Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Bremsscheiben wechseln

  1. #1
    Besucher
    Dabei seit
    Apr 2005
    Ort
    Tuttlingen
    Fahrzeug
    Astra G 2.0 DTI
    Motortyp
    Y20DTH
    Baujahr
    2000
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Bremsscheiben wechseln

    Moin Forum,

    endlich ist es wieder soweit

    Hinten müssen unbedingt neue Scheiben drauf... hab das mit den Belägen hinten etwas zu weit rausgezögert...
    Hab mich mal grad schlau gemacht. Hab hinten ein Boschsystem, hab mir netsprechende Scheiben von ATE rausgesucht, und die passenden Klötze dazu. Ich nehm gleich noch nen Bremsklotzsatz für vorne mit dazu, dann hält das auch ne Weile wieder. Die Scheibe vorne zeigt so gut wie keinen Verschleiss.

    2 Fragen an dieser Stelle:
    Hinten gibt`s ja 2 verschiedene Bremssysteme, Bosch und Lucas, ich bestell klötze logischerweise für Bosch. Für die Scheibe ist das wie ich gesehen hab unerheblich... rischtisch?

    Ähm, vorne... ATE nennt kulanterweise das Bremssystem vorne "System ATE" in den Katalogen... sehr großzügig, kann ich also nicht`s falsch machen wie bei der Hinterachse?

    Ok, eine Frage noch, meine letzten Bremsscheibenwechsel liegen ne Zeitlang zurück, MB 190 E... R19... Vectra A... , hat sich seit dem was verändert was mit entgangen sein sollte? Bremsseil wech, Satellgedöhnse runter, Fixierschräubchen versauen, Aufbohren und so weiter, funktioniert das am Astra G noch genauso? Ist ein 2.0 DTI 16 V 5 Loch... da ist das nichts aufgepresst oder so... möchte mir den peinlichen Gang in die Werkstatt mit meinem Internetmaterial ersparen... ne, muss nicht sein.

    Achso, und vielleicht hat mir grad einer nen ungefähren Preis was mich die Aktion beim FOH kosten würde... materialmässig liege ich jetzt im Moment bei 146 Schleifen, FOH mindestens 300 mit Mat. oder?

    Sonnige grüsse
    Manfred

  2. #2
    Administrator Avatar von MarcusOCT
    Dabei seit
    Jan 2000
    Ort
    Kamen
    Fahrzeug
    Insignia Sport
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    229
    Danke (Erhalten)
    331
    Erwähnt
    4 Post(s)

    Hi,

    na mußt einfach mal beim foh fragen, gibt da verschiedene Möglichkeiten.
    1x Beläge/Scheiben einzeln kaufen oder nen Kit wo alles zusammen ist (in der Regel billiger)

    Desweiteren gibt es auch sogenannte Aftermarket Teile bei Opel, welche auch billiger als die OEM Teile sind.


    Und ob du eine Bosch Bremse hast, kann man halt durch nachschauen oder anhand der VIN Feststellen.
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Heißt, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    Gruß Marcus
    Webmaster:Opel Competition Team
    Wer hier lesen kann, ist klar im Vorteil.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •