noch 46 GB frei. 120 GB ist die Gesamtgröße der SSD Festplatte (C). Ich habe das schlicht verwechselt. Auch wenn 46 GB ausreichen sollten, meine ich mich zu erinnern, dass manche System die Größe nicht richtig interpretieren und die Installation abbrechen. Dafür spräche auch der Umstand, dass runterfahren der Fortschritt bei 11% stehen bleibt, dann der Monitor dunkel wird und sogleich der Neustart beginnt. Dann wird das Update konfiguriert und es wird bei 11% abgebrochen und das System wieder auf den vorigen Zustand hergestellt.

Habe keine Ausgabe bekommen. bin offenbar zu blöde dazu

uli2003
01.01.2019, 15:25
Du kannst doch den Befehl direkt in die Kommandozeile kopieren. (STRG+c / STRG+v)

Unter Start>Windows>Windows-System findest du die Eingabeaufforderung (cmd). Diese startest du mit Rechtsklick 'als Administrator ausführen' (ggf. unter "mehr")

In die aufgehende Kommandozeile kopierst du den Befehl (die gesamte Zeile!):

findstr ".*" %windir%\Logs\CBS\CBS.log >"%userprofile%\Desktop\cbslog.txt"


Dann findest du direkt auf dem Desktop die Ausgabe (sofern findstr keinen Fehler meldet). Möglicherweise ist die Textdatei irgendwo zwischen den Programmicons :)


Gründe kann es mehrere haben, daher kann man das pauschal schlecht sagen. WinSxS kann Speicher reservieren, sodass deine Platte ggf. wirklich zu klein ist. Aber das sollte dir auch das Update selbst mitteilen :)


Grüße

Uli

Torxikologe
01.01.2019, 16:26
ne, ging leider nicht, hatte es versucht reinzukopieren. Dann von hand eingegeben, inklu der Gänsefüßchen

uli2003
01.01.2019, 16:42
Das ist seltsam. findstr macht in der Kommandozeile keine Ausgabe, nicht dass du denkst es passiert nichts. Das Erstellen dauert auch nicht lange, die Textdatei ist schnell geschrieben..

Torxikologe
01.01.2019, 16:57
hab kein plan. Welche Kommandozeile meinst du?

- - - Aktualisiert - - -

hab mal die findstr.exe ausgeführt, wird auch nix sichtbar

uli2003
01.01.2019, 17:10
Das ist ne Kommandozeile, und so muss der Befehl darinstehen:

2045


Du kannst die auch über das Ausführen-Feld als Admin ausführen, wenn du bei 'Ausführen' cmd eingibst, STRG+shift+return (in der Reihenfolge gedrückt halten) drückst.

Torxikologe
01.01.2019, 17:18
in das schwarze feld hatte ich es eingegeben. Wenn ich die Zeile reinkopieren möchte erscheint nur 2046

uli2003
01.01.2019, 18:23
Rechtsklick ins Konsolenfenster, und ‚Einfügen‘

Torxikologe
01.01.2019, 18:36
ja, hatte ich gemacht. Geht aber nicht. Ich werde wohl jemand bemühen müssen, der sich das vor Ort ansieht oder per Ferndingens auf mein PC schaut.

Sepp
01.01.2019, 20:36
Nein, hast du nicht gemacht. Du hast "Strg + v" für Einfügen gedrückt. Das geht im Konsolenfenster nicht. Also entweder den Text vorher kopieren und im schwarzen Bereich nur die rechte Maustaste drücken, das sollte den Text einfügen. Oder oben in der Leiste (Wo "Eingabeaufforderung" steht) mit der rechten Maustaste das Menü öffnen und dann "Bearbeiten - Einfügen" auswählen.

2047

Gruß, Sepp

uli2003
01.01.2019, 20:55
Auch das Abtippen ist jetzt nicht sooo schwer. Nur die Syntax nicht versauen :)
(In Win 10 funzt auch Strg+v)

Torxikologe
02.01.2019, 08:42
Alles probiert, das System kann den angegebenen Pfad nicht finden! So, fahre jetzt erstmal zu TÜV.

bis dann.

Torxikologe
04.01.2019, 08:30
hab man das Programm Tuneup drüber laufen lassen. über 400 Probleme gefunden, hauptsächlich in der Registrierung. Der PC ist jetzt richtig flott geworden, aber die Updates werden weiterhin nicht installiert. Werde den Rechner in einer Woche zu einem Spezialisten geben.

uli2003
04.01.2019, 13:42
Alles probiert, das System kann den angegebenen Pfad nicht finden!

Ah, also doch eine Fehlermeldung. Dann musst du wohl den Windows-Pfad anpassen. %windir%\ ist dein Windows-Verzeichnis. Dahinter muss die Ordnerstruktur deines Logverzeichnisses stehen (bei mir c:\windows\Logs\CBS\CBS.log, sähe dann so aus: %windir%\Logs\CBS\CBS.log)


Du kannst die Environment-Variable auch durch einen vollständigen Pfad ersetzen.



Grüße

Uli

Torxikologe
04.01.2019, 17:01
Hallo Uli, danke, dass du dich so reinhängst. Aber für mich sind das leider Böhmische Dörfer.

H.T.
09.02.2019, 09:58
Was ist aus deinem Update Problem geworden, funktionierts wieder?

Torxikologe
09.02.2019, 10:26
Nein, bin nicht weiter gekommen. Erhalte ab und zu die Meldung, dass neue Updates anstehen. Sind aber die Bekannten, die sich weder runterladen, noch installieren lassen.

H.T.
09.02.2019, 12:49
Welche Updates, außer dem erwähnten KB 4471318, betrifft das noch?

Ist das Problem vor dem 27.11.2018 auch schon aufgetreten?

Torxikologe
09.02.2019, 13:24
Habe gerade noch einmal nachgesehen. Im Moment stehen keine Updates aus obwohl KB3042058, KB4471318 und KB2574819 nach wie vor nicht installiert wurden. Das Problem trat schon vor dem 27.11.2018 auf.

Edit:
Jetzt stehen sie wieder aus.

H.T.
09.02.2019, 15:05
Dann trifft das was ich im Verdacht hatte nicht zu.

Bei meinen 2 Win 7 Laptops hat diese Update mal für Ärger gesorgt. https://support.microsoft.com/de-de/help/4467108/windows-7-update-kb4467108

Das habe ich dann deinstalliert, bzw. am anderen Laptop erst gar nicht installiert.