Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Astra G verliert Öl...

  1. #1
    schaut öfter rein
    Dabei seit
    Sep 2008
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    4
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Astra G verliert Öl...

    Servus und Ahoy,

    Unser Astra G verliert ÖL ist uns heute aufgefallen, oben rum des Motors ist der Trocken aber unterhalb schon schön voll ÖL... woran kann des liegen?

    Weiss nu nicht wo die Öl Wanne liegt, kanns das sein das die links liegt wenn man vorm Wagen steht ? Da ist rechts an der Seite ÖL dran und genau mittig unterm Motor...

    aufn boden hab ich nu 2 Flecken ein kleinen und ein ca. 20cm grossen -.-

    wenn es die zylinderkopfdichtung ist hab ich pech und auto kann stehen bleiben, ist mal krank teuer..
    Geändert von syn86 (27.12.2009 um 18:40 Uhr)

  2. #2
    findet sich zurecht Avatar von somestiels
    Dabei seit
    May 2007
    Ort
    Eckernförde/Ostsee
    Fahrzeug
    Vectra B Komfort STH
    Motortyp
    X16SZR
    Baujahr
    1996
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Also wo genau ist denn jetzt Öl, in der Mitte, rechts, links oder überall? Du hast das ein bißchen undeutlich beschrieben. Wie groß ist denn der Ölverlust, schon den Ölstand kontrolliert?

    Die Ölwanne ist das Teil was direkt unter dem Motorblock angeschraubt ist. Im unteren Bereich kann es viele Bereiche geben wo er Öl verlieren kann, z.B. den Wellendichtring der Kurbelwelle oder die Ölwannendichtung.

    Wenn es z.B. der Wellendichtring ist, kommt etwas Öl auf der linken Seite (wenn man vor dem Auto steht) heraus.

    Ich würde den Motor erstmal einer Wäsche unterziehen lassen, um zusehen wo es genau herauskommt (macht z.B. jede Tankstelle die eine kleine Werkstatt dabei hat). Dann kann man meistens sehen wo das Öl herauskommt.

    Würde auch prüfen lassen ob der Zahnriemen Öl abbekommen hat. Wenn der sich damit vollsaugt, wird er spröde und reißt irgendwann. Das würde bei eurem Motor nicht billig werden . Wenn es z.B. der Wellendichtring ist, müsste der ZR eh runter.

    Wenn es die ZKD ist (was ich eher ausschließe) würde er etwa in der Mitte des Motors Öl herausdrücken. Du musst ja nicht gleich das Schlimmste annehmen oder biste Hypochonder?

    Also lass erstmal den Motor reinigen und dann würde ich solange fahren, bis man sehen kann wo das Öl genau herkommt.
    Geändert von somestiels (27.12.2009 um 19:40 Uhr)
    Gruß SomeStiels

  3. #3
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Sep 2008
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    4
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    also am meisten ÖL ist unterm Motor, und direkt neben dem motor unterm Zahnriehmen.


    sorry is etwas dumm zu erklären ^^ bin auch noch nicht so wach ^^

    ---------- Post added 28.12.2009 at 12:16 ----------

    so waren vorhin inner Werkstatt, der Typ meint es wären 2 Siemerringe dafuer will der 350 ocken ?!?!?!?!?


    und weil er dann direkt daran ist, wollen se direkt die Kupplung mitmachen das geht dann auf 700.... scheiss autos echt eh...


    kommt der Preis so ca. hin?

  4. #4
    Kann nicht mehr ohne Board Avatar von Papst
    Dabei seit
    May 2003
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    C18XE
    Baujahr
    1992
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    2
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Und was sagt eine 2. Werkstatt?

    Ob das nun von der Dichtung kommt oder vom Simmerring (sitzt ja höher) sollte man schon sehen. Ansonsten mal saubermachen und nochmal versuchen zu deuten.

    Die Kupplung würde ich auf jeden Fall durch eine weitere fachkundige Person begutachten lassen.
    mobil mit fossil

    Leistungsdiagramm aktuell:
    http://www.opel-problemforum.de/atta...2&d=1240074721

  5. #5
    findet sich zurecht Avatar von somestiels
    Dabei seit
    May 2007
    Ort
    Eckernförde/Ostsee
    Fahrzeug
    Vectra B Komfort STH
    Motortyp
    X16SZR
    Baujahr
    1996
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Zitat Zitat von syn86 Beitrag anzeigen
    so waren vorhin inner Werkstatt, der Typ meint es wären 2 Siemerringe dafuer will der 350 ocken ?!?!?!?!?


    und weil er dann direkt daran ist, wollen se direkt die Kupplung mitmachen das geht dann auf 700.... scheiss autos echt eh...


    kommt der Preis so ca. hin?

    Also die 350€ um 2 Simmeringe zuwechseln finde ich ein bißchen hoch, es sei denn darin ist schon der Zahnriemenwechsel incl. Wenn nur die Simmeringe gewechselt werden, würde ich nicht mehr als ca. 150€ ausgeben. Die Ringe selber kosten nur ein paar Euro, das meiste ist der Lohn.

    Ist die Kupplung denn schon durch oder wollte er euch da was aufsschwatzen? Lass die doch erstmal weg, wenn sie noch normal funktioniert.

    Würde unbedingt nochmal ne 2. Werkstatt aufsuchen und am besten keine von den bekannten Werkstattketten. Die sind alle fürn Ar...h und versuchen Reperaturen zuverkaufen die eigentlich nicht nötig sind.
    Gruß SomeStiels

  6. #6
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Sep 2008
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    4
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zur 2ten Werkstatt unseres Vertrauens koenn wir erst Montag...

    wie lang kann man denn noch rumfahren mit den defekten ringen ?

    und soweit ich weiß ist kein zahnriehmen dabei. 350 ohne riehmen!

  7. #7
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Jan 2001
    Ort
    Leipziger Land
    Fahrzeug
    e91
    Motortyp
    m47
    Baujahr
    -
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)
    so waren vorhin inner Werkstatt, der Typ meint es wären 2 Siemerringe dafuer will der 350 ocken ?!?!?!?!?


    und weil er dann direkt daran ist, wollen se direkt die Kupplung mitmachen das geht dann auf 700.... scheiss autos echt eh...
    wenn das öl an der seite des zahnriemens austritt, dann kann es schon einer der wellendichtringe sein, der preis kommt dann schon hin, weil der zahnriemen bei den 16 v motoren nach demontage nicht wiederverwendet werden soll, je nach dem wieviel er gelaufen hat noch die umlenk- und spannrolle.

    was mich aber wundert, ist das die kupplung auf der ganz anderen seite ist, es gibt also keinen grund da gleich etwas mitzumachen, mir fällt da jetzt kein arbeitsgang ein der eingespart werden könnte.

    tropft das öl schon runter ? oder ist der motor nur etwas ölverschwitzt?

  8. #8
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Sep 2008
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    4
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    das tropft schon runter.

    die wollen die kupplung nur mitmachen weil, sie eh schon daunten am rumwerkeln wären..

  9. #9
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Jan 2001
    Ort
    Leipziger Land
    Fahrzeug
    e91
    Motortyp
    m47
    Baujahr
    -
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)
    an der kupplung wird aber nichts gemacht, dazu muss im wesentlichen das getriebe raus. da sit die ganz andere seite des motors und mir fällt nicht eine eintzge schraube ein welche da zufällig gerade mitgemacht wird.

    wenn du allerdings 2 mal an der kurbelwelle ölverlierst, 1x getriebseitig und einmal ölpumpenseitig dann wäre es sinnvoll die kupplung gleich mitzumachen.
    es wäre aber ein dummer zufall wenn beide wellendichtringe defekt sind

  10. #10
    findet sich zurecht
    Dabei seit
    Aug 2008
    Fahrzeug
    Zafira
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    mal eine Frage der X12Xe hat doch Kette oder?

  11. #11
    ist gerne hier Avatar von Miche
    Dabei seit
    Nov 2008
    Ort
    Härtsfeld
    Fahrzeug
    Astra Coupe Linea Blu
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2001
    Danke (Gegeben)
    15
    Danke (Erhalten)
    13
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Stimmt !

    Also kann man das mit dem Zahnriemenwechsel schon mal vergessen

    Grüssle Miche
    ...the speed was okay, but the corner was too tight!!!

  12. #12
    Gast
    Dabei seit
    Dec 2009
    Ort
    Halstenbek
    Fahrzeug
    Astra G
    Baujahr
    2000
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Habe das gleiche Problem vor ein Jahr gehabt oh Gott alle meinten nur das sei von der Ölwanne die Dichtung, denkste es wahr der Klopfsensor soltest du mal überüfen und wechseln

  13. #13
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Sep 2008
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    4
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Hm sollen die mal genau nachschauen, der Werkstatt Type meint aber es läuft aus den Simmerringen.

    Sollen die oberhalb der Ölwanne sein vorne und hinten. geht das?

    Deswegen wollen die auch direkt die Kupplung machen.... keine ahnung.


    Gibt ja auch Simmerringe am Getriebe ? evtl sind die es auch. weiss nun nicht genau welche von den des sind


    Nur wie kann ein Auto durch ein defekten Klopfsensor Öl verlieren? der misst ja wie der motor läuft oder so ähnlich hab ich grad nachgelesen!
    Geändert von syn86 (28.12.2009 um 22:03 Uhr)

  14. #14
    findet sich zurecht Avatar von somestiels
    Dabei seit
    May 2007
    Ort
    Eckernförde/Ostsee
    Fahrzeug
    Vectra B Komfort STH
    Motortyp
    X16SZR
    Baujahr
    1996
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Zitat Zitat von syn86 Beitrag anzeigen
    Gibt ja auch Simmerringe am Getriebe ? evtl sind die es auch. weiss nun nicht genau welche von den des sind

    Die SImmeringe liegen auf beiden Seiten der Kurbelwelle, also auch auf der Getriebeseite.

    Wenn es jetzt der Ring auf der Getriebeseite ist, dann ist es logisch auch gleich die Kupplung mitzuwechseln, da sie dann eh raus müsste. Der Preis von 350€ wäre dann auch vertretbar, weil ja das Getriebe ausgebaut werden muss, um an der Simmering zukommen.

    Aber wenn die Werkstatt sagt es seien beide Ringe auf einmal, dann ist das sehr ungwöhnlich, denn meistens geht nur einer kaputt.
    Gruß SomeStiels

  15. #15
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Sep 2008
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    4
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    hmm, wir fahren ja montag zur 2ten Werkstatt mal schauen was die sagen.


    Aufjedenfall was ich bei der ersten komisch finde ist,

    Nur Simmerringe wechseln also ausbau und einbau = 350 € ist mir klar wegen getriebe und kupplung und hat man nicht gesehen ausbau...


    und fuer die Kupplung wollen die dann nochmal 350€ obwohl se die eh rausnehmen ? haben die nen schuss ?

    oder muessen die dann da noch was einstellen `?

  16. #16
    findet sich zurecht Avatar von somestiels
    Dabei seit
    May 2007
    Ort
    Eckernförde/Ostsee
    Fahrzeug
    Vectra B Komfort STH
    Motortyp
    X16SZR
    Baujahr
    1996
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Zitat Zitat von syn86 Beitrag anzeigen
    und fuer die Kupplung wollen die dann nochmal 350€ obwohl se die eh rausnehmen ? haben die nen schuss ?

    oder muessen die dann da noch was einstellen `?

    Die 350€ sind dann denk ich für den neuen Kupplungssatz, falls die alte Kupplung nicht wieder verwendet werden soll. Der Kupplungssatz kostet halt auch so um die 300-400€ je nach Qualität.

    Aber wartet mal ab was die andere Werkstatt sagt, mir kommt die erste ein bißchen "profitorientiert" vor.
    Gruß SomeStiels

  17. #17
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Sep 2008
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    4
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    So auto wurde heute bei der anderen Werkstatt nachgeguckt und die sagen es ist die Ölwannendichtung...


    Nur wer hat nun wohl recht... :x

  18. #18
    weiß wo es lang geht Avatar von Astra-F-CC-Gruen
    Dabei seit
    Dec 2008
    Ort
    Essen
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    X16SZR
    Baujahr
    1998
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    3
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Ich, ich habs bloß nicht hier geschrieben

  19. #19
    Moderator Avatar von Tuba
    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    Hamm Westf.
    Fahrzeug
    Skoda Superb Combi
    Motortyp
    CFFB
    Baujahr
    2013
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    37
    Danke (Erhalten)
    229
    Erwähnt
    1 Post(s)
    Lass die Ölwannendichtung erneuern und sag uns hier in einem Monat, ob es die richtige Reparatur war. Nicht vergessen!

    Gruß - Kay
    Meine Antworten sind wie die Lottozahlen - immer ohne Gewähr ;-)


    Deutschlands größte: www.gtue.de . . . . . . . Deutschlands bester: www.ferienhof-borchers.de

  20. #20
    schaut öfter rein
    Themenstarter

    Dabei seit
    Sep 2008
    Fahrzeug
    Astra G
    Motortyp
    X12XE
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    4
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Ist zwar kein Monat rum, aber sowie es aussieht ist er nun dicht 283€ nicht fuern muell :>

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •