Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Motorwechsel Kosten?

  1. #1
    Besucher
    Dabei seit
    Oct 2005
    Ort
    Zu Hause
    Fahrzeug
    Calibra
    Motortyp
    C20let
    Baujahr
    1994
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0

    Motorwechsel Kosten?

    hallo,

    gehört vielleicht nicht hier her, aber meinem Vater ist gestern der Motor kaputt gegangen. Zylinder ist gerissen an seinem Vectra B 1.6i.

    Hatte knapp 200.000km drauf. Ist das viel für so einen Motor?

    Jetzt wollen wir den selben Motor besorgen und ihn einbauen lassen.

    Weiß leider nicht was das kostet und ob sich das lohnt. Baujahr 11/95 Komfort Ausstattung mit elektr. Außenspiegel und Fensterhebern vorne, Schiebedach manuell und Nebelleuchten und Metallic Lackierung.

    Wer weiß da etwas? Die Werkstatt bei uns will dass für 1300 Euro machen.

    Was kostet das??? Will er zuviel??? ANsonsten ist alles top, war nie was kaputt an dem Wagen.

  2. #2
    Moderator Avatar von wardpa
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    München
    Fahrzeug
    BMW E91
    Motortyp
    N57D30
    Baujahr
    2009
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    3
    1.6 8V mit 75PS oder 1.6 16V mit 100PS. Ist keine sonderlich hohe Laufleistung.

    Die Ausstattung ist jetzt auch nicht so toll. Der Wert des Autos wird wahrscheinlich funktionstuechtig irgendwo um 2000EUR liegen.

    Jetzt musst du das rechnen anfangen, ob es sich denn lohnt. Einen Motor X16XEL mit Garantie gibts so ab 1200EUR. Den X16SZR kannst du deutlich guenstiger bekommen. 1300EUR Lohn sind auch ganz heftig. oder wollen die den Motor fuer 1300EUR wieder in Stand setzen. Das waere natuerlich OK!

    Gruss,
    Andreas
    Speed has never killed anyone, suddenly becoming stationary... That's what gets you. (Jeremy Clarkson)

    Mein ehemaliger 96er Vectra B (X16XEL) mit all seinen Basteleien

  3. #3
    ist gerne hier
    Dabei seit
    Apr 2003
    Ort
    Hoppegarten
    Fahrzeug
    Vectra B Sport FLH
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    2000
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    wie würde denn ein gerissener Zylinder repariert / instandgesetzt ? Ich frage rein interessehalber...
    BD00 sagt Danke

  4. #4
    kds
    kds ist offline
    Dem Restauratör ist nix zu schwör Avatar von kds
    Dabei seit
    Jul 2001
    Ort
    Kamenz / Erlangen
    Fahrzeug
    J96 F35 Sport
    Motortyp
    Y22DTR
    Baujahr
    2001
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    7

    Hi,

    gerissene Laufbuchse kannst du nicht reparieren, da brauchst du einen anderen/neuen Block.
    Normalen Verschleiss in der Laufbuchse kannst du durch Bohren und Übermaßkolben reparieren.

    Kai
    www.vectra16v.com ->meine Seite mit Materialien rund um den Opel Vectra
    www.vectraturbo.de ->mein neuestes Projekt zum seltenen Opel Vectra A-X Turbo
    meine Opel Vectra A-X Turbo Restauration

  5. #5
    Besucher
    Themenstarter

    Dabei seit
    Oct 2005
    Ort
    Zu Hause
    Fahrzeug
    Calibra
    Motortyp
    C20let
    Baujahr
    1994
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    1300 nur fürs wechseln. Voll krank.

    Habe heute auf Arbeit gehört, dass das einer für 200 euro macht. Motor muss ich selber besorgen. Lohnt sich oder?

    Welche Laufleistung wäre den für 75PS angemessen`?

  6. #6
    Moderator Avatar von wardpa
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    München
    Fahrzeug
    BMW E91
    Motortyp
    N57D30
    Baujahr
    2009
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    3
    75PS? Der sollte eigentlich aehnlich lange halten, wie ein C20NE... also irgendwo zwischen ewig und unendlich.

    Naja, 200EUR klingen als Lohn schon besser. Den Motor kannst du auch aus dem Astra F oder G nehmen. In beiden gabs den X16SZR.

    Sagn wir mal so, wenn sich das inklusive Motor mit 1000EUR hinbekommen laesst, lohnt es sich in meinen Augen, falls sonst nichts im Argen liegt.

    Gibts eigentlich irgendeine Analyse, warum das passiert ist? Kein Oel drinnen gehabt?

    Gruss,
    Andreas
    Speed has never killed anyone, suddenly becoming stationary... That's what gets you. (Jeremy Clarkson)

    Mein ehemaliger 96er Vectra B (X16XEL) mit all seinen Basteleien

  7. #7
    findet sich zurecht Avatar von sweety007
    Dabei seit
    Jan 2003
    Ort
    Hessen
    Fahrzeug
    Omega MV6 Caravan
    Motortyp
    X30XE
    Baujahr
    1998
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Also mein alter C16NZ im Vectra A war auch nach 230 tkm noch topfit (Kompression gemessen). Und auch von Freunden, Bekannten die diesen Motortyp fahren bzw. gefahren haben sind weit über 200 tkm kein Problem gewesen, einer hatte mit seinem Kadett 340 tkm bis der Rost ihn in die ewigen Jagdgründe entsandte.

    Was ich damit sagen will, normaler Verschleiß oder bekanntes Problem ist es nicht. Gerissener Zylinder klingt auch sehr "exklusiv".

    Gruß
    - Opel Vectra A Turbo 4x4 Bj. 93
    - Omega MV6 Car., Bj. 98, LPG
    - Astra G Turbo Cabrio LPG, Bj. 02

  8. #8
    Besucher
    Themenstarter

    Dabei seit
    Oct 2005
    Ort
    Zu Hause
    Fahrzeug
    Calibra
    Motortyp
    C20let
    Baujahr
    1994
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    öl war natürlich drin. Denke dass es zu heiß geworden ist.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •