Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 40

Thema: 220 volt an 380 volt anschliessen (Elektrikerfrage)

  1. #1
    Kann nicht mehr ohne Board Avatar von Backmagic
    Dabei seit
    Aug 2001
    Ort
    Krumbach
    Fahrzeug
    Astra G Cabrio
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    5
    Danke (Erhalten)
    15

    220 volt an 380 volt anschliessen (Elektrikerfrage)

    Kann ich an einer 380 Volt 32 Ampere Dose irgendwie 3 kleinere Kompressoren a 220 Volt a 1,5 KW anschliessen?
    Das Auto der Zukunft wird einen kleinen Roboter dabei haben, der den Fahrer ins Auto legt und wieder raus holt, denn dann wird auch das ein- und aussteigen verlernt sein.

  2. #2
    gast
    Jup. Aber wenn du keine Ahnung hast bitte nicht selber machen, entweder einen Stromverteiler 32A mit Schukosteckdosen besorgen (kurzfristig beim Maschinenverleiher für 5€/Tag, längerfristig bei Ebay für 50€ SK, Baumarkt ähnlich) oder einen Elektriker (ca. 30€ + Mat.) wegen des Anschlusses fragen.

  3. #3
    weiß wo es lang geht Avatar von Fox
    Dabei seit
    Jun 2001
    Fahrzeug
    VW Passat
    Motortyp
    CAYC
    Baujahr
    2010
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Ja, das geht.
    Kleine Unterverteilung mit Schuko-Steckdosen. Lieber den Elektriker fragen und anfertigen lassen.
    Gruß, Fox

  4. #4
    ist gerne hier Avatar von Astra-Typ
    Dabei seit
    Dec 2005
    Ort
    Steinach
    Fahrzeug
    Astra G - LPI
    Motortyp
    Z16XE
    Baujahr
    2000
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1

    Zitat Zitat von Backmagic Beitrag anzeigen
    Kann ich an einer 380 Volt 32 Ampere Dose irgendwie 3 kleinere Kompressoren a 220 Volt a 1,5 KW anschliessen?
    Das is dann Drehstrom, gelle?! (wenn ich grad net total aufm Schlauch stehe).

    Jo, dann geht das. Jede Phase hat gegen den Null-Leiter die normalen 230 (bzw. 220) V
    Einfach entsprechend abgreifen und jeweils Eine Phase gegen Null bildet dann einen Anschluss für einen Kompressor.
    SchuKo net vergessen.

    Aber wenn du net genau weißt was du tust, dann (wie scho gesagt) lieber jemanden machn lassen. Da steckt ordentlich Kraft dahinter
    Wir leben Autos


  5. #5
    ist gerne hier Avatar von C3pyo
    Dabei seit
    Feb 2006
    Ort
    Baumberg (bei Düsseldorf)
    Fahrzeug
    Astra G-
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2002
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0

    Mach das bloß net selber, wenn du net genau wei0t was du machst!
    Schuko (also die 230V Stecker) darf nur mit 16A abgesichert werden!
    MfG Georg

    Bück dich Fee! Wunsch ist Wunsch.

    Ich brauche einen längeren Ölmessstab, meiner reicht nicht mehr bis zum Öl!

  6. #6
    ist gerne hier
    Dabei seit
    Mar 2006
    Ort
    Leipzig
    Fahrzeug
    Combo B
    Motortyp
    X14SZ
    Baujahr
    1997
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    28
    Danke (Erhalten)
    7
    Servus ist im Prinzip kein Problem, du brauchst entweder nen SChummelstecker mit 16er SIcherung dazwischen und 3 Abgängen auf Schukostecker in 2,5 ².

    Ich fotografiere mal so einen, aber 32 ist fast schon etwas zu hoch.

    Jetzt meine Frage mobil oder nicht mobil?
    Geändert von astra23 (31.12.2008 um 10:40 Uhr)

  7. #7
    Kann nicht mehr ohne Board
    Themenstarter
    Avatar von Backmagic
    Dabei seit
    Aug 2001
    Ort
    Krumbach
    Fahrzeug
    Astra G Cabrio
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    5
    Danke (Erhalten)
    15
    Ich will nur daheim in der Werkstatt einen großen Kompressor gegen 3 kleinere ersetzen.

    Preis/Leistungsverhältniss und ich brauch zum kurz Reifen Aufpumpen nicht den großen Kompressor anwerfen.
    Das Auto der Zukunft wird einen kleinen Roboter dabei haben, der den Fahrer ins Auto legt und wieder raus holt, denn dann wird auch das ein- und aussteigen verlernt sein.

  8. #8
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Jan 2001
    Ort
    Leipziger Land
    Fahrzeug
    e91
    Motortyp
    m47
    Baujahr
    -
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    da gibt es z.b. von mennekes so kleine verteiler welche mit den erforderlichen installationsgeräten bestückt sind. z.B. dieser müsste deinen beschriebenen Anforderungen genügen:
    hier

    Durch solch ein Teil könntest du die 32A Steckdose ersetzen. Das wäre der technisch sinnvollste Komprommis. Da ist zwar die Selektivität nicht gewährleistet, aber der Aufwand hält sich dafür in vertretbaren Grenzen.

    zumal für deinen Anwendungszweck die Steckdosen über einen RCD geschützt sein sollten, was bei der 32A (hoffentlich CEE) sehr wahrscheinlich nicht der Fall ist.
    Geändert von magic122 (31.12.2008 um 18:38 Uhr)

  9. #9
    gast
    Zitat Zitat von magic122 Beitrag anzeigen
    Das wäre der technisch sinnvollste Komprommis.
    Technisch vielleicht. Aber sicherlich nicht wirtschaftlich.
    Was kost so ein Teil?

  10. #10
    ist gerne hier
    Dabei seit
    Mar 2006
    Ort
    Leipzig
    Fahrzeug
    Combo B
    Motortyp
    X14SZ
    Baujahr
    1997
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    28
    Danke (Erhalten)
    7
    Geht bei knapp 250 los und endet bei ungefähr 700 Euro,

    billiger ist da ne Kleinverteilung 1 reihig mit paar Schukosteckdosen Ip 65, nem RCd 40/0,03 und je nen B16A.

    DA kommt man so auf ca. 120-150 Euro.

    Alles AP.

  11. #11
    ist gerne hier Avatar von Astra-Typ
    Dabei seit
    Dec 2005
    Ort
    Steinach
    Fahrzeug
    Astra G - LPI
    Motortyp
    Z16XE
    Baujahr
    2000
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1

    Zitat Zitat von astra23 Beitrag anzeigen
    Geht bei knapp 250 los und endet bei ungefähr 700 Euro,

    billiger ist da ne Kleinverteilung 1 reihig mit paar Schukosteckdosen Ip 65, nem RCd 40/0,03 und je nen B16A.

    DA kommt man so auf ca. 120-150 Euro.

    Alles AP.
    Oder die 3 Phase trennen, jede über ne 16A Sicherung an je ner SchuKo Dose, 0 Leiter auf alle 3 aufteilen, Erdung entsprechend und dann passt das.

    Material weit unter 50€...und ganz ohne irgendwelche Bezeichnungen, mit denen 90% der Leser eh nix anfangen können
    Wir leben Autos


  12. #12
    gast
    Zitat Zitat von Astra-Typ Beitrag anzeigen
    Oder die 3 Phase trennen, jede über ne 16A Sicherung an je ner SchuKo Dose, 0 Leiter auf alle 3 aufteilen, Erdung entsprechend und dann passt das.
    Ganz deiner Meinung. Elektriker holen, die drei vorhandenen 32A-Sicherungen raus, drei 16er rein und die Starkstromdose gegen 3 Schukodosen tauschen. Evtl. noch nen FI dazwischen, sofern noch nicht vorhanden. Billig, wirtschaftlich, und technisch auch korrekt.
    Geändert von gast (31.12.2008 um 22:08 Uhr)

  13. #13
    findet sich zurecht Avatar von charleshenry
    Dabei seit
    Mar 2003
    Ort
    HN
    Fahrzeug
    Sintra GLS
    Motortyp
    x22xe
    Baujahr
    5/99
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    5
    Zitat Zitat von gast Beitrag anzeigen
    Ganz deiner Meinung. Elektriker holen, die drei vorhandenen 32A-Sicherungen raus, drei 16er rein und die Starkstromdose gegen 3 Schukodosen tauschen. Evtl. noch nen FI dazwischen, sofern noch nicht vorhanden. Billig, wirtschaftlich, und technisch auch korrekt.
    Wäre möglich, aber nicht korrekt.
    Da ja nur ein Nullleiter und eine Erdung vorhanden ist.

    Besser wäre es die 32A Steckdose gegen einen Sicherungskasten auszutauschen und von dort dann die drei Schukosteckdosen anschließen.
    Sei froh und lächle, es könnte schlimmer kommen.

  14. #14
    gast
    ? Die 32A-Dose hat 4mm²-Leitungen. Da jag ich dir noch erheblich mehr durch als nur die Reste aus 3*16A.
    Mal überlegt das auch fertig konfektionierte Baustromverteiler das vorhandene Kabel nicht aus der Wand reissen und neu verlegen? Und das, obwohl da teilweise drei 16A-Kraftstromdosen vorhanden sind und 8 Schukos?
    Btw, nur weil ich nen Sicherungskasten dazwischenklemm wird der Nulleiter und die Erdung trotzdem nicht verdreifacht.
    So, genug gebabbelt. Ab nach draussen und feiern, das neue Jahr ist schwer im Anmarsch.
    Guten Rutsch
    Geändert von gast (31.12.2008 um 23:48 Uhr)

  15. #15
    ist gerne hier
    Dabei seit
    Mar 2006
    Ort
    Leipzig
    Fahrzeug
    Combo B
    Motortyp
    X14SZ
    Baujahr
    1997
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    28
    Danke (Erhalten)
    7
    Rcd ist Pflicht !

    Jungs, Ihr wisst doch garnicht, wozu er die 32 A Leitung braucht.

    Man kann auch einen Konsens machen, an die Uv nen flexibles Kabel 4 ² mit 32er Cee Stecker wäre ne weitere Möglichkeit.

    ALternative:

    32er abklemmen und ne Uv mit 3 x SChukosteckdosen und 1 x Cee 16 A.

    Im Endeffekt muss Back aber selber entscheiden, wie er es will, fakt ist, er sollte sich nen Elektriker nehmen und der entscheidet, was an dem Ort schonmal möglich ist, wir kennen doch die örtlichen Begebenheiten garnicht, die in der Halle herrschen.

    Wir können nur Empfehlungen geben.

    Aber das es so viele Möglichkeiten gibt, v.a. das sich hier so viele Gedanken machen, davon lebt das Forum.

  16. #16
    gast
    Sorry, ich versteh ja eigentlich nur nicht, weswegen ihm hier jeder eine extra UV verkaufen will, wenn doch schon längst eine vorhanden ist? Irgendwo muss die bestehende 32er Dose ja auch abgesichert sein?

    Und doch, wir wissen wozu er die 32A-Dose braucht, bisher war da ein grosser Drehstromkompressor angeschlossen, und das sollen jetzt drei kleine Lichtstromkompressoren werden. So wie ich das verstanden habe braucht er die 32er Dose also gar nicht mehr, ergo kann er doch einfach die bestehende UV nutzen?

  17. #17
    Kann nicht mehr ohne Board
    Themenstarter
    Avatar von Backmagic
    Dabei seit
    Aug 2001
    Ort
    Krumbach
    Fahrzeug
    Astra G Cabrio
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    5
    Danke (Erhalten)
    15
    Naja, mein Elektriker hat meinen Herd angeklemmt und getestet ob Strom drauf ist indem er mit dem feuchten Finger übers Kabel geschnibbt hat Ein harter Hund der Kerl .

    Aber ich weiß jetzt wenigstens das es schon mal geht, dann werd ich den mal anheuern. Dann bin ich mal gespannt. I

    Allerdings brauche ich von dem 32 Anschluss ca 16 A 400V für die Standbohrmaschine, mal schauen was mein Elektriker damit macht...
    Das Auto der Zukunft wird einen kleinen Roboter dabei haben, der den Fahrer ins Auto legt und wieder raus holt, denn dann wird auch das ein- und aussteigen verlernt sein.

  18. #18
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Jan 2001
    Ort
    Leipziger Land
    Fahrzeug
    e91
    Motortyp
    m47
    Baujahr
    -
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Sorry, ich versteh ja eigentlich nur nicht, weswegen ihm hier jeder eine extra UV verkaufen will, wenn doch schon längst eine vorhanden ist? Irgendwo muss die bestehende 32er Dose ja auch abgesichert sein?
    Wenn die zugehörige UV im Nebenraum ist und nur 5m Kabel gezogen werden müssen ohne gross Durchbrüche etc. zu schaffen und weitere Schäden zu machen sowie genügend Reserve PLE zur Verfügung stehen, dann gebe ich Dir vollkommen recht.
    Hab erstmal eine Lösung aufgezeigt die mit sehr großer Wahrscheinlichkeit funktioniert. Das man die verlinkte Kombination eventuell preiswerter nachbauen kann ist sehr wahrscheinlich auch möglich.
    Und wenn man jemanden kennt und irgendwo fachgerecht zurückgebautes Material nimmt, wird es noch billiger (ca.50€) und ist trotzdem i.O.

  19. #19
    gast
    Weswegen Durchbrüche? Was spricht denn dagegen einfach das vorhandene Kabel zu nehmen? Und komm mir jetzt bitte nicht mit der Aussage das nur ein Nullleiter und eine Erdung vorhanden ist, in der UV ist auch nicht mehr vorhanden, desweiteren genügt der Kabelquerschnitt einer 32A-Leitung vollauf.

  20. #20
    ist gerne hier
    Dabei seit
    Mar 2006
    Ort
    Leipzig
    Fahrzeug
    Combo B
    Motortyp
    X14SZ
    Baujahr
    1997
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    28
    Danke (Erhalten)
    7
    @ gast:

    1. Du weißt nicht, wie der zustand der alten Uv ist.
    2. Ob sie schon zu voll ist, da ja extra Sicherungen rein müssen, evtl. ist ja die Kapazität der Uv im Nebenraum vollständig erschöpft, wer weiß schon was da alles dran hängt.

    3. Hast du sicher überlesen, das er auch noch eine 16 A Cee Dose braucht, für die ständerbohrmaschine.

    4. Eine neue Ap-Verteilung muss deswegen sein, weil du nicht mit je 1 Phase 4 ² in die Schukosteckdose reingehen kannst, es passen maximal 2.5 ² da rein.

    5. Desweiteren hast du für alle 3 Schukosteckdosen nur 1 x 0-Leiter und Schutzleiter.

    6. Was wird aus der noch benötigten Cee-Dose 16 A.

    Dafür sind keine Leiter mehr übrig.

    Deswegen eine kleine Zwischenverteilung, wo alle Schutzgeräte inkl. RCd untergebracht sind, da gehst du mit der 4 ² Leitung oben rein und gehst damit auf den RCD 40 / 0,03 3 phasig.

    Von dort aus gehst du dann auf die 20er Sicherungen für die Cee-Steckdose 16 A und und auf die 16 A für die Schukosteckdosen, heißt minimaler Verkabelungsaufwand, keine großartigen Leitungen von 1 Raum in den Anderen.

    Auf die Schukosteckdose und die CEE-Dose gehst du mit 5 x 2,5 ² jeweils.

    Natürlich Rohrmontage und Aufputz, Problem wäre, wenn du die Leitungen bis in den anderen Raum ziehen müsstest, das du evtl. die max. Leistungslängen nicht einhalten könntest und den max. Spannungsfall von 3 %.

    Der Vorteil einer neuen / weiteren UV ist, das, wenn er den Raum mit weiteren Steckdosen ausstatten will, ganz bequem von der Zwischenverteilung aus erweitern kann.

  21. #21
    gast
    1. und 2. ist okay, das kann man von hier aus wirklich nicht beurteilen.
    3. und 4. ist ein Grund, geb ich dir Recht, danke für den Hinweis.
    5. wär nicht das Problem, das könnt man weiterschleifen, wenn nicht das Problem mit den 4mm² wär, und 6. siehe 3.
    Und der Vorteil im letzten Absatz ist natürlich auch ein guter Grund für eine neue UV.
    Das war doch eigentlich schon alles, was ich wissen wollt, danke für die Aufklärung
    Geändert von gast (01.01.2009 um 17:49 Uhr)

  22. #22
    ist gerne hier
    Dabei seit
    Mar 2006
    Ort
    Leipzig
    Fahrzeug
    Combo B
    Motortyp
    X14SZ
    Baujahr
    1997
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    28
    Danke (Erhalten)
    7
    Kein ding

  23. #23
    Kann nicht mehr ohne Board
    Themenstarter
    Avatar von Backmagic
    Dabei seit
    Aug 2001
    Ort
    Krumbach
    Fahrzeug
    Astra G Cabrio
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    5
    Danke (Erhalten)
    15
    danke an Charleshenry für den Ebaylink

    Hab bei Ebay für 40,50 Euro zugeschlagen:

    Das Auto der Zukunft wird einen kleinen Roboter dabei haben, der den Fahrer ins Auto legt und wieder raus holt, denn dann wird auch das ein- und aussteigen verlernt sein.

  24. #24
    gast
    Hm? Das ist jetzt aber ohne RCD, Sicherungsautomat oder sonst irgendwas, wie ich das sehe?
    Sollte das der Fall sein hast du die Schukos also mit 32A abgesichert?
    Hoffentlich hast du da nie einen Defekt an einem der Geräte, sonst wirds teuer und gefährlich.

  25. #25
    schaut öfter rein Avatar von PetersenMartin
    Dabei seit
    Jul 2005
    Ort
    Schleswig-Holstein (NF)
    Fahrzeug
    Corsa A C20NE vs. F13
    Motortyp
    C20NE
    Baujahr
    1992
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    ist doch halb so wild, ist doch so wie ich auf dem Bild sehen kann eh nur nen 16A Stecker...:-) passt also nicht in die 32A Dose

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •