Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 29

Thema: am KM-Stand gedreht?

  1. #1
    weiß wo es lang geht Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0

    Question am KM-Stand gedreht?

    Hallo Kollegen!

    ich habe mal eine Frage:
    Woran kann ich ganz genau am Fahrzeug erkennen, ob der Km-Stand manipuliert ist?
    Es ist ein Vectra B Caravan, Bj99 61tkm.
    was dafür spricht:
    - kruzstrecke+wenig gefahren, daher ein angefaulter Endtopf
    - keine Beulen/kratzer
    - Pedalerie und Sitze nicht abgegriffen oder ausgeleiert
    - läuft sehr ruhig und macht einen gesamten soliden eindruck
    was dagegen spricht:
    - ist eigentlich zu billig für den KM-Stand
    - Schaltung fühlt sich labriger an, als bei Kollegen Vec B mit 183 tkm
    - Schaltmanschette an einer kleinen Stelle ganz leicht abgewetzt

    das auto kostet 5000 , hat fast vollausstattung
    probefahrt wurde bereits gemacht, mit ein paar wenigen beanstandungen, verschleissteile usw.
    kann der preis vom Beamtenblau kommen oder etwa dass er zwar wenig KM hat aber trotzdessen 8 jahre alt ist?
    Gruß
    würde mich sehr über eure meinung freuen!
    gruß
    laut händler, hatte das fzg erst die tochter, dann die mutter.

    p.s. der wagen war wohl bei opel mal vorführwagen. der verkäufer fährt selbst den gleichen als limousine und war mal oplemechaniker. weis also auch, wie man was am tacho macht, falls es denn sein sollte. allerdings machte er einen seriösen eindruck..davon lasse ich mich aber nicht täuschen!
    Geändert von Opelrakete (20.04.2007 um 21:22 Uhr)

  2. #2
    schaut ab und zu rein
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Saarland
    Fahrzeug
    Vectra B Caravan
    Baujahr
    1998
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Laß dir mal alte Inspektionsunterlagen, Rechnungen und Tüvberichte geben, da steht immer ne Kilometerangabe drauf!

    Gruß

    Johannes

  3. #3
    Kann nicht mehr ohne Board Avatar von vectra a
    Dabei seit
    Feb 2004
    Ort
    Autobahn
    Fahrzeug
    Calibra 3.2 - Mercedes CLS 218
    Motortyp
    C32XE
    Baujahr
    1996
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    7
    mhhh....das können wir sicher schlechter beurteilen als du der den wagen gesehen hat. schau mal nach den verkleidungen um den tacho bzw auf angenaschte schrauben bzw wie und wann der zahnriemen gemacht wurde....

    lass dir den brief zeigen, falls es noch der alte ist, nimm kontakt zur vorbesitzerin auf..ist wohl das sicherste......wenn der verkäufer nichts zu verbergen hat, kann er dir auch die verkäuferin nennen...
    Ich geh mit meiner Tabelle und meine Tabelle mit mir, da oben leuchtet Borussia und unten Schalke 04.....

  4. #4
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    der alte brief existiert nicht mehr. aber der neue, da steht noch ein besitzer drin. wie gesagt, meine alten autos hatten alle zwischen 130000 und 145000 km, deshalb hat das auto auch einen guten KMgetreuen eindruck gemacht.
    ZR soll grade gemacht worden sein. die belege für alles werde ich mir noch geben müssen.
    das gute ist ja, dass seit kurzem manipulation am km-stand strafbar ist. zudem müssen die autohändler mittlerweile volle garantie leisten. ich habe mich auch unterhalten mit dem verkäufer und zwar über betrug usw. und da sagte er mir auch, dass man so nicht mehr überleben kann, wenn man bescheist. wie gesagt, nur die schaltung/schalthebel-manschette und der preis sprechen dagegen. anderer seits, das beamtenblau und die CO2 debatte bei einem V6.
    ich weis es nicht...ich habe jedenfalls nichts von den 150000 oder wieviel auch immer gemerkt...weis auch nicht woran man es am vectra merkt.
    gruß
    Geändert von MarcusOCT (21.04.2007 um 13:34 Uhr) Grund: unnützes Zitieren

  5. #5
    ist gerne hier
    Dabei seit
    Mar 2006
    Ort
    Leipzig
    Fahrzeug
    Combo B
    Motortyp
    X14SZ
    Baujahr
    1997
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    28
    Danke (Erhalten)
    6
    Ja aber die Manipulation musst du erstma beweisen können.

    Das ist das Problem

    Welchen Eindruck macht denn der Händler / Verkäufer auf Dich, wie lange kennst Du die schon ?

    Wenn der Verkäufer einen seriösen Eindruck auf Dich macht, denke ich ma , wird der Km-Stand nicht manipuliert sein, natürlich kann ich auch falsch liegen, guck auch nach Vorschäden, evtl. ist es ein Unfallwagen und deswegen so günstig.

    Aber um Gotte Willen, sieh es nicht als Tatsache an, nur als Vermutung, wenn Du Dir nicht sicher bist, fahr zum Tüv in Deiner Nähe und checke Ihn dort nochma.

    Bietet der Händler ein Dekrasiegel o.ä., sprich ein Gebrauchtwagensiegel, mein ich damit.

  6. #6
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Hi!
    nun ja. also der händler an sich... wie soll man sagen. es ist ein typischer autohändler mit kfz-werkstatt dran. die möglichkeit den tacho zu manipulieren existiert 100%ig, durch werkstat und zudem ist der eien verkäufer auch noch ex opel mechaniker.
    der mensch hat auf mich einen sehr sympathischen eindruck gemacht. der ladenbesitzer ebenfalls. der chef ist , glaube ich südländisch, sprach und schrieb aber besseres deutsch als manch einer hier im forum . dann waren ncoh ein paar russen mechaniker da. und der , der mich ansprach war der ex opel mechi. wie gesagt, er machte einen sehr seriösen eindruck und es kam mir nicht vor, als hätte er mich bescheissen wollen, zudem hat er durch die langen gespräche sicherlich gemerkt, dass ich auch nicht ganz blöd bin, er ist sogar im opf angemeldet, aber schreibt und liest angeblich so gut, wie gar nicht.
    ich habe ihm des öfteren auf den zahn gefühlt, wegen hinterhofhändler und km manipulierung und unfallschäden usw. habe ihm auch gesagt "naja...sie pinkeln sich ja selbst mittlerweile ans bein, wenn sie bescheißen".. udn er hat mir zugestimmt und meinte, man kann nicht überleben, wenn man betrügt. er hatte so einige unfaller aufm hof, deswegen fragte ich auhc nach unfall.
    darauf sagte er, dass dieses auto keinen hat und zudem die, die einen hatten auch so ausgeschildert werden.
    im übrigen war der am donnerstag vor ostern angekommen, er persönlich hat ihn aus brandenburg geholt und ich war der erste, der sich den angeguckt hat.
    alles in allem, wie gesagt, hat er sich nie widersprochen und eigentlich immer sehr gut argumentiert, und kam auch nie in not, als ich ihn was fragte.
    die sitze und die pedale und der allgemeine lack sehen halt auch aus, als wenn der nicht so alt wäre...
    ich werd mir demnächst die schraubenabdeckungen vom amaturenbrett ansehen...
    allerdings , ich hatte bereits zwei unfaller, und weis wie unfaller aussehen.
    ich bin so ratlos...

    dekra gebrauchtwagen sigel kam noch nicht so in frage, da ich keine zweifel hatte.. aber die schaltmanschette war ein wenig abgenuckelt. ABER: das leder lenkrad war gleichmäßig und wenig abgenutzt.

    P.S.:GANZ WICHTIG: der wagen war weder von innen noch von außen oder im motorraum sauber gemacht worden. also der stand noch so da, wie er vor einer woche nach meiner besichtigung abgeholt wurde.
    Geändert von Opelrakete (21.04.2007 um 10:28 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  7. #7
    ist gerne hier Avatar von jamiro
    Dabei seit
    Oct 2003
    Ort
    Osnabrücker Land
    Fahrzeug
    Zafira A "Executive"
    Motortyp
    Z22SE
    Baujahr
    2003
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    17
    Danke (Erhalten)
    5
    Ich hatte mir vor 25.000 km auch mal 'ne neue Schaltmanschette für den Astra gegönnt. Die ist jetzt aber auch schon wieder "etwas angegriffen"... Das dürfte also nicht unbedingt ein Gegenargument zu der Laufleistung sein...
    Grüße, jamiro.
    • 10/03 - 07/09: Astra F, X16SZ, 141-245 tkm
    • 08/09 - 03/13 : Zafira A, X18XE1, 131-217 tkm
    • 09/10 - ... : Corsa B, X10XE, ab 116 tkm
    • 04/13 - ... : Zafira A, Z22SE, ab 114 tkm

  8. #8
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    ja??? ist auch nur ein ganz klein wenig oben wo sie um 180° gebogen ist..also die typischen stelle dafür...
    aber die schaltung halt, also die federn wirken ausgeleiert ...

    hier, das ist der händler, der hat auch manche autos mit hohem km stand und er gibt TATSÄCHLICH an , wenn ein auto schaden hatte (ok, ist offensichtlich beim hyundai..im bild vom hyundai ist auch hinten die dachreling des opel zu erkennen:
    http://home.mobile.de/SIDAYwSYIkN9Ln...ual=EGN&top=1&
    Geändert von MarcusOCT (21.04.2007 um 13:35 Uhr) Grund: unnützes Zitieren

  9. #9
    Dem Restauratör ist nix zu schwör Avatar von kds
    Dabei seit
    Jul 2001
    Ort
    Kamenz / Erlangen
    Fahrzeug
    J96 F35 Sport
    Motortyp
    Y22DTR
    Baujahr
    2001
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    7

    Hi,

    ein Vectra B Schalthebel hat immer Spiel (1-2mm).
    Das ist beim 2001er 1.8er meines Vaters mit 40tkm so und das ist auch bei meinem 2001 DTI mit 170tkm so.

    Kai
    www.vectra16v.com ->meine Seite mit Materialien rund um den Opel Vectra
    www.vectraturbo.de ->mein neuestes Projekt zum seltenen Opel Vectra A-X Turbo
    meine Opel Vectra A-X Turbo Restauration

  10. #10
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    aber warum dann nicht beim hebel eines 97er vectra mit 183tkm?
    der hebel ist total knackig! und der vom 2 jahre jüngeeren und 2/3 weniger gefahrenen ist so labrig??? der widerstand der federn war einfach geringer!
    Geändert von MarcusOCT (21.04.2007 um 13:35 Uhr) Grund: unnützes Zitieren

  11. #11
    Dem Restauratör ist nix zu schwör Avatar von kds
    Dabei seit
    Jul 2001
    Ort
    Kamenz / Erlangen
    Fahrzeug
    J96 F35 Sport
    Motortyp
    Y22DTR
    Baujahr
    2001
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    7

    Das ist Einbildung von dir. Das hat jeder Vectra b.

    Kai
    www.vectra16v.com ->meine Seite mit Materialien rund um den Opel Vectra
    www.vectraturbo.de ->mein neuestes Projekt zum seltenen Opel Vectra A-X Turbo
    meine Opel Vectra A-X Turbo Restauration

  12. #12
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    ich weis nicht...also gestern hab ich seine schaltung mal probiert und mir ist es arg aufgefallen, dass die total knackig ist. die beim besagten vectra fühlt sich an, wie die alte bei meinem astra mit 145000.
    aber im widerspruch dazu stehen halt die pedale, sitze undlenkrad + allgemein zustand des fahrzeugs. der motor sah auch recht gut aus, nicht sauber aber nicht versifft. und er lief einfach total ruhig und gut. kein klappern oder knarren irgendwoher. die kiste hat nicht eine delle, nicht mal von ner kastanie oder so, echt null und kratzer das selbe. gibt es beim vectra irgendwas total typisches, woran man es erkennt?

  13. #13
    findet sich zurecht Avatar von Der_Jensn
    Dabei seit
    Mar 2001
    Ort
    Troisdorf
    Fahrzeug
    Vectra B 05/01
    Motortyp
    Y26SE
    Baujahr
    2001
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Du sagst doch seblst der ist viel Stadtverkehr gefahren. Ich übertreib mal ein bissel: Du kannst mit 80x Schalten auf der Autobahn 40x Deutschland hoch und runter fahren. Aber in der Stadt schaffst Du 40 Schaltvorgänge auf 10 km!
    - Ihr Sollt Den Tag Nicht Vor Dem Abend Loben -

  14. #14
    Kann nicht mehr ohne Board Avatar von AstraF1.6_16V
    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Astra J ST
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2011
    Danke (Gegeben)
    15
    Danke (Erhalten)
    84

    Servus..........................


    ein weiteres Indiz. Die Reifen. Sind sie recht neu und haben schon recht viel Profil runter, oder sind sie schon alt und haben noch gut Profil?
    Vielleicht sogar noch die Erstreifen????

    Check das mal...................



    Gruß AstraF1.6_16V
    + 97er Audi A4 B5 1.8 20V Limousine in der Farbe "Mingblau"

  15. #15
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    hi!
    das mit den schaltvorgängen leuchtet ein.

    zu den reifen:
    ich glaube die sommerreifen sind noch die erstreifen und die sind komplett runter, die legendären 2mm grade mal noch so drauf. müsste ich mal kontrollieren. die winterreifen scheinen mir noch nicht soo alt, da die noch gutes profil hatten! aber gute idee... woran erkenne ich originale opel reifen?
    gruß

  16. #16
    ist gerne hier Avatar von Sportive G
    Dabei seit
    Dec 2005
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Astra H Caravan 1,8 Innovation
    Motortyp
    Z18XER
    Baujahr
    2010
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    5
    Danke (Erhalten)
    14

    An den Reifen kann man ja nun nicht darauf schliessen, ob am Tacho manipuliert wurde!
    Und wie ein Vorredner auch schon sagte, wenn der Wagen viel in der Stadt bewegt wurde, muß auch viel geschaltet werden, und dann verschleisst auch die Manschette schneller!
    Relativitätstheorie:
    Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, haben wir beide einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran.

  17. #17
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    die alufelgen, auf denen die sommerreifen drauf sind, haben auch so einige dings und dongs, die auf bordsteinknutschen zurück zu führen sind, somit vermutlich wirklich viel stadtbetrieb...
    mein gedanke ist einfach, dass die sitze und der rest nicht den eindruck machen und ich mir nicht vorstelle, dass jemand das alles nur wegen des km standes tauscht!
    wie gesagt,der endtopf ist gut angefault und das schliest auch auf kurzstrecke und stadt.

  18. #18
    ist gerne hier
    Dabei seit
    Apr 2003
    Ort
    Hoppegarten
    Fahrzeug
    Vectra B Sport FLH
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    2000
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    @opelrakete:

    wo in berlin kaufst du denn??
    BD00 sagt Danke

  19. #19
    weiß wo es lang geht Avatar von Sepp
    Dabei seit
    May 2002
    Ort
    Nr. 10: Scharten
    Fahrzeug
    Astra F 1.6i Swing
    Motortyp
    X16SZR
    Baujahr
    1997
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    3
    Danke (Erhalten)
    18

    Zitat Zitat von Opelrakete Beitrag anzeigen
    wie gesagt,der endtopf ist gut angefault und das schliest auch auf kurzstrecke und stadt.
    Mein Endtopf zerbröselt auch gerade bei km 112.800. Das aber bei praktisch nur Langstreckenbetrieb und kaum Stadt. Wie willst du aus dem Endtopf auf den Fahrbetrieb schließen? Ist das nicht Kaffeesudleserei?

    Ciao, Sepp
    Wer barfuß geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben!

  20. #20
    Kann nicht mehr ohne Board Avatar von AstraF1.6_16V
    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Homburg
    Fahrzeug
    Astra J ST
    Motortyp
    A20DTH
    Baujahr
    2011
    Danke (Gegeben)
    15
    Danke (Erhalten)
    84

    Zitat Zitat von Sportive G Beitrag anzeigen
    An den Reifen kann man ja nun nicht darauf schliessen, ob am Tacho manipuliert wurde!

    Servus......................


    das ist ja auch nicht die Absicht! Das einzige mittel um einen Tachomanipulation rauszubekommen, ist den Tacho auszubauen un´d schauen ob die Verblombung noch drann is !
    Das mit den Reifen ist lediglich ein indiz. Denn alte Reifen von bedeuten, das der Wagen nicht viel gelaufen is. Auf den Reifen steht ja immer das Produktionsdatum. Wenn da jetzt 12/99 draufsteht, weiß man das der Wagen in den letzten 8 Jahren wohl nicht viel gelaufen sein kann !
    Aber im endeffekt sind das alles nur vage vermutungen, es bleibt dier nix anderes übrig als die KM Angabe zu glauben oder (wie bereits erwähnt) zu den Vorbesitztern kontakt aufzunehmen.


    Gruß AstraF1.6_16V
    + 97er Audi A4 B5 1.8 20V Limousine in der Farbe "Mingblau"

  21. #21
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Zitat Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
    Mein Endtopf zerbröselt auch gerade bei km 112.800. Das aber bei praktisch nur Langstreckenbetrieb und kaum Stadt. Wie willst du aus dem Endtopf auf den Fahrbetrieb schließen? Ist das nicht Kaffeesudleserei?

    Ciao, Sepp
    hi!
    nun, kondensat führt zu rost und somit fault ein ESD schneller bei kurzstrecke durch, denke ich!

  22. #22
    ist gerne hier Avatar von Sportive G
    Dabei seit
    Dec 2005
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Astra H Caravan 1,8 Innovation
    Motortyp
    Z18XER
    Baujahr
    2010
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    5
    Danke (Erhalten)
    14

    So ist es!
    Relativitätstheorie:
    Wenn ich Dir einen Finger ins Auge stecke, haben wir beide einen Finger im Auge, aber ich bin relativ besser dran.

  23. #23
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von Opelrakete
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    Astra F Caravan CDX
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1996
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    ist die frage,obs dann auch der erste ESD ist

  24. #24
    schaut ab und zu rein
    Dabei seit
    Mar 2007
    Fahrzeug
    Alfa Romeo 156
    Baujahr
    2003
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Es wäre allerdings unlogisch, am Taco zu drehen, und den Wagen dann so günstig zu verkaufen. Der Sinn un Zweck ist doch in erster Linie der höhere Preis, der damit erzielt werden soll.

    Wenn der Wagen wirklich so günstig ist, und auch sehr gut dasteht, würde ich ihn nehmen, und mich freuen, daß ich so nen guten Wagen bekommen habe. Du kannst ja nachher immernoch nachschauen, ob am Tacho gedreht wurde. Dann bist Du wenigstens beruhigt. Wenn je soch daran manipuliert wurde, kannst D immernoch wandeln.

    Laß Dir in jedem Falle im Kaufvertrag den originalen Km-Stand bestätigen.

    Viel Glück und Spaß mit dem neuen Veci.

    gruß avalon 2475

  25. #25
    ist gerne hier Avatar von C3pyo
    Dabei seit
    Feb 2006
    Ort
    Baumberg (bei Düsseldorf)
    Fahrzeug
    Astra G-
    Motortyp
    Z18XE
    Baujahr
    2002
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0

    du suchst hier so energisch nach irgednwas was faul sein MUSS... schonmal dran gedacht, dass vielleicht einfach nix dran ist.
    MfG Georg

    Bück dich Fee! Wunsch ist Wunsch.

    Ich brauche einen längeren Ölmessstab, meiner reicht nicht mehr bis zum Öl!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •