Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Sicherungskasten Motorraum

  1. #1
    ist regelmäßig hier
    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Omega B Facelift Caravan Executive
    Motortyp
    Y25DT
    Baujahr
    2004
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Sicherungskasten Motorraum

    Hallo,

    bei meinen 2,5erDTI ist im Sicherungskasten/ Motorraum die Sicherung am "Relai" Nr.5 (gelb, 20A) durchgebrannt.Ich haben sie nun schon zweimal getauscht und jedesma brennt sich durch. Allerdings bemerke ich keine Einschränkung un den Funktionen. D.h. kann mir jemand sagen wofür diese Sicherung gut ist??

  2. #2
    Gast
    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    Hamminkeln
    Fahrzeug
    Omega B Caravan
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    moin... also wenn ich mich nicht irre und du eine Klimaanlage hast dann ist es die Klima.. weiss nicht inwieweit sich die omegas unterscheiden..

    wenn die dauernd rausfliegt würde ich sagen dass da irgendwo ein kurzer ist..
    wenn du keine einschränkungen in den Funktionen hast dann kann da irgendwo eine blanke stelle sein die an masse kommt.. nicht immer aber wennse dran kommt dann fliegt die sicherung..

    bleibt dir fast nichts anderes übrig als dich auf die suche im kabelbaum zu begeben...

    auf wunsch kann ich dir den stromlaufplan vom omega schicken und eine Zeichnung von der Sicherungsbelegung vorne im Motor.. falls dir damit geholfen ist.. musste dich mal melden bei mir..

    lg seb

  3. #3
    ist regelmäßig hier
    Themenstarter

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Omega B Facelift Caravan Executive
    Motortyp
    Y25DT
    Baujahr
    2004
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    ja wofür ist die sicherung genau, für den kompressor, für eine gebläse, gebläsestufe...? Wenn ich das weiß kann ich etwas detailierter suchen!

  4. #4
    Gast
    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    Hamminkeln
    Fahrzeug
    Omega B Caravan
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    klimakompressor

  5. #5
    ist regelmäßig hier
    Themenstarter

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Omega B Facelift Caravan Executive
    Motortyp
    Y25DT
    Baujahr
    2004
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    ich würde gern auf dein angebot zurückkommen. bitte schick mir doch mal den stromlaufplan.

    vielen dank!

  6. #6
    ist regelmäßig hier
    Themenstarter

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Omega B Facelift Caravan Executive
    Motortyp
    Y25DT
    Baujahr
    2004
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Unhappy

    ich war nun noch beim foh. lt. kundenberater ist es nicht der klimakompressor (wurde geprüft). allerdings wissen die selber nicht vorfür die sicherung auf dem platz nr. fünf ist?!?! Aúch laut der Opel-Dokusystems ist das Verdrahtungsschema von meinem 2,5er mit keinen der 6 dargestellten Sicherungskästen im Motorraum übereinstimmend????? Es wurde gemutmasst das es etwas mit der Scheinwerferreinigungsanlage oder dem Regensensor zu tun hat, aber eine Diagnose könnte länger dauern was natürlich auch vergütet werden möchte.
    Wer weiß rat??

  7. #7
    Gehört zum Inventar :) Avatar von Opelix
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Leipzig
    Fahrzeug
    Corsa B
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    2000
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    18
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Hallo,

    welches Modelljahr ist dein Omega? Welchen Motor hast du? Und ein Foto des Kastens wäre auch nicht schlecht.

    Tschüß
    Tobi
    Meine Seite mit Infos rund um Opel.
    http://www.opel-infos.de

    Bei Chevrolet, da CruzeLT mir!

    Macht, was ihr wollt, ich geh' jetzt einen saufen!

  8. #8
    ist regelmäßig hier
    Themenstarter

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Omega B Facelift Caravan Executive
    Motortyp
    Y25DT
    Baujahr
    2004
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Es handelt sich um Y25DT (110KW), Executive mit dem EZJ 05/2004.
    Im Anhang befindlich ein Foto vom Sicherungskasten.

    Von Links nach Rechts, angefangen mit dem grauen Relai ist es der fünfte Steckplatz bzw. der gelbe Sicherungshalter dadrüber.

    Ich hoffe damit kann jemand etwas anfangen. Denn wie schon gesagt, dieses Verdrahtumgsmöglichkeit nicht bei Opel dokumentiert. Ansonsten ist was dies betrifft alles Serie.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -img_2565.jpg  

  9. #9
    Gehört zum Inventar :) Avatar von Opelix
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Leipzig
    Fahrzeug
    Corsa B
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    2000
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    18
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Hallo,

    das ist Sicherung F55. Da hängt das Gebläse vom Ladeluftkühler dran.
    Der LLK sitzt unterhalb des Luftfilters. Müsste man mal nachschauen, ob das Gebläse festsitzt oder ein anderer Fehler vorliegt.

    Tschüß
    Tobi
    Meine Seite mit Infos rund um Opel.
    http://www.opel-infos.de

    Bei Chevrolet, da CruzeLT mir!

    Macht, was ihr wollt, ich geh' jetzt einen saufen!

  10. #10
    ist regelmäßig hier
    Themenstarter

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Niedersachsen
    Fahrzeug
    Omega B Facelift Caravan Executive
    Motortyp
    Y25DT
    Baujahr
    2004
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Hi Tobi,

    erst ein Mal vielen Dank für den Tip mit den LLK. Ich habe mich heute mal drunter gelegt und siehe da, der Lüfter saß fest bzw. er brauchte nur mal eine Klapps. Wahrscheinlich war der Anlaufstrom so hoch das die Sicherung jedesmal baden gegangen ist. Allerdings dreht er sich gefühltstechnisch relativ schwer. Nun meine Frage, wann wird die Funktion des LLK den abgefordert bzw. kann ich einen Thermoschalter o.ä. brücken um das vermutlich eingegammelte Lager des Lüfters mal wieder richtig drehen zu lassen???

    Vielen Dank im vorraus.

    Gruß,
    André

  11. #11
    findet sich zurecht
    Dabei seit
    Jun 2005
    Ort
    Anröchte
    Fahrzeug
    Omega B Caravan + Calibra X20XEV
    Motortyp
    Z22XE
    Baujahr
    2001
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    2
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Hallo Andre,

    der Ladeluftlüfter wird immer dann aktiv, wenn die Ladelufttemperatur zu hoch ist, also viel Leistung gefordert wird und nicht genügend Geschwindigkeit zur Kühlung bzw. zu hohe Umgebungstemperaturen herrschen. Mein alter Omi hatte auch das Problem, mit etwas Motoröl in das Lager lief er wieder 1a.

    Viele Grüße...Fred

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •