Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Fünfkantschraube am Bremssattel HA

  1. #1
    Gast
    Dabei seit
    Oct 2005
    Ort
    Oyten
    Fahrzeug
    Omega
    Motortyp
    X20
    Baujahr
    1995
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Question Fünfkantschraube am Bremssattel HA

    Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wofür die FÜNFKANT-Schraube am Bremssattel der Hinterachse ist (wo kann man den Schlüssel bekommen?)? Wie kann ich den Bremssattel komplett zerlegen, bzw. gibt es irgendwo eine Schnittzeichnung oder Bilder im zerlegten Zustand?
    Danke im Voraus
    Andree

  2. #2
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Mar 2005
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    Astra F Cabrio
    Motortyp
    C 20 NE
    Baujahr
    1994
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    kannst du ein Bild von der Schraube machen... Die würde ich gerne mal sehen....

    Thomas
    Rechtschreibfehler sind absichtlich und zur Belustigung der anderen eingebaut. Wer einen findet darf ihn behalten.

  3. #3
    Kann nicht mehr ohne Board Avatar von Backmagic
    Dabei seit
    Aug 2001
    Ort
    Krumbach
    Fahrzeug
    Astra G Cabrio
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    5
    Danke (Erhalten)
    18
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Nüsse und Schlüssel gibt es z.B. bei Klann

    http://www.klann-online.de/

    Download Katalog hier:

    http://www.klann-online.de/Downloads/Kap05.zip

    Aber evtl. ist die ja 5 eckig damit du die "nicht" aufbekommst

    Geändert von Backmagic (22.10.2005 um 22:03 Uhr)
    Das Auto der Zukunft wird einen kleinen Roboter dabei haben, der den Fahrer ins Auto legt und wieder raus holt, denn dann wird auch das ein- und aussteigen verlernt sein.

  4. #4
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Dec 2003
    Ort
    Hannover
    Fahrzeug
    Astra H GTC
    Motortyp
    Z16XEP
    Baujahr
    2005
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von Backmagic
    Nüsse und Schlüssel gibt es z.B. bei Klann

    http://www.klann-online.de/

    Download Katalog hier:

    http://www.klann-online.de/Downloads/Kap05.zip

    Aber evtl. ist die ja 5 eckig damit du die "nicht" aufbekommst

    Das ist dann aber schlecht gemacht!
    Eine normale WSchraube hätte er vielleicht übersehen, aber wenn ich an meinem Auto eine füneckige Schraube entdecke, würde ich das Ding auch erstmal abmontieren und gucken was drunter ist

    edit: Ihh, ein Bild

  5. #5
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Mar 2005
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    Astra F Cabrio
    Motortyp
    C 20 NE
    Baujahr
    1994
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    das ist ja wieder typisch Autobauer.... die halten sich an Keine Norm, hauptsache so können se die Kunden in die Werkstatt zerren.... Denn einen technischen Vorteil hat solch eine Schraube nicht. höchstens einen wirtschaftlichen.

    Genauso doch bei Torx oder Vielzahn. Die wurden erst genormt als sie schon gang und gebe in Auto's eingebaut wurden. Und als man das Werkzeug an jeder Ecke kaufen konnte haben die feinen Leute Die Torx-Schraube mit Zapfen(Mercedes) erfunden. Da musste ich doch glatt ein Gewerbeschein vorlegen als ich nen Schlüssel kaufen wollte(ca. 5 Jahre her).

    Da krieg ich doch echt nen Anfall

    Ich nehm jetzt erstmal ne Packung Valium...

    Gruß´Thomas
    Rechtschreibfehler sind absichtlich und zur Belustigung der anderen eingebaut. Wer einen findet darf ihn behalten.

  6. #6
    weiß wo es lang geht Avatar von BadAmigo
    Dabei seit
    Oct 2003
    Ort
    Stutensee
    Fahrzeug
    Insignia
    Motortyp
    A28NET
    Baujahr
    2009
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Hi !

    Die Fünfkantschraube bei SMART ist zum Bremsbelagwechsel da ! Damit nicht jeder Vollspaßt der meint er wäre ein kleiner KfZ-Mechaniker, an seiner Bremsanlage rumbastelt auf gut Glück und damit sich und andere im Starßenverkehr gefährdet !!!
    Wie oft hatten wir denn hier im Forum schon solche Helden die z.B. nach Wochen bemerken, das sie sich die falschen Bremsscheiben eingebaut haben ???
    Finde das nur in Ordung, solche Regelungen ! Die Leute die wirklich was auf dem Kasten haben, die finden auch ne Lösung für das Problem oder kaufen sich das entsprechende Werkzeug ! Aber sie haben vorallem das entprechende Wissen oder wissen zumindest wo sie sich vorher schlaumachen können !

    Ich habe z.B. die Smart Schraube mit ner Rohrzange aufgemacht ! Geht ganz gut und wenn man sich nicht all zu blöde anstellt, auch ohne sie zu beschädigen ! Habs jetzt schon 2 mal gemacht und die Schraube ist noch Astrein !!!


    Gruß

    BadAmigo
    Opel Insignia Sports Tourer 2.8 V6 Turbo "Cosmo" 4x4, MT, Karbongrau, Vollausstattung, 8,5x20" mit 245/35 R20 Sommer- + Winterbereifung, 30er H&R Federn, 40mm H&R Spurverbreiterung vo.+hi.

  7. #7
    Kann nicht mehr ohne Board Avatar von Backmagic
    Dabei seit
    Aug 2001
    Ort
    Krumbach
    Fahrzeug
    Astra G Cabrio
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    5
    Danke (Erhalten)
    18
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Aber stell dir man nen Spacken vor der da ne 12 Kant draufhämmer und wieder anzieht, ist auch nicht besser

    PS, Torx find ich Toll

    Hab rund 1000 Euro Nur Torx Werkzeuge, feste Schraubendreher mit T Torx, als Nüsse in E und T (Innen und Aussen) 1/4 in 3/8 in 1/2 Zoll, als Gabelschlüssel in E grade und gekröpft, endlich mal wieder was schönes zu Weihnachten Stahlwille freut sich

    Mit Gottes Hilfe finde ich irgendwo noch feste Schraubendreher als Aussentorx
    Geändert von Backmagic (23.10.2005 um 16:17 Uhr)
    Das Auto der Zukunft wird einen kleinen Roboter dabei haben, der den Fahrer ins Auto legt und wieder raus holt, denn dann wird auch das ein- und aussteigen verlernt sein.

  8. #8
    Besucher
    Dabei seit
    Oct 2005
    Ort
    Bayern
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    X16SZ
    Baujahr
    96
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Talking

    Genauso doch bei Torx oder Vielzahn. Die wurden erst genormt als sie schon gang und gebe in Auto's eingebaut wurden. Und als man das Werkzeug an jeder Ecke kaufen konnte haben die feinen Leute Die Torx-Schraube mit Zapfen(Mercedes) erfunden. Da musste ich doch glatt ein Gewerbeschein vorlegen als ich nen Schlüssel kaufen wollte(ca. 5 Jahre her).

    Hi
    Nur mal so als Info: Torx sind bei US Fahrzeugen schon sehr lange üblich! Und diese Torx mit Zapfen- die hat nicht Mercedes erfunden! Die gabs zB schon 1986 bei den Benzindruckreglern von GM. Da haben die deutschen Autobauer nur lange gepennt. Von SNAP ON gibts diese Nüsse schon 20 Jahre- ganz legal zu kaufen ;-))
    Viele Grüße
    Chevyman

  9. #9
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Ritterhude bei Bremen
    Fahrzeug
    Astra J OPC
    Motortyp
    A20NFT
    Baujahr
    2012
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von Backmagic
    Hab rund 1000 Euro Nur Torx Werkzeuge, feste Schraubendreher mit T Torx, als Nüsse in E und T (Innen und Aussen) 1/4 in 3/8 in 1/2 Zoll, als Gabelschlüssel in E grade und gekröpft, endlich mal wieder was schönes zu Weihnachten Stahlwille freut sich

    Mit Gottes Hilfe finde ich irgendwo noch feste Schraubendreher als Aussentorx
    Das meiste brauchst du aber nur, um deine Werkstatt zu verzieren, oder?
    Seit 02.10.12 Astra J OPC

    21.12.05-14.08.12 Astra H Caravan Edition Plus 1.8 Z18XE mit CD70NAVI, CID, AFL, IDS+, TPMS, Eibach 50/30, Webasto TT-C
    Galerie
    Bleibt in der Familie:
    Corsa B 1.0 5trg City

  10. #10
    schaut öfter rein
    Dabei seit
    Oct 2005
    Ort
    Darmstadt
    Fahrzeug
    Astra G STH 1.8
    Motortyp
    X18XE1
    Baujahr
    2001
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Post

    ...peinlich, peinlich.....!!!
    -Bin gelernter Werkzeugmacher und habe noch nie eine 5-Kant-Schraube oder -Mutter gesehen...! schäm...
    ...wer macht denn SOWAS...???
    -Kann ich denn dann auch einfach einen multipel gekröpften und 7-fach kugelgelagerten Stehbolzen "erfinden".....???? grübel...


  11. #11
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Dec 2003
    Ort
    Hannover
    Fahrzeug
    Astra H GTC
    Motortyp
    Z16XEP
    Baujahr
    2005
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Torx hat im Gegensatz zu den schnell rundgedrehten Innensechskantschrauben aber wenigstens noch einen Sinn

    Vor allem bei den kleinen Schlüsselweiten

  12. #12
    galaktikus
    Man schweift das Thema hier wieder ab. Es interessiert doch keinem was hier wer an teures Werkzeug rumliegen hat ! Nenne sowas Prahlhans!
    Die Frage des Threadstarters zu beantworten: Denke nicht drüber nach und lass die Finger davon! Einen Bremssattel zerlegt man als Noboby nun mal nicht!
    Nicht umsonst gibts die Bremszangen nur im AT!!..und das auch nur wenn die unzerlegt sind..ansonsten ist mal dein Teilepfand pfutsch!
    Möchte dein Kenntnissstand nicht anzweifeln..aber wenn man vom >Fach< ist stellt man solche Fragen überhaupt nicht!
    In diesem Sinne..sollte der >Forums-Mod< hier mal >dicht machen< bevor es hier noch Nachahmer gibt die Ihren Bremssattel zerlegen und als Überschrift in der nächsten Tageszeitung zu lesen sind...
    Titel....> Autofahrer fuhr ungebremst gegen den Baum und verweilt jetzt 2 m unter der Erde<.......Grund...falscher Geiz und Unwissenheit!!
    Fazit: wenn keine fundierten Kenntnisse vorliegen...dann bei Arbeiten an Bremsanlagen ...finger weg!!!!!
    mfg Ralf

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •