Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 29

Thema: Parken von LKW in Wohngebiet und auf Brücken ?!

  1. #1
    weiß wo es lang geht Avatar von Lineflyer
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Velbert, NRW
    Fahrzeug
    Astra G-
    Motortyp
    Y20DTH
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Parken von LKW in Wohngebiet und auf Brücken ?!

    Hallo,

    ich habe da mal eine Frage an die unter euch, die sich mit der StVo auskennen:
    1. Darf ein LKW in einem Wohngebiet parken ?
    2. Darf man (speziell ein LKW) auf einer Brücke parken ?

    Ich meine mal gelernt zu haben, dass das Parken von LKW (>>7,5t) in Wohngebieten trotz ggf. ausreichender Fahrbahnbreite nicht erlaubt oder nur begrenzt erlaubt ist.
    Weiterhin meine ich gelernt zu haben, dass man auf Brücken nicht parken darf, da dabei natürlich (gerade bei parkenden LKW) die Tragfähigkeit der Brücke schon quasi "vorbelastet" ist und daher ggf. die Maximalbelastung bei Überfahrt weiterer Fahrzeuge überschritten werden kann.

    Bin gespannt auf die richtige Antwort.

    Gruß,
    Lineflyer

  2. #2
    findet sich zurecht Avatar von Carawahn
    Dabei seit
    Jan 2006
    Fahrzeug
    andere
    Motortyp
    andere
    Baujahr
    2001
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    9
    Erwähnt
    0 Post(s)
    §12 StVO: Halten und Parken

    (3a) Mit Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie mit Kraftfahrzeuganhängern über 2 t zulässiges Gesamtgewicht ist innerhalb geschlossener Ortschaften

    1. in reinen und allgemeinen Wohngebieten,
    2. in Sondergebieten, die der Erholung dienen,
    3. in Kurgebieten und
    4. in Klinikgebieten

    das regelmäßige Parken in der Zeit von 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen unzulässig.

    Das gilt nicht auf entsprechend gekennzeichneten Parkplätzen sowie für das Parken von Linienomnibussen an Endhaltestellen.


    Für Brücken:

    §27 StVO: Verbände
    (6) Auf Brücken darf nicht im Gleichschritt marschiert werden.


    Parken auf Brücken verbietet sich meist von selbst. Entweder stehen dort ensprechende Schilder oder es gibt eine Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295, durchgehende Linie).
    Geändert von Carawahn (26.04.2007 um 00:43 Uhr)
    Heute gelbe Säcke raus!!!

  3. #3
    Moderator Avatar von Megara
    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Gelsenkirchen
    Fahrzeug
    Astra J
    Motortyp
    A17DTS
    Baujahr
    2013
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    5
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Parken darf man so ein Fahrzeug in Wohngebieten nicht! Einer unserer Nachbarn war mal LKW-Fahrer und hatte die Zugmaschine (ohne Auflieger) nach Feierabend als "Dienstwagen" (wenn man es so nennen kann).

    Er fragte die Anwohner aber vorher, ob er den Scania R 500 (wie gesagt ohne Auflieger) hier über Nacht parken darf. Keiner der Anwohner hatte was dagegen, da er eh morgens um 5 Uhr schon wieder weg war. Klar war das Teil sehr breit und sah neben den PKWs wie ein Gigant aus. Wenn aber keiner meckert, passt es hier. Die Polizei sah das Teil wohl oft genug, die haben aber andere Probleme als sowas.

    Solange keiner ein Problem damit hat (also wenn der LKW nicht behindert oder stört): Wo ist das Problem?


    Grüße

    Stephan
    Reich wird man erst durch Dinge, die man nicht begehrt!

    StephanK383.de

  4. #4
    ist gerne hier Avatar von jamiro
    Dabei seit
    Oct 2003
    Ort
    Osnabrücker Land
    Fahrzeug
    Zafira A "Executive"
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2003
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    18
    Danke (Erhalten)
    5
    Erwähnt
    1 Post(s)
    Zitat Zitat von Carawahn Beitrag anzeigen
    Für Brücken:
    §27 StVO: Verbände
    (6) Auf Brücken darf nicht im Gleichschritt marschiert werden.
    Herrlich...!
    Grüße, jamiro.
    • 10/03 - 07/09: Astra F, X16SZ, 141-245 tkm
    • 08/09 - 03/13 : Zafira A, X18XE1, 131-217 tkm
    • 09/10 - ... : Corsa B, X10XE, ab 116 tkm
    • 04/13 - ... : Zafira A, Z22SE, ab 114 tkm

  5. #5
    Moderator Avatar von wardpa
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    München
    Fahrzeug
    BMW E91
    Motortyp
    N57D30
    Baujahr
    2009
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    3
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von jamiro Beitrag anzeigen
    Herrlich...!
    Was ist daran eigentlich so lustig? Schonmal was von Resonanz gehört?
    Speed has never killed anyone, suddenly becoming stationary... That's what gets you. (Jeremy Clarkson)

    Mein ehemaliger 96er Vectra B (X16XEL) mit all seinen Basteleien

  6. #6
    ist gerne hier Avatar von jamiro
    Dabei seit
    Oct 2003
    Ort
    Osnabrücker Land
    Fahrzeug
    Zafira A "Executive"
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2003
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    18
    Danke (Erhalten)
    5
    Erwähnt
    1 Post(s)
    Zitat Zitat von wardpa Beitrag anzeigen
    Was ist daran eigentlich so lustig? Schonmal was von Resonanz gehört?
    Ich find's lustig, weil das schlichtweg nach Paragraphen-Reiterei klingt und habe mir ausgemalt, wie eine Kompanie am Straßenrand von zwei Polizisten angehalten wird, um ein Knöllchen zu verteilen...

    Darüber hinaus:
    - ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine Kompanie im Gleichschritt schafft, eine Autobahnbrücke zum Einsturz zu bringen... (ja, ich weiß, es gibt auch andere Brücken von geringerer Stabilität)
    - ich glaube nicht, dass dieser Paragraph beim "Bund" bekannt ist bzw. sich daran gehalten wird...
    Grüße, jamiro.
    • 10/03 - 07/09: Astra F, X16SZ, 141-245 tkm
    • 08/09 - 03/13 : Zafira A, X18XE1, 131-217 tkm
    • 09/10 - ... : Corsa B, X10XE, ab 116 tkm
    • 04/13 - ... : Zafira A, Z22SE, ab 114 tkm

  7. #7
    Moderator Avatar von Tuba
    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    Hamm Westf.
    Fahrzeug
    Skoda Superb Combi
    Motortyp
    CFFB
    Baujahr
    2013
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    37
    Danke (Erhalten)
    229
    Erwähnt
    1 Post(s)
    Wohl nicht gedient, was? Sicher ist das bekannt. Ihr seid doch immer gegen eine "Überregulierung". Soll der Gesetzgeber jetzt in die StVZO schreiben "Auf einer Brücke dürfen je 10t Tragfähigkeit der Brücke nur 20 Mann im Gleichschritt gehen."?
    Beknackter finde ich dagegen eher das hier...


    Gruß - Kay
    Meine Antworten sind wie die Lottozahlen - immer ohne Gewähr ;-)


    Deutschlands größte: www.gtue.de . . . . . . . Deutschlands bester: www.ferienhof-borchers.de

  8. #8
    ist gerne hier
    Dabei seit
    Sep 2000
    Fahrzeug
    Ascona Omega Vectra
    Motortyp
    nn
    Baujahr
    nn
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    5
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Zitat Zitat von Megara Beitrag anzeigen
    Parken darf man so ein Fahrzeug in Wohngebieten nicht! Einer unserer Nachbarn war mal LKW-Fahrer und hatte die Zugmaschine (ohne Auflieger) nach Feierabend als "Dienstwagen" (wenn man es so nennen kann).
    Naja, stimmt nicht ganz.

    Es gibt ja diese schwammige Formulierung "regelmäßig".
    Und genau heir liegt das Problem:
    Wir hatten bei uns im Wohngebiet genau das Problem, dass so 'n LKW doch ganz schön gestört hat. Ein Anruf bei der Bullizei brachte nur zu Tage, dass die nix dagegen machen könnten, da der LKW mind. 'n Tag an dieser Stelle stehen müsste, damit die Polizei 'n Ticket erstellen kann. Sollte der LKW aber am nächsten Abend an 'ne anderen Stelle stehen, dann ging das Ganze von vorne los...

    Noch bescheidener sieht's mit Anhängern und Aufliegern aus. Da können diese Dinger OHNE Zugmaschine sogar 'ne Woche stehen, ohne das etwas passiert...


    Gruß
    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  9. #9
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Nov 2004
    Ort
    Salzburg
    Fahrzeug
    Alfa Romeo GT Q2
    Motortyp
    JTDM
    Baujahr
    2008
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von jamiro Beitrag anzeigen
    Herrlich...!


    klingt auf den ersten Blick lustig aber wie bei uns in Salzburg der Makartsteg (Brücke über die Salzach) neu gebaut wurde, wurde beim abschließenden Belastungstest 3 Züge vom Bundesheer in Gleichschritt drübergejagt...
    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt...
    ...und eine summt die Melodie von Tetris.

  10. #10
    ist gerne hier Avatar von jamiro
    Dabei seit
    Oct 2003
    Ort
    Osnabrücker Land
    Fahrzeug
    Zafira A "Executive"
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2003
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    18
    Danke (Erhalten)
    5
    Erwähnt
    1 Post(s)
    Zitat Zitat von Tuba Beitrag anzeigen
    Wohl nicht gedient, was? Sicher ist das bekannt.
    Klar hab' ich gedient (dereinst '89/90), deswegen bin ich ja etwas irritiert, da mir eine solche Regelung nicht aufgefallen ist...
    Wie auch immer, ist halt so festgelegt ...und ich find's trotzdem lustig, so!
    Zitat Zitat von Tuba Beitrag anzeigen
    Beknackter finde ich dagegen eher das hier: "§50 Sonderregelung für die Insel Helgoland: Auf der Insel Helgoland sind der Verkehr mit Kraftfahrzeugen und das Radfahren verboten."
    Aber wenn man jetzt sein Auto "ganz doll lieb hat"?!?
    Grüße, jamiro.
    • 10/03 - 07/09: Astra F, X16SZ, 141-245 tkm
    • 08/09 - 03/13 : Zafira A, X18XE1, 131-217 tkm
    • 09/10 - ... : Corsa B, X10XE, ab 116 tkm
    • 04/13 - ... : Zafira A, Z22SE, ab 114 tkm

  11. #11
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Lineflyer
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Velbert, NRW
    Fahrzeug
    Astra G-
    Motortyp
    Y20DTH
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Hallo,

    danke für die Antworten.
    Hintergrund ist, dass zwischendurch am Wochenende ein LKW bei uns im Wohngebiet auf einer Brücke parkt (weil da normalerweise keine PKW stehen, da dort logischerweise keine Häusern sind).
    Die Frage mit dem Parken war nur der Komplettheit wegen, da es vom Platz und von der Störung kein Problem ist.

    Kern meiner Frage war, ob das Parken auf Brücken erlaubt ist.
    Hier habe ich dank euerer Tipps festgestellt, dass in der Tat auf der Brücke eine durchgezogene Linie ist und damit die Mindestfahrbahnbreite nicht mehr gewährleistet ist.

    Viel mehr Gedanken mache ich mir jedoch, dass die Brücke evtl. Schaden davontragen könnte. Wie hoch sind eigentlich Brücken belastbar, wenn keine gesonderten Schilder aufgestellt sind ? (Das Bundeswehr-Schild gibts natürlich...aber das ist wohl nach StVo nicht relevant, oder ?).

    Gruß,
    Lineflyer

  12. #12
    matthis30
    Also ich kenne eine Brücke über die A555. Dort ist ein breiter Parkstreifen der immer von diversen LKW und Anhängern belegt ist. Also von daher wirds dafür wohl keine wikliche Regelung geben ....

  13. #13
    Moderator Avatar von Henning123
    Dabei seit
    Nov 2003
    Ort
    Meppen
    Fahrzeug
    Vectra C Caravan
    Motortyp
    Z19DTH
    Baujahr
    2005
    Danke (Gegeben)
    3
    Danke (Erhalten)
    6
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Ein parkender 40to-Zug stellt für eine Brücke keine Gefahr dar. Um Tragfähigkeiten muß man sich erst jenseits von 100 Tonnen Gedanken machen.
    Außerdem ist ein parkender LKW eine hervorragende Verkehrsberuhigung.
    Gruß aus dem Norden
    Henning

    Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!!!

  14. #14
    findet sich zurecht
    Dabei seit
    Jul 2003
    Ort
    44309 Dortmund
    Fahrzeug
    Combo C
    Motortyp
    Y17dt
    Baujahr
    2003
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    @Henning
    Vor allem , wenn er morgens um 5 seinen Motor warmlaufen läßt.

  15. #15
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Bochum (Ruhrgebiet/NRW)
    Fahrzeug
    Zafira
    Motortyp
    Y20DTH
    Baujahr
    2001
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von Doly Beitrag anzeigen
    @Henning
    Vor allem , wenn er morgens um 5 seinen Motor warmlaufen läßt.
    Nicht warmlaufenlassen, er befüllt die Druckluftanlage damit der die Feststellbremse lösen udn losfahren kann. Ohne geht es nicht

    Ansonsten fällt mir nur noch ein, das das befahren von Gehwegen und Parkstreifen auf Gehwegen nur für Fahrzeuge bis 2,8 Tonnen erlaubt ist. Mein ich, oder schmeiß ich da was durcheinander?


    Gruß Jan
    Dummheit frisst, Intelligenz säuft, das Genie macht beides.

  16. #16
    weiß wo es lang geht Avatar von torrannagga
    Dabei seit
    Jun 2004
    Ort
    Dornhan
    Fahrzeug
    Vectra C Caravan
    Motortyp
    Z19DTH
    Baujahr
    2007
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    14
    Erwähnt
    1 Post(s)

    Zitat Zitat von lutschi Beitrag anzeigen
    Nicht warmlaufenlassen, er befüllt die Druckluftanlage damit der die Feststellbremse lösen udn losfahren kann. Ohne geht es nicht

    Ansonsten fällt mir nur noch ein, das das befahren von Gehwegen und Parkstreifen auf Gehwegen nur für Fahrzeuge bis 2,8 Tonnen erlaubt ist. Mein ich, oder schmeiß ich da was durcheinander?


    Gruß Jan
    Das schräge Parken mit einem Rad aufm Gehweg oder das Parken aufm Parkstreifen nur bis 2,8 Tonnen, genau.
    Opel. Der Zuverlässige?
    ...geblitztdingst!

  17. #17
    Moderator Avatar von Henning123
    Dabei seit
    Nov 2003
    Ort
    Meppen
    Fahrzeug
    Vectra C Caravan
    Motortyp
    Z19DTH
    Baujahr
    2005
    Danke (Gegeben)
    3
    Danke (Erhalten)
    6
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Zitat Zitat von lutschi Beitrag anzeigen
    Nicht warmlaufenlassen, er befüllt die Druckluftanlage damit der die Feststellbremse lösen udn losfahren kann. Ohne geht es nicht
    Schön den Tempomat auf 2000 Touren und dann wieder reingehen und einen Kaffee trinken. Anschließend weiß dann jeder Nachbar, das du um 5 Uhr anfangen musst zu arbeiten.

    Normalerweise dürfte das wenn der Auflieger oder Anhänger einigermaßen in Ordnung ist keine Minute dauern.
    Gruß aus dem Norden
    Henning

    Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!!!

  18. #18
    weiß wo es lang geht Avatar von Golf Counter
    Dabei seit
    Sep 2005
    Ort
    noch viel weiter im Norden
    Fahrzeug
    Astra H Caravan
    Motortyp
    Z17DTJ
    Baujahr
    2009
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    4
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von hlmd Beitrag anzeigen
    Noch bescheidener sieht's mit Anhängern und Aufliegern aus. Da können diese Dinger OHNE Zugmaschine sogar 'ne Woche stehen, ohne das etwas passiert...
    Gruß
    Wen stört es eigentlich, ob da ein Auto oder ein Anhänger steht?

  19. #19
    findet sich zurecht
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Sehnde
    Fahrzeug
    Astra H Caravan
    Motortyp
    Z16XER
    Baujahr
    2009
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Zitat Zitat von Golf Counter Beitrag anzeigen
    Wen stört es eigentlich, ob da ein Auto oder ein Anhänger steht?

    Wenn der genau vor meinem Küchenfenster steht mich gewaltig! Son Sattelanhänge rist ja auch nur geringfügig größer als nen Vectra^^

    ODer wenn der so gut steht das die Feuerwehr oder der Rettungsdienst nicht mehr durchkommt! Dann stört das auch gewaltig!
    RIP 96er B Corsa 1,4l X14SZ: 232.000km
    Verk. 98er G Astra 1.6 16V X16XEL 172.000kmNEU: Astra H Caravan 1.6 Z16XER aktuell. 53.500km (Stand 7.03.11)

  20. #20
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Bochum (Ruhrgebiet/NRW)
    Fahrzeug
    Zafira
    Motortyp
    Y20DTH
    Baujahr
    2001
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von Dennis112 Beitrag anzeigen
    Wenn der genau vor meinem Küchenfenster steht mich gewaltig! Son Sattelanhänge rist ja auch nur geringfügig größer als nen Vectra^^

    ODer wenn der so gut steht das die Feuerwehr oder der Rettungsdienst nicht mehr durchkommt! Dann stört das auch gewaltig!
    Das ist ja was ganz anderes. Wenn er den Verkehr behindert, kannst du was dagegen machen. Behindern heißt, das die Mindestfahrbahnbreite von 3 Metern unterschritten wurde und so eine Engstelle geschaffen wurde, das jmd aus seiner Einfahrt nicht mehr raus kommt oder was weiß ich. Ansonsten, ein großer Sprinter versperrt dir auch die Sicht, dagegen kannst du aber bedeutent weniger machen wenn er unter 2,8 Tonnen bleibt. Oder Provoziert dich dein Nachbar mit dem VW/Seat/Ford-Bus auch?

    Zitat Zitat von Henning123 Beitrag anzeigen
    Schön den Tempomat auf 2000 Touren und dann wieder reingehen und einen Kaffee trinken. Anschließend weiß dann jeder Nachbar, das du um 5 Uhr anfangen musst zu arbeiten.

    Normalerweise dürfte das wenn der Auflieger oder Anhänger einigermaßen in Ordnung ist keine Minute dauern.
    Kann ich den Tempomat wirklich einstellen, wenn das Fahrzeug steht? Ich werd Mittwoch meinen Ziegelstein mal fragen, bis jetzt steht er noch auf 2400U/min Für Druckverlust kann auch schon ein defekter Stuh sorgen, ich weiß nicht warum, all unsere LKW verliehren über Nacht 2 Bar ohne das wirklich was zischst. Und wenn er dann eine Woche stand und der Kollege den Gang dringelassen hat und man die Kupplung unter extremer Kaft treten muß bis die Druckluft ausreicht in den Leerlauf zu schalten, fällt mir spontan nur noch Vollgas ein


    Gruß Jan
    Dummheit frisst, Intelligenz säuft, das Genie macht beides.

  21. #21
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Lineflyer
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Velbert, NRW
    Fahrzeug
    Astra G-
    Motortyp
    Y20DTH
    Baujahr
    2002
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von Henning123 Beitrag anzeigen
    Ein parkender 40to-Zug stellt für eine Brücke keine Gefahr dar. Um Tragfähigkeiten muß man sich erst jenseits von 100 Tonnen Gedanken machen.
    Außerdem ist ein parkender LKW eine hervorragende Verkehrsberuhigung.
    Das hört sich ja gut an.
    Ich hatte ehrlich gesagt keine genaue Vorstellung von der Tragfähigkeit von Brücken. Aber wenn der Standard >100 Tonnen ist, dann brauch man sich wirklich keine Gedanken machen.
    Das mit der Verkehrsberuhigung ist schon ganz richtig und auch ein positiver Nebeneffekt des bei uns parkenden LKW.

    Viel schlimmer finde ich es bei uns in der nächsten Querstrasse. Die ist noch schmaler und da wohnt ein Linienbusfahrer

    Gruß,
    Lineflyer

  22. #22
    Moderator Avatar von Henning123
    Dabei seit
    Nov 2003
    Ort
    Meppen
    Fahrzeug
    Vectra C Caravan
    Motortyp
    Z19DTH
    Baujahr
    2005
    Danke (Gegeben)
    3
    Danke (Erhalten)
    6
    Erwähnt
    0 Post(s)

    @lutschi
    Beim Iveco Stralis brauchts du im Leerlauf nur den Tempomat enzuschalten, dann geht er schon auf 1000 Umdrehungen und dann kannst du ihn hochregeln. Beim MAN TGA gehts auch, beim Actros hab ich´s noch nicht ausprobiert.
    Gruß aus dem Norden
    Henning

    Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!!!

  23. #23
    weiß wo es lang geht Avatar von Golf Counter
    Dabei seit
    Sep 2005
    Ort
    noch viel weiter im Norden
    Fahrzeug
    Astra H Caravan
    Motortyp
    Z17DTJ
    Baujahr
    2009
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    4
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Zitat Zitat von lutschi Beitrag anzeigen
    Für Druckverlust kann auch schon ein defekter Stuh sorgen, ich weiß nicht warum, all unsere LKW verliehren über Nacht 2 Bar ohne das wirklich was zischst. Und wenn er dann eine Woche stand und der Kollege den Gang dringelassen hat und man die Kupplung unter extremer Kaft treten muß bis die Druckluft ausreicht in den Leerlauf zu schalten, fällt mir spontan nur noch Vollgas ein
    Gruß Jan
    Ähm, hat es einen bestimmten Grund, daß die Kupplung mit über die Druckluftgeschichte gesteuert ist? Wär doch angenehmer, man hätte eine ganz normale, hydraulische Kupplung.

    Ach übrigens, Brücken sind, soweit nicht anders beschildert, für 40t (offiziell) +300% ausgelegt. Also im Normalfall für 120t

  24. #24
    findet sich zurecht
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Sehnde
    Fahrzeug
    Astra H Caravan
    Motortyp
    Z16XER
    Baujahr
    2009
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Zitat Zitat von lutschi Beitrag anzeigen
    Ansonsten, ein großer Sprinter versperrt dir auch die Sicht, dagegen kannst du aber bedeutent weniger machen wenn er unter 2,8 Tonnen bleibt. Oder Provoziert dich dein Nachbar mit dem VW/Seat/Ford-Bus auch?


    Egal, ob da was das ist: Wenn ich nicht mehr rausgucken kann stört´s mich.

    Ein Glück wohne ich nicht in einem Wohngebiet sondern an der Bundesstrasse.
    RIP 96er B Corsa 1,4l X14SZ: 232.000km
    Verk. 98er G Astra 1.6 16V X16XEL 172.000kmNEU: Astra H Caravan 1.6 Z16XER aktuell. 53.500km (Stand 7.03.11)

  25. #25
    Moderator Avatar von Tuba
    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    Hamm Westf.
    Fahrzeug
    Skoda Superb Combi
    Motortyp
    CFFB
    Baujahr
    2013
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    37
    Danke (Erhalten)
    229
    Erwähnt
    1 Post(s)
    Zitat Zitat von lutschi Beitrag anzeigen
    ein großer Sprinter versperrt dir auch die Sicht, dagegen kannst du aber bedeutent weniger machen
    Mein Bruder hatte sein Wohnmobil auf seinem eigenen Stellplatz abgestellt (Wohneigentum), mit der Dachbox so vor dem Schlafzimmerfenster eines Nachbarn, dass eine Fläche von etwa 50x25 cm verdeckt war. Er hat vor Gericht verloren und musste woanders parken.

    Soviel zu Sichtbeeinträchtigungen und deutschen Gerichten...

    Gruß - Kay
    Meine Antworten sind wie die Lottozahlen - immer ohne Gewähr ;-)


    Deutschlands größte: www.gtue.de . . . . . . . Deutschlands bester: www.ferienhof-borchers.de

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •