Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Euro tr2 von HJS Erfahrung?

  1. #1
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Nov 2001
    Ort
    Weihenzell
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    c18nz
    Baujahr
    91
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0

    Euro tr2 von HJS Erfahrung?

    Hi Jungs

    Hat jemand von euch schon schlechte Erfahrungen mit dem tr2 gemacht? z.B. Standgas probleme usw?

    Wäre echt nett wenn sich n paar melden würden

    In diesem Sinne

    Steffen

  2. #2
    calibjoern
    Ich habe es seit 1,5Jahren im C20NE drin und kann mich nicht beklagen. Wenn der Motor kalt ist, hat er ein erhöhtes Standgas aber mehr nicht.

  3. #3
    ist regelmäßig hier
    Dabei seit
    Nov 2003
    Fahrzeug
    Astra H OPC
    Motortyp
    Z20LEH
    Baujahr
    2006
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Mit dem Ding gibt es gar keine Probleme.

    Ist ja praktisch nur ein Temperaturfühler im Kühlkreislauf, der unterhalb einer bestimmten Wassertemperatur über den Leerlaufdrehsteller die Leerlaufdrehzahl ein wenig anhebt.

    Und wenn das nervt, der steckt das Steuergerät nach erfolgter Eintragung halt wieder ab. Ist eh nur politischer Schrott und keine wirkliche Umweltschonung...

  4. #4
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter

    Dabei seit
    Nov 2001
    Ort
    Weihenzell
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    c18nz
    Baujahr
    91
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    vom nutzen her bin ich klar auf deiner seite - aber da es ja elektronisch regelt kann es ja sein (theoretisch) das falls ein defekt vorliegt, es auch im warmen zustand die Drehzahl negativ beeinflußt sprich es stimmt was mit dem fühler oder mit der box nicht- hab nämlich ab und zu probs mit dem standgas

  5. #5
    calibjoern
    Da kann nichts kaputt gehen, da das System ja nur im kalten Zustand höherregelt, wenn eine bestimmte Kühlwassertemperatur erreicht ist, steigt das system aus und das originale Motormanagement bleibt übrig.

  6. #6
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter

    Dabei seit
    Nov 2001
    Ort
    Weihenzell
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    c18nz
    Baujahr
    91
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    hi

    Ja, aber doch nur im normalzustand - könnte doch trotzdem ein defekt vorliegen und deswegen kann es doch auch sein das es negativ eingreift!

  7. #7
    calibjoern
    @Steffen :

    Du machst dir zuviele negative Gedanken! Was soll denn deiner Meinung nach für einen Schaden entstehen, falls das Regelsystem nicht richtig funktioniert?

  8. #8
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter

    Dabei seit
    Nov 2001
    Ort
    Weihenzell
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    c18nz
    Baujahr
    91
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    ein schaden ffreilich nicht - aber eben negative beeinflußungs auf standgas!

  9. #9
    Administrator Avatar von MarcusOCT
    Dabei seit
    Jan 2000
    Ort
    Kamen
    Fahrzeug
    Insignia Sport
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2010
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    218
    Danke (Erhalten)
    299

    Hi,
    du hast keine negative beieinflußung.
    Wenn die Box defekt sein sollte, regelt sie das Standgas imn der Kaltstartphase nicht mehr hoch.

    Im Prinzip kannst du auch morgens für 30-120 sek deine drehzahl auf ca. 1200-1400 upm halten, ist der gleiche effekt.

    Es funktioniert halt nur über den Wassertemp. fühler und nicht wie bei twintec mit so nem anfälligen unterdruckgedöns
    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Heißt, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


    Gruß Marcus
    Webmaster:Opel Competition Team
    Wer hier lesen kann, ist klar im Vorteil.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •