Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Lenkgetriebe auf Kulanz?

  1. #1
    Besucher
    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Corsa C
    Motortyp
    Z14XEP
    Baujahr
    2005
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0

    Lenkgetriebe auf Kulanz?

    Hallo =)

    Bei meinem Corsa C, BJ 2005, Laufleistung 47.000 Km ist nun das Lenkgetriebe kaputt. Macht sich durch unüberhörbares Klappern bei kleinsten Unebenheiten und Hin- und Herlenken im Stand bemerkbar.

    So, bin damit zum FOH, welcher mir definitiv bestätigte, dass es das Lenkgetriebe ist. Auf die Frage, ob man da noch was auf Kulanz bekommt, meinte er nur: "Keine Chance, Wagen zu alt. Ist sowieso ein normales Verschleißteil." Fand ich ziemlich dreist, aber naja... bin dann zum nächsten FOH, der konnte mir auch nicht weiterhelfen, meinte "Das ist normal das es ein bisschen klappert, kommt vom Spiel in der Lenkung" (Betonung NORMAL). Normal ist das wohl nicht, so laut wie das klappert...

    Also habe ich mittlerweile auf eigene Faust einen Kulanzantrag bei Ople gestellt, als Antwort bekam ich nur:
    Wir bedauern erneut, dass Ihr Opel Corsa Grund zur Beanstandung gegeben hat. Wir haben den Sachverhalt nunmehr eingehend geprüft, müssen Ihnen jedoch leider mitteilen, dass eine freiwillige Kostenbeteiligung auf dem Kulanzweg für den von Ihnen genannten Defekt am Lenkgetriebe aufgrund der erreichten Betriebsdauer Ihres Opel Corsa nicht mehr möglich ist.
    Kann das denn sein, bei einem 4 Jahre altem Wagen, der noch nichtmal 50.000 Km runter hat??? Ist doch nicht normal, oder? Was sagt ihr dazu? Hab ich irgendeine Chance auf Opel ein bisschen Druck auszuüben? Oder habe ich da als Ottonormalverbraucher eh keine Chance...? Habe schon überlegt im Kummerkasten von Autobild zu schreiben, aber ob das was bringt... ich weiß es nicht.

    Die Reparatur soll übrigens mind. 800€ kosten, beim 2. FOH warns nur noch 600€... keine Ahnung wie die da auf unterschiedliche Preise kommen...

  2. #2
    ist gerne hier Avatar von Master_U
    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Leipzig/Berlin, zeitweise auf der A9
    Fahrzeug
    Insignia ST 2.0 CDTI
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Danke (Gegeben)
    3
    Danke (Erhalten)
    13

    Die Lenkgetriebe wurden glaube ich auf Kulanz bis zu einem Alter von 3 Jahren oder 100000km ersetzt.

    Bei deinem Baujahr kann ich mir aber fast nicht vorstellen, dass das Lenkgetriebe defekt ist, da dies ne Krankheit bei den frühen Corsa C Baujahren war.

    Woher kommt das klappern denn genau? Klingt es eher so, als kommt es von drausen oder ist es im Innenraum.

    Ein defektes Lenkgetriebe äußert sich eigentlich nicht durch klappern auf schlechten Straßen, sondern durch ein starkes Knacken beim Einlenken.

    Die von dir beschriebenen Symphtome hatte ich auch, aber ich war der festen Überzeugung das Lenkgetriebe ist nicht kaputt (der Serviceleiter der sehr sehr oft mit meinem Auto fährt meinte "Klingt nach Lenkgetriebe") und bin nochmal zum FOH. Bei genauerem Hinschauen und hinhören eines Mechanikers hat sich dann herausgestellt, dass eine Schraube an der Lenkkupplung lose war, deswegen dort Spiel entstanden ist und da hats geklappert. Die Schraube wieder festgezogen und alles war wieder gut.

    Wie sehen die anderen Fahrwerksteile aus? Spurstangenköpfe, Stabipendel? Wenn die nämlich defekt oder ausgeschlagen sind, kommt aus auch genau zu den von dir beschriebenen Geräuschen!
    Geändert von Master_U (08.06.2009 um 21:38 Uhr)

  3. #3
    ist regelmäßig hier
    Dabei seit
    Dec 2007
    Ort
    Frankfurt
    Fahrzeug
    Corsa B
    Motortyp
    X14SZ
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Hast du nur im Stand das Problem oder wenn du einschlägst und losfährst?

    Dann wäre es möglicherweise auch ne Antriebswelle

    Gruß Adv
    :) Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur !

  4. #4
    ist regelmäßig hier Avatar von Edition1988
    Dabei seit
    Mar 2009
    Ort
    Lahn-Dill-Kreis (Hessen)
    Fahrzeug
    Corsa C 1.2 Fresh
    Motortyp
    Z12XE
    Baujahr
    2003
    Danke (Gegeben)
    7
    Danke (Erhalten)
    8

    Lass mal das Kreuzgelenk überprüfen, genau die gleichen Sympthome hatte meiner bis letzten Samstag auch, nun ist ein neues Kreuzgelenk drin, und es ist Ruhe.
    Fährt sich ganz anders, die Lenkung ist wieder straff und direkt und Gerumpel ist auch komplett verschwunden.
    Das könnte es bei Dir auch sein.
    Lenkgetriebe wurde bei mir überprüft, da ist gar nix.

  5. #5
    Besucher
    Themenstarter

    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Corsa C
    Motortyp
    Z14XEP
    Baujahr
    2005
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Zitat Zitat von Master_U Beitrag anzeigen
    Woher kommt das klappern denn genau? Klingt es eher so, als kommt es von drausen oder ist es im Innenraum.
    Wenn man drinne sitzt kann man das nicht so lokal orten, aber beim FOH hatten wir den ja auf der Bühne, und da hat mir der Meister erklärt und gezeigt, das am Lenkgetriebe so ne Lagerbuchsen sind wo die Spurstangen reingehen (korrigiert mich wenn ich das falsch beschreibe), und da kommt wohl das Klappern her. Er meinte man kann auch die Lagerbuchsen tauschen, aber ob das Klappern dann weg ist, kann er mir nicht garantieren... die nächste Opel Werkstatt hat wiederrum nichts rausgefunden -.-

    Zitat Zitat von Master_U Beitrag anzeigen
    Bei genauerem Hinschauen und hinhören eines Mechanikers hat sich dann herausgestellt, dass eine Schraube an der Lenkkupplung lose war, deswegen dort Spiel entstanden ist und da hats geklappert. Die Schraube wieder festgezogen und alles war wieder gut.
    Wo ist denn die Lenkkupplung? Vlt. sollte ich nochmal zu ner freien Werkstatt fahren... ich weiß es nicht.

    Zitat Zitat von Master_U Beitrag anzeigen
    Wie sehen die anderen Fahrwerksteile aus? Spurstangenköpfe, Stabipendel? Wenn die nämlich defekt oder ausgeschlagen sind, kommt aus auch genau zu den von dir beschriebenen Geräuschen!
    Also die Pendel-Koppelstangen wurden neu gemacht, Spurstange wollte der FOH die rechte mitmachen... Ansonsten sah wohl alles soweit okay aus.



    Zitat Zitat von Advertismenter Beitrag anzeigen
    Hast du nur im Stand das Problem oder wenn du einschlägst und losfährst?

    Dann wäre es möglicherweise auch ne Antriebswelle

    Gruß Adv
    nein, nur wenn ich im stand hin- und herlenke oder über unebenheiten fahre. Als wenn irgendwo ein Spiel ist und zB eine Stange in einer Buchse rumeiert.

    Zitat Zitat von Edition1988 Beitrag anzeigen
    Lass mal das Kreuzgelenk überprüfen, genau die gleichen Sympthome hatte meiner bis letzten Samstag auch, nun ist ein neues Kreuzgelenk drin, und es ist Ruhe.
    Das Kreuzgelenk habe ich mir auch schon angeguckt, das ist doch im Innenraum über den Pedalen, oder? Das Klappergeräusch kommt aber eher von richtung Motorraum...

  6. #6
    ist gerne hier Avatar von Master_U
    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Leipzig/Berlin, zeitweise auf der A9
    Fahrzeug
    Insignia ST 2.0 CDTI
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    Danke (Gegeben)
    3
    Danke (Erhalten)
    13

    Ich glaub Edition1988 und ich meinen das gleich Teil, nur verwenden wir andere Namen!

  7. #7
    Besucher
    Themenstarter

    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Corsa C
    Motortyp
    Z14XEP
    Baujahr
    2005
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    was kostet denn so ein kreuzgelenk?

  8. #8
    ist regelmäßig hier Avatar von Edition1988
    Dabei seit
    Mar 2009
    Ort
    Lahn-Dill-Kreis (Hessen)
    Fahrzeug
    Corsa C 1.2 Fresh
    Motortyp
    Z12XE
    Baujahr
    2003
    Danke (Gegeben)
    7
    Danke (Erhalten)
    8

    @Master U: Ich glaube auch!
    Kann man ja Kreuzgelenk oder Lenkkupplung zu sagen.
    Auf meiner Rechnung steht auch Lenkungskupplung.

    @CorsaDriver88: Mit Einbau etwa 150,- €.

    Drück mal das Kreuzgelenk im knien hoch, bzw. so, dass das Spiel weg ist, und wackel während Du es stramm hältst oben an der Lenkung.
    Bei mir war dann das knacken weg, daher wusste der FOH, dass es daran liegt.

  9. #9
    Besucher
    Themenstarter

    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Corsa C
    Motortyp
    Z14XEP
    Baujahr
    2005
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    so ich meld mich zurück

    warn grad beim kumpel der hat ne grube, da haben wir uns das nochmal angeguckt. Also es sieht wohl echt nach Lenkgetriebe aus... zuerst konnten wir nicht ganz orten ob nun doch Kreuzgelenk aber dann habe ich mal beide Spurstangen festgehalten und da hat es nicht mehr geklapptert beim hin- und herlenken.... Also schätze ich mal das es so stimmt, was mir der meister bei opel erklärt hat. Der meinte nämlich, das es warscheinlich an den Buchsen liegen wird, die die Spurstangen im Lenkgetriebe "lagern". Er meinte ja die kann man einzeln tauschen, aber er garantiert nicht, das es dann weg ist.... was meint ihr? Werde morgen definitiv nochmal das Kreuzgelenk angucken

  10. #10
    Besucher
    Themenstarter

    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Corsa C
    Motortyp
    Z14XEP
    Baujahr
    2005
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    hey =) also das kreuzgelenk habe ich überprüft... das ist es definitiv nicht... ist das denn nun möglich mit den buchsen vom lenkgetriebe?

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •