Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Transponder für Wegfahrsperre

  1. #1
    weiß wo es lang geht Avatar von becks
    Dabei seit
    Sep 2001
    Ort
    Gägelow
    Fahrzeug
    Vectra A / Astra G / Fiat Multipla
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1994
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Transponder für Wegfahrsperre

    Moin,

    beim Astra G meiner Frau ist fehlt in einem Schlüssel der Transponder für die Wfs.
    Nun könnte ich einen neuen Transponder von einem Astra F bekommen.
    Kann man den auch beim G anlernen?

    Norman

  2. #2
    Dem Restauratör ist nix zu schwör Avatar von kds
    Dabei seit
    Jul 2001
    Ort
    Kamenz / Erlangen
    Fahrzeug
    J96 F35 Sport
    Motortyp
    Y22DTR
    Baujahr
    2001
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    7
    Erwähnt
    1 Post(s)

    Hi Norman,

    das wird funktionieren, du brauchst nur den Sicherheitscode, der auf dem Car-Pass steht. Ohne dem Code kannst du es nicht programmieren.

    Kai
    www.vectra16v.com ->meine Seite mit Materialien rund um den Opel Vectra
    www.vectraturbo.de ->mein neuestes Projekt zum seltenen Opel Vectra A-X Turbo
    meine Opel Vectra A-X Turbo Restauration

  3. #3
    weiß wo es lang geht
    Themenstarter
    Avatar von becks
    Dabei seit
    Sep 2001
    Ort
    Gägelow
    Fahrzeug
    Vectra A / Astra G / Fiat Multipla
    Motortyp
    X20XEV
    Baujahr
    1994
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Hi,

    erst mal herzlichen Glückwunsch zum Moderatorenstatus.

    Kann man eigendlich auch gebrauchte Transponder bei der Wegfahrsperre anlernen? Bei Opel wurde mir gesagt,
    dass man nur Neue anlernen kann und es die nur in Verbindung mit einem neuen Schlüssel gibt.
    Aber es wird doch die Daten vom Transponder in der Wfs gespeichert und nicht umgekehrt.
    Wenn ja, weiß die Wfs doch nicht ob der Transponder schon mal irgendwo in gebrauch war.
    Oder sehe ich das jetzt falsch?

    Norman

  4. #4
    Dem Restauratör ist nix zu schwör Avatar von kds
    Dabei seit
    Jul 2001
    Ort
    Kamenz / Erlangen
    Fahrzeug
    J96 F35 Sport
    Motortyp
    Y22DTR
    Baujahr
    2001
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    7
    Erwähnt
    1 Post(s)

    Hi,

    du kannst gebrauchte Transponder nehmen, sofern sie noch funktionstüchtig (also nix abgebrochen o.ä.) sind.
    Das System funktioniert folgendermassen: der Transponder hat einen unveränderlichen Code integriert. Bei einer Programmierung wird vom WFS-Steuergerät der Code des Transponders ausgelesen und abgespeichert. Später wird bei jedem Start der Code vom Transponder über eine WFS-Steuergerät integrierte Antenne empfangen.

    Kai
    www.vectra16v.com ->meine Seite mit Materialien rund um den Opel Vectra
    www.vectraturbo.de ->mein neuestes Projekt zum seltenen Opel Vectra A-X Turbo
    meine Opel Vectra A-X Turbo Restauration

  5. #5
    Moderator
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Dresden
    Fahrzeug
    Astra G Caravan NJOY
    Motortyp
    Z16XEP
    Baujahr
    2003
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Sicher dass die unveränderlich sind? Die Transponderchips (Philips) an sich lassen sich auch beschreiben und mein Opel-Mann sagte mir, wenn man gebrauchte nicht wieder "frei schaltet" kann man die nicht anlernen. Entweder neu, oder aus einem anderen Auto gelöscht.
    Kann aber auch sein, dass der Mist erzählt hat, aber sonst sind die recht kompetent bei uns...
    Gruß SupaChris

  6. #6
    weiß wo es lang geht
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Ritterhude bei Bremen
    Fahrzeug
    Astra J OPC
    Motortyp
    A20NFT
    Baujahr
    2012
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Ist das nicht so, dass man, um einen Transponder zu löschen (verlorener Schlüssel), nur alle löschen kann und dann die verbleibenden Schlüssel wieder anlernen muss? Dabei wird doch nicht jeder Schlüssel vorher zurückgesetzt, oder?
    Seit 02.10.12 Astra J OPC

    21.12.05-14.08.12 Astra H Caravan Edition Plus 1.8 Z18XE mit CD70NAVI, CID, AFL, IDS+, TPMS, Eibach 50/30, Webasto TT-C
    Galerie
    Bleibt in der Familie:
    Corsa B 1.0 5trg City

  7. #7
    Dem Restauratör ist nix zu schwör Avatar von kds
    Dabei seit
    Jul 2001
    Ort
    Kamenz / Erlangen
    Fahrzeug
    J96 F35 Sport
    Motortyp
    Y22DTR
    Baujahr
    2001
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    1
    Danke (Erhalten)
    7
    Erwähnt
    1 Post(s)

    Hi,

    ich habs die Tage mal in der TIS nachlesen müssen, weil ich demnächst ne Wegfahrsperre bei nem Umbau anpassen muss. Schau dir am besten mal die Systembeschreibung der Transponderwegfahrsperre an, da steht einiges drin. Andere Infos habe ich auch nicht, aber lt. der Beschreibung muss es möglich sein.

    @becks
    Wenn du einen guten Händler an der Hand hast, probiere es aus. Ansonsten musst du dir wirklich einen neuen kaufen.

    @Corsafahrer
    Ja, alle gespeicherten Schlüssel werden gelöscht und der Rest muss wieder angelernt werden.

    Kai
    www.vectra16v.com ->meine Seite mit Materialien rund um den Opel Vectra
    www.vectraturbo.de ->mein neuestes Projekt zum seltenen Opel Vectra A-X Turbo
    meine Opel Vectra A-X Turbo Restauration

  8. #8
    findet sich zurecht Avatar von Vectrafreak
    Dabei seit
    Mar 2001
    Ort
    near Cologne
    Fahrzeug
    Vectra A V6 CDX C25XE
    Motortyp
    C25XE
    Baujahr
    1995
    spritmonitor.de
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    0
    Erwähnt
    0 Post(s)

    Hi,
    hab das schon dreimal machen lassen. Sollte normal wenn nix kaputt ist, ohne Probleme funktionieren. Hab jedes Mal daneben gesessen Mit dem löschen aller Schlüssel um nur einen Schlüssel zu entfernen kann ich auch bestätigen.
    greetings

  9. #9
    ist regelmäßig hier Avatar von willid
    Dabei seit
    Sep 2005
    Ort
    Dortmund
    Fahrzeug
    Astra Kombi
    Motortyp
    Y17DT
    Baujahr
    2001
    Danke (Gegeben)
    0
    Danke (Erhalten)
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Also als ich meinen Astra G beim Fordhändler aus dem Laden gezerrt habe war nur ein Schlüssel dabei mit Fernbedienung,der andere war verschütt.

    Ford hat mir angeboten die Kosten für einen Neuen zu übernehmen,wenn ich mir den selber besorge - gesagt getan.

    Der Schlüssel und Transponder waren im Auslieferungszustand getrennt.
    Der Servicemann von Opel hat beide "verheiratet",ein Lese-Schreibgerät an meinen Astra angestöpselt und den Code auf meiner Opel-Code-Card und den vom Schlüssel in die Speicher eingegeben,ausprobiert und gut wars.

    Das Ganze hat ca. 10 Minuten gedauert und mich 14,50 €uronen gekostet.

    Mein alter Schlüssel kam dabei aber in keinster Weise ins Spiel-da wurde nichts umprogramiert.

    Nur so zur Info !

    willid
    Ist gerne im Forum

  10. #10
    little-blue
    Es ist ja auch nicht immer erforderlich alte Schlüssel zu löschen, wenn man nur einen weiteren anlernen will.

    Definitiv speichert der kleine Transponder, der im Schlüssel sitzt nichts. Er hat einen fest hinterlegten Code, der dann im Steuergerät der Wegfahrsperre gespeichert wird. Somit kann der Transponder ohne Probleme in der Wegfahrsperre gespeichert (hinzugefügt) werden.

    Ist ein Schlüssel verloren gegangen, dann sollte man alle löschen lassen (geht nicht anders, und dann die restlichen wieder hinzufügen.

    little-blue

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •