Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Opel Mokka A14NET mit LPG

  1. #1
    Benutzer Avatar von renssak
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Overath
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2001

    Frage Opel Mokka A14NET mit LPG

    Hallo zusammen,
    wir würden unseren Mokka (1.4 Liter, 140 PS, A14NET, 4x4 Turbo) gerne auf LPG umrüsten.
    Wir haben ein interessanten Angebot für eine Landi Renzo Omegas mit Ventilschmierung.

    Wenn ich richtig im Netz recherchiert habe, ist die Anfangs von Opel im Mokka eingebaute Anlage auch eine Landi Renzo.
    Wahrscheinlich ist daher für diese Anlage eine ECE R 115 Abnahme vorhanden.

    Den Umrüster kenne ich von einem anderen Umbau und würde ihm den Mokka dafür anvertrauen.

    Spricht auch Eurer Sicht etwas gegen den dem Umbau?

    Bitte keine Grundsatzdiskussion pro/contra LPG.

    Mit dem Astra F X16XEL bin ich gut 100.000 km problemlos gefahren,
    mit dem Astra G Z18XE bisher rund 150.000 km und habe aktuell noch keine Probleme,
    mit der Mercedes C-Klasse C180 bis zum Verkauf rund 60.000 km völlig problemlos.
    Eigentlich gab es nur normale Wartungsarbeiten an den entsprechenden Anlagen (wenn man von der bescheidenen Anlage im Astra G mal absieht).

    Viele Grüße

    Martin
    Vitametik – Eine Antwort auf Stress - ImPuls des Lebens für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem - www.vitametik-kassner.de
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2017
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Ich hätte Angst wegen dem Turbo - LPG hat ja höhere Abgastemperaturen. Wobei, nen Bekannter hatte nen Vectra C OPC auf Gas umgebaut und der kannte beim Gas nur 0 oder 1...dazwischen war nix. Der hat knapp 200tkm gemacht bis der oder die Lader kamen.

    Weiterhin - lohnt heute nen Umbau noch, aufgrund der allmälichen Steueranhebung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von renssak
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Overath
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2001
    @master_u:
    Danke für den Hinweis, aber wir haben den Wagen mittlerweile umgerüstet.
    Es ist eine Prins-Anlage mit Ventilschutzsystem.

    Was die höheren Verbrennungs-Temperaturen angeht: Da steiten sich die Geister.
    Besonders in den Gasforen wird immer wieder gesagt, dass die Temperatur (wenn die Anlage ordentlich eingestellt ist) eher niedriger ist.
    Nur bei schlecht eingestellten Anlagen (zu mager) steigt die Verbrennungstemperatur.
    Der Wagen wird in der Regel von meiner Frau gefahren und dann eher mit sanftem Fahrstil.

    Was das Lohnen angeht: Aktuell auf jeden Fall noch: Knapp 0,60 EUR / Liter Gas im Vergleich zu kanpp 1,60 EUR / Liter Benzin.
    OK, der Verbrauch steigt um rund 15%, aber das interessiert dann auch nicht mehr.
    Die Steuerermäßigung wird ja auch jedes mal, kurz bevor sie ausläuft, wieder verlängert.

    Von daher hoffen wir, dass alles klappt.
    Vitametik – Eine Antwort auf Stress - ImPuls des Lebens für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem - www.vitametik-kassner.de
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2017
    Fahrzeug
    Vectra A
    Motortyp
    X16SZ
    Baujahr
    1995
    Was ich nicht verstehe, warum man ein zu mageres Gemisch nicht als Fehler angezeigt bekommt, wenn das Fahrzeug doch Lambdasonden hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von renssak
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Overath
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2001
    Tja, das verstehe ich auch nicht ganz.... wie Geschrieben, das habe ich in diversen Gas-Foren gelesen.
    Vitametik – Eine Antwort auf Stress - ImPuls des Lebens für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem - www.vitametik-kassner.de
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von renssak
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Overath
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2001
    Noch ein kurzer Nachtrag zum Thema: Lohnt sich die LPG-Umrüstung noch?
    Durch den geringeren CO²-Ausstoß reduziert sich die KFZ-Steuer sogar um rund ein drittel bei dem Mokka (gilt wohl bei Fahrzeugen ab Erstzulassung ab 01.01.2012)

    Ist nicht viel, aber immerhin ein klein wenig, was man dadurch spart.....
    Manche KFZ-Versicherungen geben auch noch einen Rabatt bei LPG-Fahrzeugen.
    Vitametik – Eine Antwort auf Stress - ImPuls des Lebens für Muskulatur, Wirbelsäule und Nervensystem - www.vitametik-kassner.de
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •