Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Keine Kühlmitteltemperaturanzeige beim Corsa D ?

  1. #1
    schaut öfter rein
    Dabei seit
    Aug 2002
    Fahrzeug
    Skoda Fabia II Kombi
    Baujahr
    2008
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)

    Keine Kühlmitteltemperaturanzeige beim Corsa D ?

    Hallo zusammen,
    ich weiß, es gab ähnliche Diskussionen schon beim Astra H. Aber warum um Gottes Willen lässt Opel auch beim Corsa D die Kühlmitteltempraturanzeige weg?
    OK, man kann geteilter Meinung sein, ob sie wirklich Sinn macht. Ungenau ist sie und träge, und heutige Motoren kann man ja angeblich auch wenn sie kalt sind volle Pulle drehen...

    Aber ein wichtiger Punkt wird dabei außer Acht gelassen: die "Qualität" der Opel-Thermostate!
    Wie oft gehen diese kaputt, wir alle können ein Lied davon singen! Da sie dann meistens einfach offen bleiben, wird der Motor dann unterkühlt gefahren.
    Mit Temperaturanzeige fällt das natürlich sofort auf. Aber wie soll man das ohne Temperaturanzeige beim Corsa D jemals bemerken? Fährt man dann evtl. monate- oder jahrelang unbemerkt mit unterkühltem Motor herum?
    Danke Opel, der Verschleiß lässt grüßen!
    SKODA Fabia II Kombi / 63kW / Bj. 2008
    Bis Ende 2008: OPEL Astra F / 52kW / Bj. 1994

  2. #2
    Moderator Avatar von wardpa
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    München
    Fahrzeug
    BMW E91
    Motortyp
    N57D30
    Baujahr
    2009
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Beim Astra H kann man es meiner Meinung nach im Testmodus vom Bordcomputer auslesen. Wird wohl beim Corsa genauso gehen.
    Speed has never killed anyone, suddenly becoming stationary... That's what gets you. (Jeremy Clarkson)

    Mein ehemaliger 96er Vectra B (X16XEL) mit all seinen Basteleien

  3. #3
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Mannheim
    Fahrzeug
    Astra H
    Motortyp
    Z17DTJ
    Baujahr
    2009
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    @Warpda: Weißt du, wie es beim Astra geht und kannst es uns verraten?

    Naja, darüber, dass es absolut bescheuert ist die Anzeige wegzulassen, wollen wir mal gar nicht sprechen...

  4. #4
    ist gerne hier Avatar von Evolution 6
    Dabei seit
    Aug 2003
    Ort
    Bad Vöslau, Österreich
    Fahrzeug
    Astra OPC/Ex-Astra GTC
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2005
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    Das Setting-Mode geht folgendermassen.

    Setting-Knopf drücken bis ein Gong ertönt --> Main drücken --> dann auf den Bc 2x und schon bist du im Testmode. Dann muss man zumindest beim astra nochmal 2 oder 3 mal auf BC drücken bis dann mal in einem der vielen Reiter das Wort Coolant steht. Das ist die Temp. Anzeige.

    Zum Verlassen wieder auf Main und Setting drücken bis wieder der Gong kommt.
    "Wenn du glaubst es geht nicht mehr, gibt der Turbo noch mehr her!"

  5. #5
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Sauerland
    Fahrzeug
    Astra H Caravan
    Motortyp
    Z16XEP
    Baujahr
    2005
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    9
    Danke (Erhalten)
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Ich habe mich auch tierisch geärgert, dass es beim Astra-H keine Temperatur-Anzeige mehr gibt (bis auf die Möglichkeit, sich die Temp. im BC-Testmode anzeigen zu lassen). Aber: das legt sich... ich vermisse die Anzeige nicht mehr. Und für den Fall der Fälle gibt's eine Warnleuchte.

    Was übrigens auch ein Grund für das Wegfallen der Anzeige sein kann: zumindest beim z16xep und z18xer sind elektronisch gesteuerte Thermostate eingebaut, d.h. die Temperatur wird je nach Motorlast gesteuert. Im Normalfall (Teillast) hat der Motor 105°C (!) Wassertemperatur, unter Volllast wird auf 92°C runtergekühlt. Wenn es eine Temp.-Anzeige gäbe, würde sie wahrscheinlich viele Autofahrer verwirren.

  6. #6

    Dabei seit
    Jan 1970
    Danke (Gegeben)
    5
    Danke (Erhalten)
    61
    Mentioned
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von Astrawerner Beitrag anzeigen
    .... Aber wie soll man das ohne Temperaturanzeige beim Corsa D jemals bemerken? Fährt man dann evtl. monate- oder jahrelang unbemerkt mit unterkühltem Motor herum?
    Danke Opel, der Verschleiß lässt grüßen!
    Mach dir doch nichts daraus. Auf dieses sinnvolle Teil kann man doch zugunsten der vielfach verbauten völlig unsinnigen Helferlein (el. Fensterheber, autom. abblendbare Spiegel, Klimaautomatik und all so ein Firlefanz) gut und gerne Verzischten.

  7. #7
    alfreds66

    Unhappy Kühlwassertemperaturanzeige

    [QUOTE=Astrawerner;779151]Hallo zusammen,
    ich weiß, es gab ähnliche Diskussionen schon beim Astra H. Aber warum um Gottes Willen lässt Opel auch beim Corsa D die Kühlmitteltempraturanzeige weg?
    OK, man kann geteilter Meinung sein, ob sie wirklich Sinn macht. Ungenau ist sie und träge, und heutige Motoren kann man ja angeblich auch wenn sie kalt sind volle Pulle drehen...

    Aber ein wichtiger Punkt wird dabei außer Acht gelassen: die "Qualität" der Opel-Thermostate!
    Wie oft gehen diese kaputt, wir alle können ein Lied davon singen! Da sie dann meistens einfach offen bleiben, wird der Motor dann unterkühlt gefahren.
    Mit Temperaturanzeige fällt das natürlich sofort auf. Aber wie soll man das ohne Temperaturanzeige beim Corsa D jemals bemerken? Fährt man dann evtl. monate- oder jahrelang unbemerkt mit unterkühltem Motor herum?
    Danke Opel, der Verschleiß lässt grüßen! [/QUO

    Servus Gemeinde!

    Ich habe mich direkt bei Opel über die fehlende Kühlwassertemperturanzeige erkundigt und bekam auch sofort eine alles erklärende Antwort
    "Die heutige Technik ist soweit ausgereift, dass diese Anzeige in jeder Betriebssituation nicht mehr erforderlich ist"

    Naja, mein Corsa startet ja im Winter nun dank der heutigen Technik im betriebswarmen Zustand vom Parkplatz, auch im Anhängerbetrieb gibt´s keine Probleme mehr usw. usw.

  8. #8
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Aug 2002
    Fahrzeug
    Skoda Fabia II Kombi
    Baujahr
    2008
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    Alles gut und schön, aber wie bekomme ich denn nun beim Corsa D und Astra H mit, wenn der Termostat kaputtgeht und in der "ständig-offen"-Stellung hängen bleibt? Das ist ja bei Opel wie wir alle wissen nicht selten - zumindest wenn der Wagen in die Jahre kommt.
    Für Untertemperatur gibt es keine Warnlampe.
    Und nicht jeder hat den Bordcomputer...
    SKODA Fabia II Kombi / 63kW / Bj. 2008
    Bis Ende 2008: OPEL Astra F / 52kW / Bj. 1994

  9. #9
    0711panzer
    ob das Thermostat im offenen Zustand hängen geblieben ist, merkst du doch an der Heizleistung. Sollte natürlich keine 20° draußen haben

  10. #10
    weiß wo es lang geht Avatar von cputester
    Dabei seit
    Oct 2003
    Ort
    Jena/Köln
    Fahrzeug
    Astra J ST 2.0 cdti S/S Exclusiv
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2014
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)

    Servus, na ich finde es müßig darüber zu diskutieren, warum es die Anzeige nun nicht mehr gibt oder wer sie gern hätte usw.
    Fakt ist, das was Astrant schon meinte mit den elektronisch gesteuerte Thermostaten, ich hab mal die Anzeige in einem Astra G mit z16xep gesehn, da dacht ich auch erst die ist kaputt!

    Und genau das wollen die wahrscheinlich verhindern, dass alle halbe Std. einer mit einem "kaputten" Thermostat vor der Tür steht.

    Und wer ausser "uns Autoleuten" achtet denn bitte auf die Anzeige, zumal die ja eh nicht wirklich brauchbar ist in bezug auf die Öltemperatur und somit anzeigt, wann der Motor warm genug ist um mal bissel druck machen zu können.
    Ich bin der Meinung, 90% der Otto (oder Diesel^^) Normalfahrer gucken eh net drauf, da können die das auch gleich lassen. Die Kontrolleuchte geht übrigens angeblich auch bei einer ständigen (sonsoviel km ) UNTERschreitung der 80°C Marke an, von daher ist auch in dem Fall vorgesorgt.
    Ausserdem bin ich mir sicher, auch schon "coolant" bei dem Astra H ohne BC im Testmodus gesehn zu haben. Leider war der Motor aus als ich probierte, daher kann ich jetzt net sagen, ob der Werte anzeigen würde. Könnte ja mal einer testen.

    gruss cputester
    Wenn ich sie seh, brauch ich kein Meer mehr ^^

  11. #11
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Aug 2002
    Fahrzeug
    Skoda Fabia II Kombi
    Baujahr
    2008
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von cputester Beitrag anzeigen
    Die Kontrolleuchte geht übrigens angeblich auch bei einer ständigen (sonsoviel km ) UNTERschreitung der 80°C Marke an, von daher ist auch in dem Fall vorgesorgt.
    Nee. In der Betriebsanleitung des Corsa D ist nur eine ÜBERtemperaturwarnleuchte genannt, die rot leuchtet, wenn der Motor zu heiß ist.
    Von Untertemperatur keine Rede.
    SKODA Fabia II Kombi / 63kW / Bj. 2008
    Bis Ende 2008: OPEL Astra F / 52kW / Bj. 1994

  12. #12
    ist gerne hier Avatar von Evolution 6
    Dabei seit
    Aug 2003
    Ort
    Bad Vöslau, Österreich
    Fahrzeug
    Astra OPC/Ex-Astra GTC
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2005
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    Also ob die neuen Baureihen von Opel noch immer das Problem mit den Thermostaten haben ist fraglich.

    Bin jetzt schon gut 2 Jahre im Astra-H Forum unterwegs, und da gabs noch keinen einzigen mit einem defekten Teil...
    "Wenn du glaubst es geht nicht mehr, gibt der Turbo noch mehr her!"

  13. #13
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Mannheim
    Fahrzeug
    Astra H
    Motortyp
    Z17DTJ
    Baujahr
    2009
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    Sicher deshalb, weil die Leute es nicht merken.

  14. #14
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Aug 2002
    Fahrzeug
    Skoda Fabia II Kombi
    Baujahr
    2008
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    Genau das glaube ich auch!

    Und an der Leistung der Heizung bemerkt man das auch nur bedingt. Wenn man wie ich täglich nur 12-13km zur Arbeit fährt, ist man sowieso schneller am Ziel als die Heizung spürbar warm wird. Mir fiel es damals bei meinem Astra F auch nur auf wegen der Temperaturanzeige, dessen Zeiger aus dem blauen Feld fast nicht mehr rauskam.

    Also meine Frage bleibt - wie bemerkt man beim Corsa D (und beim Astra H), dass der Thermostat in der "Offen"-stellung festsitzt?

    Ich vermute:
    GAR NICHT.
    Und man fährt u.U. monate- oder jahrelang mit unterkühltem Motor. Sehr verschleißfördernd.
    Die Werkstätten freuen sich

    Ich glaube, ich fahre doch lieber doch noch mal den Skoda Fabia zur Probe. Bei dem gibt es die Temperaturanzeige wenigstens in den höherwertigen Austattungen bzw. als Zusatzausstattung.
    Obwohl ich Opel nur ungern untreu werden möchte...
    SKODA Fabia II Kombi / 63kW / Bj. 2008
    Bis Ende 2008: OPEL Astra F / 52kW / Bj. 1994

  15. #15
    ist gerne hier Avatar von C3pyo
    Dabei seit
    Feb 2006
    Ort
    Baumberg (bei Düsseldorf)
    Fahrzeug
    Astra G-
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2002
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)

    Zitat Zitat von Astrawerner Beitrag anzeigen
    Und an der Leistung der Heizung bemerkt man das auch nur bedingt. Wenn man wie ich täglich nur 12-13km zur Arbeit fährt, ist man sowieso schneller am Ziel als die Heizung spürbar warm wird. Mir fiel es damals bei meinem Astra F auch nur auf wegen der Temperaturanzeige, dessen Zeiger aus dem blauen Feld fast nicht mehr rauskam.
    Also bie mir merke ich die schön warme Luft bevor die Temp-Anzeige sich überhaupt rührt
    Und bei 12-13km (hab ca. 13km zur Arbeit) sollte der Motor seine Betriebstemperatur schon locker erreichen und auch die heizung wird normalerweise nach wenigem km spürbar warm

    Ich finde eine Temperaturanzeige aber auch sehr praktisch und würde ungern darafu verzichten...
    MfG Georg

    Bück dich Fee! Wunsch ist Wunsch.

    Ich brauche einen längeren Ölmessstab, meiner reicht nicht mehr bis zum Öl!

  16. #16
    findet sich zurecht
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Sehnde
    Fahrzeug
    Astra H Caravan
    Motortyp
    Z16XER
    Baujahr
    2009
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)

    andere Hersteller ham die Anzeige auch nicht meh.z.b. VW im Caddy!
    RIP 96er B Corsa 1,4l X14SZ: 232.000km
    Verk. 98er G Astra 1.6 16V X16XEL 172.000kmNEU: Astra H Caravan 1.6 Z16XER aktuell. 53.500km (Stand 7.03.11)

  17. #17
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Aug 2002
    Fahrzeug
    Skoda Fabia II Kombi
    Baujahr
    2008
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    ja ich weiß. Muss man ja auch nicht kaufen.
    Aber dass Opel auch sowas macht... erst beim Astra H und dann auch beim Corsa D...
    Schade.
    SKODA Fabia II Kombi / 63kW / Bj. 2008
    Bis Ende 2008: OPEL Astra F / 52kW / Bj. 1994

  18. #18
    alfreds66

    Thumbs down Keine Temperaturanzeige beim CorsaD bzw. Astra H

    Servus Gemeinde!

    Auch ich habe mich tierisch über die fehlende Motortemperaturanzeige in meinem neuen Corsa D geärgert und ärgere mich noch darüber!

    Hier wurde angesprochen, dass man die Kühlwassertemperatur über den BC auslesen kann!
    Ich habs mit der "Setting-Taste" wie beschreiben probiert, aber da passiert bei mir überhaupt nix

    Kann mir bitte jemand die genaue Vorgehensweise /Tastenkombination beschreiben!
    Danke schon mal im Voraus!

  19. #19
    schaut öfter rein
    Dabei seit
    Aug 2007
    Fahrzeug
    Corsa C
    Motortyp
    Z10XE
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    Na eben hatte ich gerade einen Fall an einem Espace V6.
    Adapterbehälter geplatzt und Kühlwasser schlagartig entwichen.

    Nun schreibt aber Opel zb, aus Physikalischen Gründen wird bei Kühlmittelverlust die Kühlmittel Motor Temperatur falsch gemessen.

    Ohne Temperaturanzeiger riskiert man dann fast schon einen Motorschaden.
    Den Temperaturanzeiger könnte man mit einem Kühlerfüllstandsanzeiger ersetzten.
    Aber die Herstellungskosten sind dann wieder etwas höher.
    Die heutigen Motoren müßen glaube abgesichert werden, sie können selbst zu heiss noch laufen.
    Beim alten Ascona kochte einfach das Benzin im Vergasser und er ging von alleine aus.

  20. #20
    weiß wo es lang geht Avatar von currywurst
    Dabei seit
    Jul 2005
    Ort
    Wiesbaden, Hessen
    Fahrzeug
    Astra H
    Motortyp
    Z19DTH
    Baujahr
    2007
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    Wenn dir ein Schlauch platzt und die Kühlflüssigkeit ausläuft hilft dir die Anzeige rein garnichts.
    Wenn der Sensor nicht im Wasser hängt, misst er auch nicht richtig.

    Sieh dir mal die Threads zu geplatzten Kühlern etc. an, da hatten die wenigsten überhaupt eine Schwankung in der Anzeige. Von daher ist das überhaupt kein Argument.
    Keep looking around. There's always something you've missed.

    Gott sei dank, der rote Bereich ist vorbei...

  21. #21
    schaut öfter rein
    Dabei seit
    Aug 2007
    Fahrzeug
    Corsa C
    Motortyp
    Z10XE
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mentioned
    0 Post(s)
    Die Position des Kühlmittelsensors is ja auch bei den kleinen Opel allgemein nicht gerade günstig gewählt!
    Wenn sie nicht wissen wie man so etwas macht, können sie es doch einfach bei anderen Motor Herstellern abgucken.
    Wenn ein Schlauch platzt sitzt er bei vielen anderen Herstellern immer noch im Rest Wasser des Zylinderkopfes.
    Ab einer gewissen °C Temp unterbricht dann die elektronik korrekt die Kraftstoffzufuhr.
    Gefahr erkannt und gebannt!

    Gut vielleicht war das auch einmal, und die neunen Motoren sind einfach nur noch Huddelig.

    Is ja eigentlich nicht so schlimm, die vielen kleinen Kostruktionsfehler stärken ja später auch sicherlich die Wirtschaft.

    Gruß
    Geändert von jobas (18.08.2007 um 13:29 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •