Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Unterschied X18XE - X18XE1 und Leistungssteigerung dbilas

  1. #1
    Vectra

    Question

    Habe mal eine Anfrage an dbilas gestellt wegen einer Leistungssteigerung für einen X18XE.

    Heute erhalte ich ein Mail, wo exakt dasselbe steht wie hier, und da wurde doch nach dem X18XE1 gefragt.

    Meine Frage richtet sich nun dahingehend, da der X18XE doch nur 115 und der X18XE1 125 PS hat (im neuen Vectra hat der 1.8i16V nur 110PS). Hat sich dbilas da etwa geirrt und wo liegen die Unterschiede der beiden Motoren?

    Welche Bremsanlage empfehlt ihr mir für die verschiedenen Leistungsstufen (original X18XE 256x24)?

    [Editiert von astranaut am 31-03-2003 um 22:51 ]

  2. #2
    tigramie
    Der X18XE-1 hat 115PS. ist in meinem Astra Coupe. Erst der Z18XE hat 125PS im Astra.

  3. #3
    Björn
    Der X18XE ist der BigBlock und der X18XE1 der SmallBlock (baut auf den 1.6er auf). Ob´s 100%ig richtig ist, weiss ich nicht genau, aber das ist so die Info die ich mal aufgeschnappt habe.

  4. #4
    ist gerne hier Avatar von Formel-LMS
    Dabei seit
    Jun 2001
    Fahrzeug
    Vorführwagen
    Motortyp
    xy20ab
    Baujahr
    2010
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Stimmt soweit, das der X18XE1 einige Bauteile vom 1,6er Übernommen hat. Theoretisch ist der X18XE der stärkere Motor ist, hat sich aber als anfällig herausgestellt, daher ist er neu entwickelt worden auf Basis des X16XEV.

    Wo hat der Vectra C mit 1,8 16 V denn nur 110 PS???
    Bei mir auf dem Blatt und Vorführwagen undundund hat er 122 PS.

  5. #5
    schaut ab und zu rein
    Dabei seit
    May 2002
    Ort
    Essen
    Fahrzeug
    Astra G 1.8i
    Motortyp
    X18XE1
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum und zudem ab morgen neuer Besitzer eines Astra G 1.8 16V (Edition 100, EZ 6/99).
    Nun frage ich mich, ob er von einem X18XE oder von einem X18XE1 angetrieben wird ?
    Schon mal Danke für eure Antworten.

  6. #6
    Scotty
    @ StefanG
    Willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zu deinem Astra!
    Der 1.8er Bj '99 hat definitiv den X18XE1 drin!
    Fred

  7. #7
    schaut ab und zu rein
    Dabei seit
    May 2002
    Ort
    Essen
    Fahrzeug
    Astra G 1.8i
    Motortyp
    X18XE1
    Baujahr
    1999
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    @Scotty
    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich kann kaum noch bis Morgen warten (Brief zum Anmelden habe ich schon. Nachmittags hat der Händler erst Inspektion und TÜV fertig, sagt er.)

  8. #8
    Vectra
    sorry@all

    Habe mich da geirrt, der Z18XE hat 125 PS.

    Habe die Infos zum Vectra-C von hier. (Konfiguration)
    Wenn ihr da die Motorisierung 1.8i16V wählt, habt ihr ne Angabe von 110PS.

    Bitte zurück zur ursprünglichen Frage.

  9. #9
    Besucher
    Dabei seit
    Feb 2002
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Der Z18XE hat gegenüber dem X18XE1 andere Nockenwellen, andere Sotware einen elektronischen Gasbowdenzug und erreicht daher 10PS mehr (Drehmoment bleibt gleich).
    Ansonsten sind die Motoren identisch.

    Wie von Björn richtig beschrieben basieren die X18XE1 und Z18XE auf dem small Block (gleicher Zylinderkopf wie 1.6 16V aber andere Kolben/Nockenwellen/Software). Der alte X18XE basierte auf dem X20XEV(136PS),hatte beispielsweise dessen Zylinderkopf

    zum Tuning: lies Dir mal mein Posting zum Thema Tuning X18XE1 mit Flowtec Saugrohr durch.

    Habe was Motortuning (mit X18XE1) betrifft schon einiges ausprobiert und etliches in Erwägung gezogen.

    Fächerkrümmer in V. mit offenen K+N (laut Prüfst.) + 3 PS =viel Geld und wenig Leistung
    Nockenwellen 264° +15 PS (laut Prüfst.) - empfehlenswert
    Flowtec Saugrohr - siehe Beitrag

    Folgendes habe ich noch in Betracht gezogen
    - Turbo Umbau (150PS bei delta Motors Schweiz)-war mir aber zu teuer ca.5000€)
    - Zylinderkopfbearbeitung bringt nach Angaben verschiedener Tuner bei den Ecotec 16V nicht viel 6-8PS (Verdichtung unter anderen schon von Werk hoch)und kostet außerdem um die 1000€
    - Drosselklappenbearbeitung + 3PS (unruhiger Leerlauf, deshalb hab ichs gelassen)

    Letztendlich wird Motortuning immer ein Kompromiß bleiben. Meist verschiebt sich Drehmoment und Leistung nach oben (Nocken oder Flowtec) und die Leistung untenrum baut ab, oder man investiert richtig Asche in Turboumbau od. Zylinderkopfbearbeitung.Dann könnte man eigentlich gleich den Motor ersetzten.
    Ich habe auch unbedingt meinen X18XE1 mit herkömmlichen Mitteln tunen wollen, hab viel (Lehr)geld bezahlt und irgendwie stand das Kosten-Leistungsverhältnis vielleicht außer bei den Nocken in keinem angemessenen Verhältniss.




  10. #10
    Gast
    Dabei seit
    Dec 2004
    Ort
    Marburg
    Fahrzeug
    Vectra B
    Motortyp
    X18XE
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0

    Nockenwellen für X18XE

    Hallo,

    Nockenwellen für den 1.8 Vec b sollen bei Lexmaul 458 EUR kosten und 12 PS bringen.
    Hat jemand erfahrungen mit Sportnockenwellen gemacht?
    Ist die Investition sinnvoll Preis/ Leistungserweiterung?

    An Morpheus: Welche Nockenwellen hattest du denn verbaut?

  11. #11
    weiß wo es lang geht Avatar von El Diablo
    Dabei seit
    Jun 2004
    Ort
    St. Opel - Vectralien
    Fahrzeug
    Vectra B Facelift "OPC"
    Motortyp
    X18XER1
    Baujahr
    2000
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Zitat Zitat von Morpheus
    Der alte X18XE basierte auf dem X20XEV(136PS),hatte beispielsweise dessen Zylinderkopf
    Der X18XE und X20XEV basieren auf dem C18XE. Unterscheiden tun sich da glaube ich nur die Zylinderköpfe. Genauso der C18XEL, der basiert auch auf dem C18XE.

  12. #12
    Kann nicht mehr ohne Board Avatar von Papst
    Dabei seit
    May 2003
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Fahrzeug
    Astra F
    Motortyp
    C18XE
    Baujahr
    1992
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    2

    Talking

    Hab meinen Krümmer zur Zeit ab... Ich hab im Krümmer und im Kopf auch die Luftkanäle der Zusatzluft...

    Denk mal das die Köpfe doch gleich sein könnten... Also zum. C18XE und C18XEL oder X18XE...

  13. #13
    ist gerne hier
    Dabei seit
    May 2001
    Ort
    Hessen
    Fahrzeug
    Zafira A OPC / Corsa A
    Motortyp
    Z20LET
    Baujahr
    2003
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Zur Bremse,denke mal die beste wäre die vom i500 die gleich mit der vom Astra Turbo ist.

    - 308 x 25

    Die geht gut
    Habe die auch bei meinem X18XE1 im Astra G drin.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •