Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Haltbarkeit Opel Karl

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von H.T.
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Bayern/Ostallgäu
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A16XER
    Baujahr
    2014
    Haltbarkeit Opel Karl
    Zitat Zitat von Heinzel Beitrag anzeigen
    Wenn ich es ganz hart und dreckig will greif ich auf einen LKW aus den 40ern zurück. Kein Synchrongetriebe, hochschalten mit Doppelkuppeln, runterschalten mit Doppelkuppeln und Zwischengas,
    Oh ja, da werden alte Erinnerungen wieder wach. Ich habe mich immer gefreut, wenn ich eine Probefahrt mit einem Büssing oder MAN machen konnte. Speziell, wenn die ein Getriebe aus dem Hause Eaton Fuller hatten. Ob 9-Gang oder später die Version mit 13 Gängen, das sorgte immer wieder für das Big Smile.

    Hast schon recht, weniger ist oft mehr.
    Mit Ausnahme des großen Brandes von Chicago hat man mir schon alles in die Schuhe geschoben.
    (Al Capone)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Insignia A2
    Motortyp
    B20NHT
    Baujahr
    2016
    Zitat Zitat von Heinzel Beitrag anzeigen
    Wenn ich Lenkradheizung höre warte ich auf den Tag an dem es dann Schaltknauf- und Lenkstockhebelheizung gibt.

    Deshalb ja auch Automatik Autos, weil es eben nur die Lenkradheizung aber eben keinen beheizbaren Schalthebel gibt.
    Bei Automatik musst du ja nur einmalig die Fahrstufe einlegen

    Beim Thema Ausstattung scheiden sich die Geister, ich persönlich mag es so voll wie möglich, so wird ein Auto erst interessant.
    Thanks veronika Bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #13
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Heinzel
    Registriert seit
    06.05.2017
    Fahrzeug
    Astra G Caravan
    Motortyp
    Z20LET
    Baujahr
    2003
    Das ist richtig, ich zähle eher zur Fraktion die wenig Ausstattung gut findet. Mein Kadett hat ja auch nur die Nötigste Grundausstattung und das geht prima. Die heizbare Heckscheibe zählt bei diesen Autos schon zu den aufpreispflichtigen Extras. Achsoja, einen von innen einstellbaren Außenspiegel hat er auch noch, aber das war´s dann schon...

    Bei meinen "moderneren" Autos zähle ich heizbare Außenspiegel zu den Sicherheitsgoodies, EFH vorne ist ja schon fast Standard und ne Klimaanlage ganz nett. Darüberhinaus braucht es wirklich nicht viel. ABS und Airbags sind ja ebenfalls schon überall Standard. Als Winterauto lass ich mir vermutlich irgendwann mal nen Ascona C oder einen Vectra A raus. ABS ja, Traktionskontrolle nein. Das macht im Winter viel mehr Spaß.

    @H.T.: Gib mal bei Youtube die jeweils unteren beiden Begriffe ein. Die fahren in diesen Kisten 24 Gänge auf zwei Getriebe aufgeteilt, das ist schon die hohe Kunst des Schaltens. Insbesondere der Fahrer des Kenworth hat´s echt raus

    Twin Stick Shifting Peterbilt 359
    1955 Kenworth 523 Bullnose

    Gruß Heinzel
    Gruß Heinzel

    It's 106 miles to Chicago we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, its
    dark and we're wearing sunglasses.. hit it!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von AstraF1.6_16V
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Insignia A2
    Motortyp
    B20NHT
    Baujahr
    2016
    Also bei Oldtimern z.b. finde ich wenig Ausstattung bzw. wenig Elektrik und mehr Mechanik ganz interessant, so hat man den vollen Kontrast zu einem gut ausgestatteten modernen Auto.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #15
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Heinzel
    Registriert seit
    06.05.2017
    Fahrzeug
    Astra G Caravan
    Motortyp
    Z20LET
    Baujahr
    2003
    Hier gilt: Ein jeder so wie er es mag. Natürlich ist gerade bei Oldtimern mit wenig Ausstattung das Fahrgefühl sehr puristisch. Aber genau das mag ich. Auch bei einem moderneren Auto. Nichts was ablenkt. Bei meinem Zafira wollte ich seinerzeit unbedingt eine Traktionskontrolle haben. Bis ich dann herausgefunden habe, das ohne im Winter mehr Spaß macht und die Kiste auch besser durch den Schnee geht. Fühlen, wenn sich Traktion langsam in Schlupf verwandelt, die Mühle kontrolliert über Heck oder Front kommen lassen und im Notfall auch mal was tricksen können ohne dass Dich die Elektronik abgrätscht.

    Wie gesagt, nicht jedermanns Sache, aber mir gefällt das. Schon mein jüngstes Auto, der Vectra C ist in meinen Augen ein (zu) feudal ausgestattetes Fuhrwerk

    Gruß Heinzel
    Gruß Heinzel

    It's 106 miles to Chicago we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, its
    dark and we're wearing sunglasses.. hit it!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •